1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home über PC

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Arif, 15. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Arif

    Arif Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    78
    Anzeige
    Hallo, ich kann mich über mein Kundencenter zu den T-Home diensten anmelden z. B. zu T-Com Bundesliga T-Home Türk usw. aber kann ich das dann über meinen PC anschauen oder brauch ich den X300 T weil ich mein IPTV hat doch sicher eine IP adress worüber man die Sender empfängt oder nicht, wenn ich jetzt eine IP Adresse anbieg und auf der ist z.B. die bundesliga und ich bin angemeldet und dann müsst ich doch über z.b. Media Player den Kanal sehen können. Oder warum lassen die mich mit meinem 16.000 er dsl sonst anmelden.
     
  2. MRCloud

    MRCloud Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    36
    AW: T-Home über PC

    Mit einem 16000er kannst du das im Moment überhaupt nicht empfangen. Weder Box noch PC. Die Streams stehen nur in VDSL-Netzen zur Verfügung.
     
  3. michi162001

    michi162001 Silber Member

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    679
    Ort:
    München/Bonao
    AW: T-Home über PC

    Das wäre ja super wenn man die ganzen Free TV und Premiere Sender auch auf dem Computer schauen kann.:D

    Das mit der ip-Adresse muss ja irgenwie funktionieren. Man braucht einfach nur nen Player der das Fernsesignal von T-Home empfangen und entschlüsseln kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2007
  4. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.721
    AW: T-Home über PC

    Du brauchst erstmal ne VLAN-fähige Netzwerkkarte bzw. entsprechende Treiber ;)

    Und dann kannst du zumindest die ÖR über VLC am PC ansehen, wenn du die richtigen Adressen kennst.
     
  5. MRCloud

    MRCloud Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    36
    AW: T-Home über PC

    Wieso? Der PC hängt doch auch ganz normal am W700 da brauchst du keine extra Treiber etc. Nur wenn du den Rechner direkt ans Modem hängen willst.

    Öffentlich Rechtliche kann man wunderbar mit PC am W700 und VLC oder MPlayer anschauen.
     
  6. Nooooob

    Nooooob Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    AW: T-Home über PC

    Hi,

    echt nur die ÖR? Wieso kann man denn die privaten Sender, die im
    Grunde noch keine Verschlüsselung vorschreiben, nicht so am PC
    sehen?
    Das Premiere am PC ohne Smartcard und CAM nicht läuft, dafür habe
    ich ja Verständnis... :rolleyes: Aber warum man kein VOX am PC sehen darf,
    verstehe ich nicht.
     
  7. MRCloud

    MRCloud Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    36
    AW: T-Home über PC

    Weil die öffenltich rechtlichen eine Verschlüsselung verbieten. Bei den anderen macht T-Home dann wohl standardmässig Verschlüsselung.
     
  8. thica

    thica Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    7
    AW: T-Home über PC

    Hallo,

    um T-Home auf dem PC zu schauen , müsste man zumindest die Adresse des (Streaming) Servers kennen. Am besetn müsste das doch über die Media Center Edition gehen. Hat das irgendeiner schonmal ans laufen bekommen (Media player oder MCE)?
     
  9. borys

    borys Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    AW: T-Home über PC

    Also ich habe jetzt seit Januar T-Home und kann mal ein paar Fragen Beantworten.

    1. Fernsehen über den Computer funktioniert (theoretisch)
    Um mit dem PC auf das T-Home Angebot zuzugreifen, braucht man als erstes eine VDSL Leitung von der T-Com. Wenn man über eine "normale" DSL-Leitung auf die IP des Streamingservers zugreifen will, passiert nichts! Ist einfach nicht erreichbar. Es kann aber sein, daß das demnächst noch geändert wird, damit die T-Com einen größeren Kundenkreis ansprechen kann (ist aber nur ein Gerücht).

    2. Die passende Software
    Auch wenn das Betriebssystem der Box von Microsoft (Windows CE mit IPTV Client) hat das eine mit dem anderen nichts zu tun! Mit einer Media Center Edition sieht man nur auf einen schwarzen Bildschirm mit einer netten Fehlermeldung.
    Wie schon erwähnt, benötigt man den VLC Player, der allerdings nur Öffentlich Rechtliche bringt, wegen der Verschlüsselung.
    Es gibt auch noch Schwierigkeiten mit dem Ton (ist nur bei einer Aufzeichnung vorhanden)
    3. Auslesen der Box
    Diese Frage kam zwar nicht in diesem Beitrag aber prophylaktisch[FONT=&quot][/FONT] kann es ja nicht schaden.
    Die Festplatte des x300t kann ausgebaut werden und auch gegen eine andere bzw. größere getauscht werden.
    Das auslesen der Aufzeichnungen ist (noch) nicht möglich da unbekanntes Format und sicherlich mit DRM versehen. Man muss auch bedenken, daß auch die aufgezeichneten Sendungen nur bei einer bestehenden Internetverbindung gesehen werden können (spricht also für DRM)
    Außerdem: Wenn man z.B. Premiere schaut, steht ja die TimeShift Funktion zur Verfügung, also wird ja das Program (max. 90 min.) auf der Festplatte zwischengespeichert. Es wäre doch fahrlässig von der T-Com diese Daten nicht mit DRM zu versehen. Es ist ebenfalls anzunehmen (wenn die es gut gemacht haben), daß die T-Com Server in der Lage sind zu erkennen, ob eine x300t den Stream anfordert oder eine selbst zusammengeschusterte Software. Zurzeit ist es ebenfalls so, daß nur die Box von der T-Com funktioniert und diese sind ja alle bei der T-Com registriert. Es ist anzunehmen, daß wenn ein anderes Gerät einen nicht Öffentlich Rechtlichen Stream anfordert, diesem nicht nachgegangen wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen