1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Taugt der UM-HD.Receiver was?

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von sun-man, 12. September 2012.

  1. sun-man

    sun-man Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich hab mir gestern den TT 834HD gekauft. Leider bin ich nicht besonders zufrieden da der nach dem stromlos machen (Fußschalter) mit fast 100% Lautstärke startet (der UM-Standard Receiver machte das nicht).

    Jetzt hab ich gesehen das UM nen eigenen Receiver anbietet. Leider ist nicht ersichtlich was genau das ist. Die Aufnahmefunktion brauche ich nicht wirklich, HDMI ist einer der Punkte weswegen ich was anderes als den UM-SD will.

    Ich hab nichts dazu gefunden ob der UM-HD-Receiver irgendwas taugt.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.911
    Zustimmungen:
    5.499
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    Ich bin kein Fan davon Receiver permanet vom Netz zu nehmen.
    Bei vielen Modellen werden Nachts der EPG oder Softwareupdates geladen.
    Ein Receiver verbraucht im allgemeinen auch kaum Strom in unerträglichen Größenordungen im Standby.

    Wer keine Aufnahmefunktion braucht und einen TV mit eingebauten DBV-C-Tuner kauft kann ohnehin auf den Receiver verzichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
  3. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.297
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    Naja, im Wohnmobil nehmen wir den Receiver vom Strom. EPG ist zack da. Firmwares kommen nicht täglich. Manuell laden. Fertig.
     
  4. sun-man

    sun-man Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    Naja, sagen wir mal ein neuer TV liegt bei 800-1100€- da ist mir der Receiver im Moment doch deutlich lieber :D.

    EPG ist nett - wichtiger war mir halt HDMI und die Chance auf HD Sender. Das der halt immer bei 100% startet ist einfach nervig. Über den UM-HD-Receiver kann ich leider so gar nichts finden, das ist ja das Problem. Der HD Recorder ist noch weniger interessant da wir eh kaum was aufnehmen.
     
  5. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.014
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    Ich hatte den HD Receiver vor meinem HD Recorder, war damit eigentlich ganz zufrieden.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.911
    Zustimmungen:
    5.499
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    Es gibt aber Receiver die Nachts den EPG laden, (z.B. Sky oder Technisat und im allgemeinen reaktionell betreute EPGs) um sie für alle Sender transponderübergreifend sofort zur Verfügung zu haben.

    Allgemein wird empfohlen Receiver im Standby zu belassen.
     
  7. sun-man

    sun-man Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    Es wird auch empfohlen nur 130 zu fahren. Ich schalte seit Jahren alles aus. Der Verzicht auf ein paar EPG Daten ist es mir wert - Strom ist teuer genug.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.388
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    @sun-man

    ... hast du es schonmal mit der HDMI-CEC-Funktion probiert ?
    Damit könntest du den TechnoTrend-Receiver über die Fernbedienung des TV-Geräts steuern. Dazu muß das TV-Gerät natürlich auch HDMI-CEC (auch z.B. Anynet*, BRAVIA Sync, EasyLink, Simplink genannt) unterstützen ...
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    Das ist ja auch die Standardeinstellung die man unbedingt nutzen sollte! spätestens wenn Du Dolby-Digital nutzt hast Du nämlich eine feste Lautstärken Einstellung und würdest vom Hocker fallen wenn Du am Verstärker die Lautstärke hoch gedreht hast und die Lautstärke am Receiver "verstellt" hast.
    Das geht mit dem "normalen" EPG aber auch.;)
    Meine Boxen lasen den zum Glück auch nicht nachts, aber vom Stromnetz nimmt man einen Receiver sowieso nicht da man sonst ja nichts aufnehmen kann. Das bisschen was man da an Stromverbrauch spart wirdt man dann für die vorzeitigen Defekte des Netzteiles wieder im hohen Bogen raus.:rolleyes:
    Das "Stundenlange" laden des SFIs über Nacht ist bei Receivern mit Internetzugang aber auch nicht mehr Zeitgemäß!:eek:
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.911
    Zustimmungen:
    5.499
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Taugt der UM-HD.Receiver was?

    Hm, der SFI lädt bei mir ca 20 min... ;) Nichts was ich nachts merken würde... ;)
     

Diese Seite empfehlen