1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home Media Receiver wie anschließen

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Zapjunkie, 1. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zapjunkie

    Zapjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe!

    Seit kurzem habe ich das Paket von T-Home und natürlich auch den Media Receiver 300. Ich habe einen Fernseher, der neben einem DVI - Anschluss noch die Möglichkeit des YUV - Anschlusses bietet, aber keinen HDMI - Anschluss.
    Angeschlossen habe ich einen DVD - Player und meine Playstation 3, beide über einen YUV Verteiler, der letztendlich an den Fernseher geht.

    Der Media Receiver von T-Home hat leider nur einen Mini - HDMI Ausgang, den ich aber nicht anschließen kann. Also begab ich mich auf die Suche nach einem Kabel das quasi Mini HDMI auf YUV besitzt. Nichts!

    Jetzt bin ich überfragt, wie ich den T-Home Receiver an meinem Fernseher, bzw. an meinen YUV - Verteiler bekommen kann!

    Habt ihr noch irgendwie einen Vorschlag für mich, am besten mit Link, wo ich mir die ganze Geschichte mal genau ansehen kann!

    Ich danke euch schon mal!
     
  2. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.338
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
  3. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    Wichtig ist, dass dein tv hdcp am dvi Eingang unterstützt.
     
  4. SmokeyDalton

    SmokeyDalton Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    und was ist mit Scart? Was hast Du für einen Fernseher? Weil ein "modernes" TV-Gerät ohne HDMI ist eher selten oder?
     
  5. Zapjunkie

    Zapjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    Vielen Dank für die Info und den schnellen Link! Standardüblicher Ausgang war klar, aber zum Einen Mini - HDMI zum Anderen, kannst du mir mit Sicherheit auch sagen, was das DVI wiedergeben kann? Mein Fernseher kann maximal 1080i wieder geben! Ist das mit dem DVI gegeben?
    Gibt es nicht auch noch eine Lösung, in der ich irgendwie mein YUV - Switch mit einbauen kann? Der hat 4 Eingänge und 1 Ausgang, wäre im Grunde Verschwendung, wenn du verstehst!?

    Und wie kann ich das feststellen? Steht sowas im Handtbuch?
     
  6. Zapjunkie

    Zapjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    Laut Amazon kann das mein Fernseher!

    Der entsprechende Passus:

    "Produktbeschreibungen
    Produktbeschreibung des Herstellers
    Jede Menge Sicht mit einem 40-Zoll-Bildschirm (102cm Diagonale)
    Eine Display-Auflösung von 1366 x 768 Pixel garantiert gestochen scharfe Bilder
    Ein hohes Kontrastverhältnis von 1000:1 sorgt für klare Farben und lebendige Bilder
    Aufgrund seiner hohen Helligkeit kommt das Bild sogar in gut ausgeleuchteten Räumen äußerst klar zur Geltung
    Sensationelles Klangerlebnis mit der SRS® TruSurround XTTM Technik
    DVI mit HDCP und Komponenteneingang, 3 SCART-Buchsen sowie Video– und Audioeingänge, die die Nutzung zusammen mit einem PC ermöglichen
    Variable Anschlussfähigkeit
    Inkl. DVI / HDMI Adapter und Audiokabel
    Unterstützt die Formate 480i, 480p, 576i, 576p, 720p und 1080i"

    Passt oder?
     
  7. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.338
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    Du hast wohl einen "HD-Ready" Fernseher.

    HD Ready besagt, dass ein Ausgang (HDMI, DVI, was auch immer) mind. 720p darstellen kann. Dein DVI wäre hier vollkommen ausreichend. Reintheoretischerweise kannst du damit ganz normal HD TV genießen. Da bei dir die HDMI Schnittstelle damals weggespart worden ist, bleibt nur noch diese Möglichkeit.

    Von HDMI auf YUV wird bisl schwirig. Das habe ich noch eben schnell gefunden.

    HDMI umwandeln in YUV ? - Cinefacts

    Und externe Geräte von YUV auf HDMI kosten etwas. ^^

    HDMI auf YUV - Google-Suche

    Sei mir nicht bös, aber deswegen habe ich vor Jahren als der Hype um die Fernseher losging, nicht zugegriffen. Gerade wegen solchen Problemen. Jetzt ist fast alles dasselbe und man kann beruhigt heutzutage zu einem Fernseher wechseln der selbst nur 500 Euro kostet, auch wenn man über die Qualität manchmal diskutieren kann. :)
     
  8. Zapjunkie

    Zapjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    Ok, danke für die Links!

    Ich fasse noch mal kurz zusammen, ich will ja schließlich den ganzen Mist auch verstehen!

    HDMI auf YUV Converter / Umwandler / Switches o. Ä. gab es mal, wurde aber verboten, da kopiergeschützte Inhalte über HDMI auf diese Art und Weise eingespeist werden konnten. Das HDMI auf YUV widerum umging den Kopierschutz und somit wurde quasi eine Aufzeichnung der kopiergeschützten Inhalte ermöglicht.

    Analog zu meinem Fall bedeutet das, dass ich den von dir genannten Link mit dem Kabel nutzen muss, um High Defenition über die T-Home Box genießen zu können, da mein Fernseher 720p wiedergeben kann, was widerum, nach deiner Aussage hin, auch über HDMI auf DVI wiedergegeben werden kann!? Richtig soweit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2010
  9. Zapjunkie

    Zapjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    Das ganze bringt mich jetzt aber zu einer weiteren Frage(n).

    Was ich vergas eingangs zu erwähnen, war, dass ich T-Home lediglich mit einer 16+ Leitung erhalte.

    Hier die Fragen:

    1) Da ich auf eine möglichst gute Darstellung von Fernseh- oder DVD-Bildern stehe und ich nur eine 16+ Leitung habe, die laut Aussage von der Telekom keine HD Inhalte ausgibt, sollte ich dann dennoch die T-Home Box über HDMI bzw. DVI ausgeben, oder reicht da eine einfach Scart Verbindung.

    2) Wenn ich die Box mit HDMI bzw. DVI ausgebe, wird dann das Bild dennoch besser dargestellt, als wenn ich die Box nur mit Scart anschließe? Quasi, wird das Bild hochscaliert?
     
  10. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.338
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: T-Home Media Receiver wie anschließen

    zu 1: Es reicht auch eine Scart Verbindung aus. Im Moment kannst du keine HD Inhalte gucken, aber die sind schon am testen, sodass man erwarten kann bis zu WM HD über eine 16+ Leitung zu haben.

    zu 2: Da wird nichts hochskaliert.

    Zum obigen Post: Ja, so meinte ich das.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen