1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von susi18, 12. Juni 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. susi18

    susi18 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    da ich zu Telekom Entertain wechseln möchte habe ich einige Fragen.
    Schade erstmal, dass es noch keine Smard Card Lösung wie bei KD gibt,
    damit man nur eine Fernbedienung benötigt.

    Kann man den HD Receiver und Router auch kaufen und nicht nur monatl. mieten ?
    Finde bei der Online Bestellung keine Option.

    Wie funktioniert der Anschluss einer externer Festplatte ?
    Muss die Festplatte am Receiver oder am Ferseher angeschlossen werden und muss dann sowohl am Receiver als auch am Fernseher programmiert werden ?
     
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Hallo,

    eine in den Fernseher integrierte Lösung geht systembedingt nicht. Erstens mal gibt es derzeit keinen Fernseher mit "Quad-Tuner" (DVB-C/S/T/IP). Zweitens gibt es meines Wissens nach keine DRM-Lösung für Entertain als Conditional Access-Modul, was du ja als "Drumherum" für die Karte bräuchtest. Und dann noch einen Netzwerkanschluss am Fernseher. Und der muss IGMPv3 können... alles in allem den Aufwand sicherlich nicht wert.

    Zudem man die Fernbedienung des Media Receiver auch mit den Signalen des Fernsehers programmieren kann und dann in der Tat nur noch eine Fernbedienung (nämlich die vom MR) braucht. Ist halt eine programmierbare 2-in-1 Fernbedienung.

    Die Receiver und Router kann man auch auch kaufen. Auf Media Receiver 303 – HD-fähiger Festplattenrekorder mit 500 GB Speicher | Telekom steht klein "statt 299,99 €". Den MR303 gibt es z.B. auch auf Amazon. Es ist aber in jedem Fall vorteilhafter zu mieten, es sei denn du weißt jetzt schon sicher, dass du die Geräte länger als 7 Jahre benutzen willst.

    Eine externe Festplatte kannst du leider nicht anschließen, die 500 GB im MR303 sind das Maximum.
     
  3. susi18

    susi18 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Danke für die Auskunft. Dann warte ich lieber, bis die Teledummies nen fähigen Receiver mit USB Anschluss verfügbar haben :(
     
  4. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Da brauchst du nicht warten. Ist reine Zeitvergeudung. Denn da wird nie sowas kommen, was du dir vorstellst. Externe Platte per USB dran, und dann darauf aufnehmen, archivieren und im besten aller Fälle die Platte dann an den PC stecken und die Aufnahmen auf den PC ziehen, dort weiterverarbeiten, schneiden, brennen, uploaden ins Internet usw. Die Gefahren das das ganze Illegal genutzt wird ist viel zu groß, und deshalb wird sowas wohl nie kommen. Leider. Wenn überhaupt, dann kann man mit viel Glück irgendwann man eine externe Festplatte anschliessen und Bilder, Musik und ganz bestimmte Videos von der Platte via MR auf den TV bringen.

    Aber seih es wie es ist. Auf beide Funktionen brauchst du nicht zu warten. Kauf dir nen gescheiten TV, fast jeder, selbst günstige, können externe Festplatten per USB verarbeiten. Aber das weiterverarbeiten der Aufnahmen darauf via PC geht natürlich dennoch nicht. Jedenfalls nicht ohne Knacken des Kopierschutzes und das ist nicht ganz einfach.
     
  5. susi18

    susi18 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Sehr schwach von den Teledummies :mad:
    Per Kabel Deutschland kann man problemlos am Fernseher ne externe Festplatte dranhängen und per integriertem CI Modul problemlos quasi unbegrenzt aufnehmen.
    Das ist bisher das einzige Hindernis für mich,
    nicht von KD zu Teledummies Entertain zu wechseln.
     
  6. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Telekom kann da nicht viel dafür. Das du das mit KD, UM oder auch per Sat machen kannst, geht nur weil die TV Hersteller (Samsung, Sony, LG usw.) DVB-C und DVB-S Receiver in ihre TV Geräte einbauen und es dazu logischerweise dann auch die passenden Module gibt, in die du deine Smartcard stecken kannst.

    Du musst dich also eher bei der Industrie bedanken, dass kein TV Hersteller bisher einen DVB-IP Tuner in seine Geräte eingebaut hat. Natürlich müsste dazu aber auch mit den IPTV Anbieter zusammengearbeitet werden, damit das ganze auch kompatibel ist. Nur wie gesagt, die Telekom ist daran nicht Schuld bzw. hat nur eine ganz kleine Teilschuld. Mir ist weltweit kein IPTV Anbieter bekannt, bei dem das was du gerne machen würdest, realisierbar ist. Leider. Wird aber auch noch kommen, da IPTV immer mehr Marktanteile gewinnt und das werden sich TV Hersteller, wie auch IPTV Anbieter nicht mehr lange entgehen lassen, auch über diese Schiene an Kunden zu kommen.
     
  7. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    944
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Aber am speedport kann man eine festplatte anschließen. Der speedport w920v hat zwei usb anschlüsse
     
  8. freak_tom

    freak_tom Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    also mit einer Dreambox oder dem VLC-Player am PC kann man Entertain auch ohne Media-Receiver empfangen - allerdings nur die öffentlich rechtlichen Sender, da die Privaten und die Pay-TV Sender mittels DRM verschlüsselt sind.
    Ist aber immerhin schon mal ein Anfang - auf meiner Dreambox 8000 läuft das ganze sehr gut.
     
  9. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    1.161
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Und wozu soll ich mir eine Teure Dreambox für einen IPTV Anschluss holen, wenn ich über SAT oder Kabel gucke? Für eine Gruppe von 0,01% mag das anders sein, aber selbst ich würde so einen Unsinn nicht machen. Wozu auch?

    Für einen SAT oder KABEL Anschluss legitim, aber nicht für IPTV. Zu überteuert und sehr eingeschränkt nutzbar.





    Und wie möchtest du die Sender aufnehmen? :D
     
  10. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    944
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: T home Entertain und Samsung UE 46 D 6500

    Für mich selbst reicht der mediareceiver und für Aufnahmen auf eine externe Festplatte über usb am speedport fehlen mir die Kenntnisse, Suchmaschinen geben einiges her.
    Zum Beispiel
    Vu+ Support Forum | Druckvorschau: USB Festplatte am Router | Seite 1
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen