1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T90 - Was mache ich falsch?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mago, 18. März 2006.

  1. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Ich habe die T90 heute montiert. Den Skew auf 82° eingestellt und den Abstand von beiden Schrauben auf 137mm. Dann hab ich ein LNB genommen auf L11,5 gesetzt und die Schüssel gedreht bis ASTRA1 (19,2°) reinkam. Am LNB-Halter hab ich das Oberteil gedreht bis es auf dem Strich L10 war.
    Dann hab ich mich an die anderen LNBs ran gemacht aber keinen Erfolg bisher gehabt. Zu diesen gehören:
    28,5° Ost
    23,5° Ost
    19,2° Ost
    13° Ost
    7° Ost (ich werde wohl 6° nehmen wegen 5°Ost)
    4°West (wobei 5° West mitempfangen wird)

    Breitengrad: 50.83° N (50° 49' 47") Längengrad: 7.16° O (7° 9' 36")

    Was mache ich falsch?
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Hallo, mago,
    alles, für Deinen Standort mußt Du eine Elevation von 31,69° einstellen, der Skew beträgt 92,96°, das heist an der Skala 2,96° nach Osten drehen.
    Die lnb's müßen so sitzen
    28,5° L-17; 23,5° L-12.9; 19,2° L-8,3; 13° L-1,5 Immaginärer Sat 11° 0; 7° R 5, 5° R 7,2 (oder für Beide R 6,1), 4°/5° R 18,1, wobei für Amos nicht viel rauskommt.
    Ansonsten unter meinen Beiträgen schauen wie man die T90 mit einem Winkelmesser einstellt. Den imaginären mußt Du in die Mitte nehmen, und vor allen Dingen die Einstellung an den Haltern korrekt vornehmen, nach genannter Tabelle, geh mal auf die Seite http://www.satlex.de unter Rechner Toroidalrechner.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. März 2006
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Wie brauchbar ist der Onlinerechner von Satlex eigentlich?
    Bei Satzentrale.de ist dieser Rechner ja auch verlinkt. Und da steht folgende Warnung bei:
    8° sind ja meines Erachtens schon ne ganze Menge Holz. Wie findet man denn raus, um wieviel man effektiv abweicht? Muß man das ähnlich wie bei einem Motor handhaben und x-fach östlichste, westlichste und Mittelposition überprüfen und danach jedes mal die Antenne im Millimeterbereich verstellen ?

    Gruß Indymal
     
  4. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Bei meiner Schüssel lag eine CD bei. Auf dieser stand 82° würde für fast überall stimmen. Genauso wie die 35° die ca. 137mm entsprechen. Wem darf ich jetzt glauben?
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Hallo, mago,
    auch auf der CD können die angegebenen Werte stimmen, das kommt immer auf den Wohnort an, und welche Satelliten man empfangen will, aber bei deiner Position so weit westlich, und den Satpositionen von 28,5° Ost bis 5° West ergben sich zeichnerisch mit den Schablonen von Wave die von Satlex und mir genannten Positionen der lnb's. Es ist durchaus möglich das man bei großen Unterschieden der Elevation besser mit einem negativen Skew richtung Westen fährt, alleine auf die Rechner kann man nicht gehen.
    Ich wohne auf den Koordinaten 48,556° nördlicher Breite und 7,885° östlicher Länge und habe eine mittlere Elevation von 34,2° und einen Skew von 92,61° = 2,61° nach Ost, und empfange als äussere Satelliten Astra 2D und Atlantic Bird 3, mit den Werten von Satlex, natürlich ist beim Einstellen immer etwas Feintuning nötig.
    einen weiteren Rechner zum runterladen als Exeldatei gibt es bei http://Dreambox.Sjerom.com.
    @Indymal, ich habe meine genaue Wohnortberechnung mit dem bei Satlex angegebenen Link http://www.heaven-above.com ermittelt sogar die exakte Höhe über Normal Null.
    Gruß, Grognard
     
  6. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Ich werde es jetzt mal mit Deinen Werten probieren. Obwohl auf der CD steht die Werte sind für überall gleich..... :rolleyes:
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Hallo, mago,
    das kann doch nicht sein, schau nach Süden und denk Dir drei Kreisbögen, der erste ist der Clark-Belt (da stehen die Satelliten) und fast identisch mit der Kreisbahn der Sonne, den zweiten ziehst Du um Dich herum auf dem Horizont von Ost nach West, und den dritten von hinter Dir im Norden, über Deinen Kopf nach Süden, und siehe da schon hast Du ein Modell der Erde mit der Krümmung, (man kann das ganze auch vereinfacht durch Dreiecke darstellen). Der Clark-Belt mit der Nord-Süd-Achse bildet im Bezug auf den Winkel des Satelliten z.B.19,2° Ost den Azimuthwinkel und den Elevationswinkel, und das ist je nach Standort der Antenne unterschiedlich.
    Der dritte Kreisbogen begrenzt in Verbindung mit der horizontalen Sicht die Empfangbarkeit von Satellitenpositionen, im Regelfall bei uns Deutschland) können wir Positionen von maximal 85° Ost und maximal 70° West bekommen, aber ohne Grashalm und weggeworfene Mac Donald Verpackung.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. März 2006
  8. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Hallo Leute!

    Ich habe die Schüssel jetzt hängen und den Skew auf ca. 92° eingestellt. Der Abstand der Schrauben beträgt 132mm, das müßten die geforderten 31° sein. Dann hab ich die LNBs folgender Maßen angeordnet:
    R11,5 - 4° W
    R2,5 - 5° O
    L5,5 - 13° O
    L11,5 - 19,2° O
    L16 - 23° O
    L21 - 28,5° O

    Der Empfang aller Positionen klappt. Klemme ich jedoch den Diseqc4/1 (Maximum) dazwischen kommt nur noch Hotbird am Receiver an. Ein Diseqc von Spaun läßt die Signale durch. Kann ich davon ausgehen, dass der mitglieferte Diseqc nix ist oder wie kann ich noch versuchen den Empfang zu verbessern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2006
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Kannst du mal näher beschreiben, wie du 6 LNBs mit einem 4/1 Diseqc Schalter und einem Spaun Diseqc Schalter unbekannter Größe mit dem Receiver verbinden willst ?
    Oder wolltest du den schrottigen Maximum Schalter nur einmal zu Testzwecken nutzen ?

    Weil du kannst normale Diseqc Schalter nicht einfach so nach gut Dünken hintereinander koppeln.

    Gruß Indymal
     
  10. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: T90 - Was mache ich falsch?

    Welches Spaun-Relais verwendest du?
     

Diese Seite empfehlen