1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Stück Splitter - Receiver empfängt kein Signal

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von prinzipal2005, 26. Dezember 2015.

  1. prinzipal2005

    prinzipal2005 Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    bin absoluter Neuling und Laie auf dem Gebiet Sat-TV etc.

    Erläutere mal kurz mein Problem : habe ein direktes SatKabel (am Quad-LNB) einmal mit einem T-Stück geteilt. Lief eigentlich immer ohne Probleme.

    Jetzt habe ich im Zimmer von meinem Sohn einen SKY-Receiver gelegt. Er empfängt kein Signal. Wenn ich bei uns im Schlafzimmer den Receiver entweder an- oder ausschalte , hat er kurzfristig ein Signal (Bild und Ton) welches aber nach etwa 10 sek. wieder verschwindet (..."kein Signal"...)

    Sobald ich im SZ bei uns die LNB-Stromversorgung ausschalte, hat mein Sohn dauerhaft ein Signal (Bild und Ton)...

    Woran kann das liegen ?

    MfG
     
  2. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Hallo

    Daran ;)

    An einem Quad-LNB schließt man keine T-Stücke an. Was du brauchst ist ein exklusives Kabel vom LNB zum Receiver, oder wenn das nicht geht eine Unicable-Lösung. Daß es bislang funktioniert hat mag daran liegen, daß ihr immer nur Sender geschaut habt, die im selben Band (High/Low) und auf der selben Ebene (horizontal, vertikal) ausgestrahlt worden sind.
     
  3. prinzipal2005

    prinzipal2005 Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Was ist eine Unicable-Lösung ?

    MfG
     
  4. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Unicable erlaubt es dir bis zu 8 Receiver an einen Kabelstrang zu betreiben, bei vollständiger Wahlfreiheit der Fernsehprogramme. Aber, das LNB bzw. der Multiswitch muß Unicable beherrschen und die Receiver müssen das können. Keine Ahnung ob der Sky-Receiver damit zurecht kommt. Ferner müssen die TV-Dosen und sonstige Verzweiger unicabletauglich sein (DC-Durchlaß). Wenn du die Möglichkeit hast ein direktes Kabel vom LNB / Switch zum Receiver zu ziehen, dann ist das die einfachste Lösung ;)

    klick
     
  5. prinzipal2005

    prinzipal2005 Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok..Danke dir..

    Heißt wohl oder übel, neues Kabel verlegen..
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    Warum? Kann Dein Receiver / TV (Schlafzimmer) kein Unicable? Die aktuellen Twinreceiver von Sky beherrschen das Protokoll und brauchen, möchte man beide Tuner uneingeschränkt nutzen, alleine schon zwei Kabel.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das könnte vielleicht die einfachste Lösung sein, den Quad-LNB ausbauen
    und einen Unicable LNB einbauen.
    Diverse techn. Ausführungen und Angebote > Unicable LNB Preisvergleich
    Maximal sieben Tuner / Empfangsgeräte mit nur vier Koaxialleitungen möglich.
    Der 4-fach Unicable-Strang kann dann mit einem geeigneten Verteiler
    in der Wohnung noch für mehrere SCR-Empfangsgeräte gesplittet werden.
     

Diese Seite empfehlen