1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tausch LNB Wisi Orbit OC 44

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Maniac1810, 18. September 2016.

  1. Maniac1810

    Maniac1810 Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    Seit einiger Zeit hab ich einige Senderausfälle auf der Frequenz 12811 (RTL und co.) nun wollte ich mal mein LNB austauschen. Es ist ein Wisi Orbit OC 44, was an einem Multischalter hängt. Nun kann ich an dem Teil aber nicht erkennen wo sich High/H , Low/H, High/V und Low/V befinden. Kennt jemand die Belegung am LNB?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Google-Suche nach "Quattro LNB Belegung herausfinden", findet man direkt:

     
  3. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hier meine Lösung dazu, ohne das LNB zu kennen:
    Das wird ohne Messgeräte etwas schwierig, das herauszufinden.
    Hast du ein Multimeter oder Voltmeter um eine Batteriespannung von 12 (besser bis 24 Volt) Volt zu messen?
    Dann schalte mal am Satreceiver auf bestimmte Programme (z.B. auf eines welches auf Highband V liegt) lese im Einstellungsmenü bzw. Bedienungsanleitung des Receivers nach, welche Spannung bei welcher Stellung vom Receiver ausgegeben wird und messe das oben am LNB-Abgang nach, wo diese Spannung auftritt. Dann weisst du welcher Ausgang, zu welcher Ebene bzw. Band am alten LNB passt und markierst dir mit Eddingstift (z.B. High V) das Koaxkabel dazu. Mit allen anderen zur Sicherheit auch. Evt. kann es sein, dass noch über 22 Khz das Band umgeschaltet wird. Das findest du aber heraus, wenn du weisst, welches Programm auf welcher Ebene und Polarisation sendet.;)
    Viel Erfolg dabei!
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ohne jetzt groß gelesen zu haben wie man super umständlich so etwas raus "messen" kann (statt einfach die Programme durchzuschalten auf jedem Kabel wo man dann ersieht auf welcher Ebene dieses sendet ....) kann ich dir sagen das dein Teil hier nicht geht weil auf dem alten LNB ja nichts mehr lesen kann ....... oder meinst du er ersetzt dieses uralte OC 44 jetzt dort als das "neue" LNB ?
     

Diese Seite empfehlen