1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home MR300 an Macbook?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von mrfraz, 24. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mrfraz

    mrfraz Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Mein Fernseher ist gerad kaputt gegangen, nun frage ich mich, kann ich den Receiver irgendwie an mein Macbook anschließen und dort weiter gucken?
    Zumindest bis Geld für eine Reparatur oder ein neues Gerät da ist.

    Danke für eure Hilfe. :D
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.879
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    Keine Ahnung, nur soviel, auf dem Mediareceiver ist Windows drauf. ....
     
  3. mrfraz

    mrfraz Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    Genau, fragt sich nur wie man das Bild auf den Monitor bekommt, oder ob es sogar Software dafür gibt, quasi wie mit einer TV-Karte.
     
  4. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    die ÖR kannste ja mit VLC anschauen
    den Rest des "Pay-TV" Angebots wohl eher nicht, denn einen HDMI oder gar Scart Eingang wird dein Macbook sicherlich nicht haben ;)
     
  5. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.601
    Ort:
    Auf diesem Planeten Erde
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP6s 128GB
    iPad Air 2 128GB LTE
    MBP Retina 13" early 2015
    MB12"
    X-Box ONE
    LG 55"
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    wenn du nu nen TFT-Monitor gehabt hättest mit nem HDMI-Eingang, dann wohl ja....ansonsten wüsste ich jetzt net wie es sonst gehen würde....
     
  6. mrfraz

    mrfraz Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    Hallo,

    ist es möglich, den MR300 an einen TFT-Monitor mit DVI Anschluss anzuschließen? Sprich mit einem Kabel von HDMI auf DVI. Und den Ton extra über die Anlage. Oder sollte man sich einen Monitor mit HDMI Anschluss zulegen?

    Wie sieht es mit Ton aus. Wird der Synchron zum Bild sein?

    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2008
  7. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.601
    Ort:
    Auf diesem Planeten Erde
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP6s 128GB
    iPad Air 2 128GB LTE
    MBP Retina 13" early 2015
    MB12"
    X-Box ONE
    LG 55"
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    du kannst den MR300 auch an einen DVI-Monitor anschliessen...besser wäre einer mit HDMI.....wenn du allerdings kein Premiere gebucht hast...dann kannste auch den mit DVI-Eingang nehmen...

    Der Ton wird Synchron zum Bild sein...
     
  8. mrfraz

    mrfraz Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    Mit Premiere also lieber HDMI?
    Oder eher gar nicht..
     
  9. hitman

    hitman Senior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Dortmund
    AW: T-Home MR300 an Macbook?

    Mit Premiere (zumindest HD, bei den anderen weiß ich es nicht) ist HDMI Pflicht, wegen des HDCP Kopierschutzes. Es sei denn, dein Monitor kann HDCP am DVI-Eingang entschlüsseln. Dann dürfte das auch kein Problem sein.
    Ich habe die Box mittlerweile an einem Chimei CMV 222H über HDMI angeschlossen. Bild und Ton sind synchron.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen