1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home oder Unity?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von FrS, 12. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FrS

    FrS Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    habe hier ein bisschen gestöbert und bin auf ziemlich viele Einzelbeiträge zu T-Home und digitalem Kabel gestossen. Da ich momentan noch DVB-T nutze, aber ein besseres Bild und mehr Programm haben möchte, stehe ich nun vor den beiden Alternativen. Ich habe schonmal angefangen, einige Punkte herauszuschreiben, wäre aber froh über Input von denen, die beides oder zumindest eins von den beiden Systemen kennen:

    Bildqualität: T-Home: schlecht bei SD, gut bei HD / Unity: gut bei SD, gut bei HD
    Häufigkeit von Aussetzern / Rucklern / Totalausfällen: T-Home: Häufig ? / Unity: Selten ?
    Übertragung von DD 5.1: T-Home: Teilweise (wieviel % der Spielfilme ungefähr?) / Unity: Teilweise (wieviel % der Spielfilme ungefähr?)
    Digitale Aufnahme auf Festplatte: T-Home: Möglich / Unity: ?
    Programmierung von Aufnahmen über EPG (one touch): T-Home: Möglich / Unity: ?
    Möglichkeit, Aufnahmen zu exportieren (PC, DVD): T-Home: Nein außer über Scart? / Unity: Nein außer über Scart?
    Kosten pro Monat (Basissender): T-Home: 69,95 / Unity: 50,49
    HDMI-Anschluss: T-Home: ja Unity: ?

    Wie gesagt, bitte helft mir, hier die Lücken zu füllen bzw. Erfahrungswerte einzutragen.

    Danke und Gruss

    Frank
     
  2. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: T-Home oder Unity?

    Hi Frank,
    ein paar Anmerkungen zu T-Home:

    Die Möglichkeit Programme via Scart mit einem HDD-Recorder mitzuschneiden ist begrenzt, da Premiere-Kanäle mit Macrovision geschützt sind. Das nur als kurze Ergänzung.

    Das Thema DD5.1 bei T-Home ist am expandieren. Derzeit wird ARD, ZDF, Discovery HD und Premiere HD in DD ausgestrahlt (sofern auch über DVB-S und -C so ausgestrahlt wird). Premiere Blockbuster fehlt noch, soll aber angeblich bald folgen.

    Die Häufigkeit von Totalausfällen bei T-Home ist sehr gering. Ich kann mich an den letzten nicht mehr erinnern.
    Bei Blocking und Rucklern hilft i.d.R. ein Umschalten oder kurzes An/Aus. Also da hat sich viel zum Positiven verändert mit den letzten Firmware-Upgrades.

    Bildualität: SD generell schlecht stimmt auch nicht. Ist etwas programmabhängig. die ÖR sind super, Premiere Film auch, die privaten Free-TV sind auch gut, lediglich Premiere Sport überzeugt mich nicht. Da hat Kabel (KDG) bei mir die Nase vorn gehabt.

    Ansonsten stimmt das T-Home Fazit soweit. Man muss aber immer noch ein bisschen technikaffin sein und bereit sein, auch mal über den einen oder anderen Bug hinwegzusehen. Zu UM kann ich nichts sagen, Kabel ist aber für einen konservativen "alles muss immer funktionieren und ich bin froh, dass ich den Toaster bedienen kann" Nutzer sicher die bessere Wahl.
     
  3. FrS

    FrS Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    AW: T-Home oder Unity?

    Hallo Dale,
    danke für die schnelle Antwort. Weisst Du auch noch Näheres zu den Exportmöglichkeiten von Aufnahmen auf PC oder DVD? Ich mache das zur Zeit unter DVB-T mit einem DVD Recorder mit integriertem DVB-T-Empfänger, was sehr komfortabel funktioniert. Da die Kiste von T-Home keinen DVD Slot hat, frage ich mich, wie ich die Aufnahmen archivieren kann...
     
  4. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: T-Home oder Unity?

    Du kannst die Aufnahmen leider gar nicht außerhalb des Gerätes archvieren, zumindest nicht die Kanäle, die mit Macrovision ausgestrahlt werden. Ich weiß aber nicht, welche das abgesehen von Premiere sind.

    Kleiner Trost, Du kannst die eher sparsame 80GB Festplatte problemlos ersetzen. Einfach aufschrauben, größere Platte rein und weiter gehts. Die Software zieht die Box sich automatisch, dafür sorgt ein ROM. Ein Freund von mir hat die Box mal intensiver unter die Lupe genommen. Selbst eine 500 GB Platte sollte kein Problem sein.
    Du kannst dann vorher am PC die bis dahin archivierten Filme von der alten auf die neue Platte kopieren.
    Leider liegen die Filme auf der Platte verschlüsselt vor, so dass man die nicht einfach runterkopieren und unter Windows abspielen kann.
     
  5. FrS

    FrS Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    AW: T-Home oder Unity?

    Werden eigentlich die Filme, die bei Pro7 mit dem Vor-Spot "schärfer als die Realität" und dem Auge gezeigt werden, auf T-Home in HD ausgestrahlt?

    Gruß
    Frank
     
  6. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: T-Home oder Unity?

    Ja, auf dem Extra "Pro7 HD" Kanal.
     
  7. hatRappelkiste

    hatRappelkiste Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    T-Home Complete Plus, Full HD Display
    Hallo Frank,

    UnityMedia ist - was HDTV betrifft - eine echte Null-Nummer. Die wollen das offensichtlich gar nicht.

    Der einzige HD-Sender, der seit ca. zwei Jahren eingespeist wird, ist der belgische Testsender HD1. Qualität gut, Inhalt null, deswegen wohl auch nicht offiziell gelistet. Im Gegensatz dazu gibt es bei T-Home immerhin fünf HD-Sender, nämlich Sat.1 HD, ProSieben HD, Anixe HD, Premiere HD und Discovery HD (Noch besser: KabelBW). Für die Bundesliga (arena) übernimmt UnityMedia auch kein HD-Signal, obwohl dieses teilweise produziert wird. Ich habe letztes Jahr immer wieder bei ish wegen HDTV nachgehört, aber es tat sich nichts. Ende Februar gab es auf der ish-Webseite einen Hinweis, man werde "in Kürze" auch Premiere HD anbieten, der mittlerweile wieder verschwunden ist.

    Deswegen rappelt bei mir inzwischen ein fleißiges T-Home Kästlein, UnityMedia habe ich gekündigt.
     
  8. JensNowotny

    JensNowotny Gold Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Fernseher und Receiver
    AW: T-Home oder Unity?

    Das liegt aber daran, dass arena die Bundesliga auch nicht in HD ausstrahlt. Dafür kann UnityMedia nicht viel.
     
  9. marlow300

    marlow300 Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.578
    AW: T-Home oder Unity?

    Unitymedia konnte für alles, was sein Tochterunternehmen arena ausstrahlt oder nicht, etwas. Aber das ist ja zum Glück bald vorbei...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen