1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T- Stück DVB T/ DVB C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von peter2012, 18. März 2012.

  1. peter2012

    peter2012 Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Empfange mit meinem FS DVB-T und DVB - C.
    Gibt es ein T Stück, dass ich nicht immer den Stecker wechseln muß. :confused:Mit einem normalen FS T- Stück habe ich es schon probiert.Geht aber nicht. Muß immer ein Stecker ziehen.
    Gruß
    Peter
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: T- Stück DVB T/ DVB C

    Nicht nur, dass das meist nicht funktioniert. Bei Einsatz einer passiven DVB-T-Antenne baut man überdies einen Sender, da das Kabel-TV-Signal (wenn auch mehr oder weniger stark gedämpft) zur Antenne gelangt.

    Die Lösung mit TAR5 ist eine feine Sache, setzt aber voraus, dass der Fernseher für DVB-T eine 5V-Fernspeisung am Antennenanschluss bereitstellt - eher selten. Unterstützt der Fernseher das nicht, könnte man zu einem Relais mit externer Ansteuerung (wie SAR 12) greifen. Die Umschaltung könnte man z.B. über Funksteckdose + Steckernetzteil realisieren.
     
  4. peter2012

    peter2012 Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T- Stück DVB T/ DVB C

    Danke für die Infos.
    Ist mir doch etwas zu teuer.
    Werde beim Handbetrieb bleiben.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.459
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: T- Stück DVB T/ DVB C

    Ja weil DVB-T und DVB-C oft den gleichen Frequenzbereich nutzen, ist es mit einer einfachen Weiche nicht getan. Sondern die Weiche müsste immer einen Anschluss trennen.

    Generell ist da eine Lösung schwierig.

    Es gibt mache Weichen, die über 5V Speisespannung gesteuert werden können. Nur können manche Fernseher das entweder garnicht, oder es ist so tief im Menü versteckt das es auch umständlich ist.
     

Diese Seite empfehlen