1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von hsvforever, 5. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Deutsche Telekom bestätigt nach gutem dritten Quartal Jahresprognose

    05.11.2009

    Die Deutsche Telekom setzt mit guten Zahlen zum dritten Quartal die positive Entwicklung des Vorquartals fort. Der Konzern bestätigt deshalb seine im April angepasste Jahresprognose. Dies gilt trotz der zuletzt negativen Wechselkursentwicklung, vor allem der im Jahresverlauf ausgeprägten Schwäche des US-Dollars gegenüber dem Euro. Früchte tragen weiter Sparanstrengungen und Effizienzsteigerungen: Zwischen Juli und September gelang es dem Unternehmen, die Profitabilität in allen operativen Segmenten gegenüber dem Vorquartal zu steigern.

    Der Konzernumsatz stieg im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 5,2 Prozent auf 16,3 Milliarden Euro. Gleichzeitig verbesserte sich das bereinigte EBITDA um 5,2 Prozent auf 5,5 Milliarden Euro. Der Free Cash-Flow lag mit 3,3 Milliarden Euro sowohl klar über dem Vorjahreswert von 2,2 Milliarden Euro als auch deutlich höher als der im gesamten ersten Halbjahr erzielte Wert von 1,8 Milliarden Euro.

    Auf Neun-Monats-Basis ergeben sich ein Umsatzplus von 6,2 Prozent gegenüber der Vergleichsperiode 2008 auf 48,4 Milliarden Euro sowie ein Anstieg des bereinigten EBITDA um 5,5 Prozent auf 15,6 Milliarden Euro. Der Free Cash-Flow liegt wegen der schwachen Entwicklung zum Jahresanfang mit 5,1 Milliarden Euro noch leicht unter den 2008 zu diesem Zeitpunkt erreichten 5,8 Milliarden Euro. Der bereinigte Konzernüberschuss sank gegenüber den ersten neun Monaten 2008 um 3,1 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro.
    „Wir haben den positiven Trend des zweiten Quartals fortgesetzt und an Tempo gewonnen“, erklärte Vorstandsvorsitzender René Obermann. „Für die Märkte, die noch im ersten Quartal besonders im Fokus standen, Großbritannien, die USA und Polen, haben wir schnell reagiert und wirksame Maßnahmen eingeleitet.“

    Das Geschäft der T-Mobile UK wurde im Jahresverlauf stabilisiert. Am 8. September haben die Deutsche Telekom und France Telecom exklusive Verhandlungen über die Bildung eines 50:50-Joint Ventures zwischen der britischen Tochter und Orange UK bekannt gegeben. In den USA machte der Ausbau des 3G-Netzes große Fortschritte. Der Verkauf 3G-fähiger Endgeräte sowie die stark steigenden Datenumsätze demonstrieren, dass das Unternehmen hier enorme Wachstumschancen besitzt. Die polnische Tochter PTC hat schließlich ihre Herausforderungen dank Effizienzsteigerungen bewältigt und ist inzwischen wieder erfolgreich auf dem polnischen Markt.

    Das Programm Save for Service lief auch im dritten Quartal äußerst erfolgreich weiter. Die Einsparungen aus diesem Effizienzprogramm belaufen sich nun seit dem Start auf 5,4 Milliarden Euro gegenüber dem Jahr 2005. Die Deutsche Telekom wird ihre Sparanstrengungen fortsetzen und dabei die gesamte Kostenbasis des Konzerns adressieren. Einzelheiten dazu werden bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2009 bekannt gegeben.


    Die Entwicklung der operativen Segmente im Überblick

    Deutschland

    Positive Zahlen präsentiert das operative Segment Deutschland, in dem in der neuen Berichtsstruktur des Konzerns die inländischen Festnetz- und Mobilfunkaktivitäten zusammengefasst wurden. Der Umsatz sank im dritten Quartal gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert um 2,0 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro, das bereinigte EBITDA ging um 3,3 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro zurück.

    Dabei verzeichnete das deutsche Mobilfunkgeschäft im dritten Quartal ein Umsatzwachstum von 1,4 Prozent und eine bereinigte EBITDA-Marge von 43,6 Prozent. Bei T-Mobile Deutschland stieg der Non Voice-Anteil am durchschnittlichen Monatsumsatz je Kunde (ARPU) gegenüber dem Vorjahr von 23,0 Prozent auf 27,0 Prozent. Diese Entwicklung ist im Wesentlichen getrieben durch die Datenumsätze, die in den ersten drei Quartalen 2009 um 51,0 Prozent über dem Vorjahreswert lagen. Die Contract-Vertragsverhältnisse stiegen im dritten Quartal auf über 17,1 Millionen, unterstützt von einer starken Nachfrage nach dem Apple iPhone. Der prozentuale Anteil des Contract-Segments an der Gesamtkundenzahl konnte gegenüber dem Endwert des Vorjahresquartals auf 44,0 Prozent gesteigert werden.

    Im deutschen Festnetzgeschäft sank der Quartalsumsatz gegenüber 2008 um 3,5 Prozent, während das bereinigte EBITDA um 2,6 Prozent zurückging. Daraus errechnet sich eine Verbesserung der EBITDA-Marge von 33,7 auf 34,0 Prozent. Highlight war die Entwicklung bei Entertain, dem Fernsehen der Zukunft. Die Zahl der vermarkteten Pakete lag zum Quartalsende bei 885 000 und damit auf einem guten Weg zum Jahresziel von einer Million Pakete.

    ......
    Quelle:
    Deutsche Telekom: Deutsche Telekom bestätigt nach gutem dritten Quartal Jahresprognose
     
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    Heh, und schon am nächsten Tag hat die Telekom einen schweren Rückschlag erlitten: Seit dem 01.10.2009 ist mein Entertain-Vertrag beendet. Jetzt habe ich Call & Surf Comfort VDSL-50 und vermisse nichts, sondern freue mich jeden Monat über die gesparten 15€.

    Also nur noch 884 999 - wie sieht's jetzt mit dem Jahresziel aus? :D
     
  3. SmokeyDalton

    SmokeyDalton Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    Ich glaube nicht, dass die Telekom Dich vermisst ;)
    und das Ziel werden sie auch erreichen, trotz auslaufender Verträge.
    Das Ganze ist mehr oder weniger eine reine Vertriebssteuerung.
     
  4. cipher

    cipher Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    Nunja, wenn nicht dauernd bei der Schaltung von Entertain sämtliche Datenbanken Amok laufen würden, hätten sie die Million ja schon ... ;)
     
  5. Holy-Hardware

    Holy-Hardware Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Digital Sat-Receiver
    HD TV-Karte (PC)
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    Du meinst ausgehend davon, dass eben noch tausende wegen irgendwelchen FlexProd-Störungen auf die Anschaltung warten? :D
     
  6. Theo1896

    Theo1896 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    Gibt es eigentlich von T-Home attraktive Rückholangebote, wenn man kündigt?
     
  7. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    Das versteh ich jetzt nicht. Entweder ich kündige, dann kündige ich, oder nicht.

    Mac_
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2009
  8. Theo1896

    Theo1896 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    Danke für deine kompetente Antwort. Damit hast du vollkommen meine Frage beantwortet...
     
  9. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.589
    Zustimmungen:
    319
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden


    Nein, gibt es nicht!
     
  10. SmokeyDalton

    SmokeyDalton Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T-Home Entertain jetzt mit 885000 Kunden

    ich kann Mac nur zustimmen. Reisende sollte man nicht aufhalten.
    Es ist gut möglich, dass es Rückholangebote gibt aber das wird die Telekom nie an die große Glocke hängen.

    Daher: probier's einfach,

    ja, ich weiss, es ist eine kompetente Antwort.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen