1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von trilobite, 4. Juni 2008.

  1. trilobite

    trilobite Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte sowohl Astra 1 auf 19,2° Ost als auch Atlantic Bird 3 (auf 5° West) mit einer Schüssel empfangen (Standort: Nürnberg). Die Wavefrontier T-90 ist mir zu groß/schwer und eher der Overkill für nur zwei Satelliten.
    Kann mir jemand bestätigen, dass mir die T-55 von Wavefrontier ausreicht? Ich habe Bedenken, weil beide Astra und AB3 weit auseinander liegen. Müssen die getrennten LNBs für Astra und AB3 dann jeweils an den Außenstellen der LNB-Leiste montiert sein, oder doch einer von Beiden in den Fokus?

    Gibt es noch eine ganz andere Lösung, ohne zwei Schüsseln aufbauen zu müssen?
    Danke und Grüße
    Trilobite
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

    Rechnerisch liegen die Slots ca. 25° auseinander, der Nullpunkt der Toroidial würde dann auf Sirius bzw. den W3A zeigen müssen, also auf die Hälfte der Spreizung. Hieße dann ca. 12,5 auf beiden Seiten. Gehts um französische Programme ? Weil dann solltest Du Hotbird ebenfalls ins Auge fassen. Astra/Atl.Bird pusten recht ordentlich rein, theoretisch sollte es also klappen. Ansonsten schau Dir doch mal die T-85 an, mit ihr sollte das auch gehen.
     
  3. trilobite

    trilobite Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    AW: T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

    Danke für die Einschätzung!
    Ja, es geht um die frz. Programme (France 2, France 3) auf Atlantik Bird 3. Meinem Wissen nach sind die auf Hotbird doch durchweg verschlüsselt, oder sehe ich da was falsch?

    Die T-85 schaue ich mir an (Du meinst die "MAXIMUM" T-85 Multifocus, oder?).
    Der Grund warum ich von der Wavefrontier T-90 zurückschrecke: das Gewicht!
    Ich möchte sie per Dachsparrenhalterung anbringen, und das kann ich mir bei >14kg und gegebener Größe (60mm Mast benötigt) nicht so richtig vorstellen.
    Hast Du dazu auch noch eine Einschätzung?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

    Die T90 erfordert in der Tat einen ordentlichen Mast. Nur ist der meist einfacher zu installieren, als man sich das üblicherweise vorstellt. Persönlich bevorzuge ich die Kombination aus entweder mehreren ZTI´s oder eben ZTI/Mastschuh.

    Über Astra/Hotbird kriegst Du unverschlüsselt NT1, Demain, Beur TV, BFM TV, zwei TV5-Versionen, Luxe TV, TV8 Mt. Blanc, Direct 8, Telif, Telesud, die frz. Euronews-Version, LCP, NRJ Hits dazu. Auf dem W2 treibt sich auch noch Guysen TV rum.

    Wenn Du planst, eine Hausverteilung aufzubauen, würde ich dann doch zur T90 raten. Sie bewältigt das alles mühelos. Die T85 ginge prinzipiell ebenso, hat nur die Einschränkung, daß ein 3° LNB-Abstand nicht praktikabel ist.
     
  5. trilobite

    trilobite Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    AW: T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

    Nein, keine aufwendige Hausanlage notwendig. Sie aber gerade, dass die T-85 ebenfalls 14kg wiegt.

    Ich denke ich war nicht präsize genug bei meiner Wortwahl: Ich möchte sie mit Zwischensparrenhalterung anbringen. Die haben gewöhnlich auch nur einen 48mm Mast. T-90 verlangt 60mm.
    Wie montiert man denn eine Antenne mit Zwischensparrenhalterung? Ich vermute zuerst die Zwischensparrenhalterung mit Mast montieren, dann die Antenne an den fertigen Mast. Bei den gegebenen Gewichten muß man mindestens zu zweit auf dem Dach sein, schätze ich.

    Gruß und Danke für die Antworten bisher
    -T
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

    Auf ein Spitzdach gehe ich eigentlich nur, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt. Für eine T55/T90 mache ich das recht einfach: ich montiere mir den "Korb" vor und befestige ihn dann absturzsicher am Mast. Reflektor/Subreflektor kann man dann auch ganz allein montieren. Ponny bietet für diesen Antennentyp einen speziellen Adapter auf 60mm. Wenn es die baulichen Gegebenheiten zulassen, muß man nicht mal auf´s Dach, vorausgesetzt die Ziegel ließen sich entsprechend aushängen. Ein passender Lüfterstein löst das Problem mit den einzuführenden Kabeln optisch sehr ansprechend.
     
  7. trilobite

    trilobite Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    AW: T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

    Habe noch etwas recherchiert. Die Maximum t-85 scheint für meine Zwecke suboptimal (da die Sat.pos mehr als +/- 8 ° vom Nullpunkt auseinander). Die T-55 ist auch grenzwertig. Ich denke es wird auf eine Wavefrontier T-90 mit Zwischensparrenhalterung und 48->60 Adapter hinauslaufen. Meine hiesigen Elektriker zucken beim Thema T-90 nur ahnungslos mit den Schultern. Kennt jemand einen Fachbetrieb/-mann, der mir solch eine Installation für Astra 1/AB 3 im Raum Nürnberg vornehmen könnte?
    @Schüsselman: Danke für die wertvollen Tipps!
     
  8. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: T-55 Wavefrontier: Astra 1 (19,2 E) und Atlantic Bird 3 (5 W)

    Würden zwei Schüsseln auch hinpassen? Nimm doch einfach für 5°W eine 33er oder 45er Digidish. Das ganze kann man dann auch an einem Mast montieren.
     

Diese Seite empfehlen