1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tatort" Bodensee: Misstrauen soweit das Auge reicht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Juni 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.376
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das "Tatort"-Team vom Bodensee bekommt es diesmal mit einem kniffligen Fall zu tun. Dabei geben nicht nur der Tote und ein möglicher Medizinskandal Rätsel auf, sondern auch die Frage, wem die Ermittler noch trauen können. Ist ihr Schweizer Kollege etwa in den Mord involviert?

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: "Tatort" Bodensee: Misstrauen soweit das Auge reicht

    Hört sich schonmal gut an mag diese Deutschen Bodensee Tatorte sehr gerne ist etwas ruhiger als zum beispiel in Hamburg
    und Perlmann hat schon oft eine ausgezeichnete Figur gemacht !

    :winken:

    frankkl
     
  3. weissnix

    weissnix Silber Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: "Tatort" Bodensee: Misstrauen soweit das Auge reicht

    Für "Alteingesessene" war eventuell positiv das die sonst eher "blasse Büromaus" Beck'chen mal etwas punkten konnte und der Kollege Perlmann mal ein wenig gefühlsdusselig daher kam aber ansonsten war (ja immer etwas eigenartigen Tatorte mit Frau Blum) ein Trauerspiel :( und wiedermal anderthalb Stunden reine Zeitverschwendung.

    Die Leute die etwaig durch den anderen Fred "Tatort ein Ritual für Sonntagabend" gestern sich diesen reingezogen haben, müssen doch nun denken die Leute die sich regelmässig Sonntags diesen ansehen sind allesamt ein wenig :eek:
     

Diese Seite empfehlen