1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ForrestGump-3, 7. Juni 2004.

  1. ForrestGump-3

    ForrestGump-3 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich benutze seit ein paar Tagen eine Hauppauge Nova DVB-T Budget in meinem PC. Empfang der Programme mit der Hauppauge-Software ist OK. Leider hängt sich das gesamte System nach mehr oder weniger langer Zeit komplett auf. Dies tritt immer dann auf, wenn Bild und Ton in der Software angeschaltet sind. Schalte ich Bild und Ton aus (z.B. für eine Aufnahme auf Festplatte) läuft alles bestens stundenlang. Habe probehalber mal das neue WatchTV Pro für diese Karte installiert, da tritt aber das gleiche Symptom auf. Ich vermute ein Problem im Zusammenspiel TechnoTrend-Treiber/WinDVD-Codec/Graka?
    System: AMD, W2000 SP4, 2.17-Version TechnoTrend-Treiber, WinDVD 4, ATI Radeon 9100 - alles mit neuesten Treibern. Ich habe noch meine alte analoge Fernsehkarte installiert (hängt am Kabel, da ich DVB-T erst mal testen wollte), kann das die Ursache sein? Danke für hilfreiche Tipps!
     
  2. tevaudodal

    tevaudodal Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wuppertal
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    Habe die Soft auch unter windoof getestet und ähnliche probleme gehabt - echt grausam. mal kein ton, mal kein bild, aber immer instabil.

    auf jeden fall reagieren die karten superempfindlich auf wärme. schraub mal die kiste auf und fass den tuner (das silberne kästchen auf der karte ) an. ist der zu heiss läufts nur ne zeit lang.........
    wenn dem so ist musst du irgendwie für luftzufuhr sorgen / oder die karte unter linux laufen lassen. da wird sie zwar auch heiss, läuft aber besser!


    Klaus
     
  3. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    das ist etwas quatsch !

    der Fehler liegt an der Software
    die Hardware ist ok !

    was kann ich tun?

    1.) Neue Version installieren
    2.) Beschwerde beim Hersteller http://213.221.87.83/support.htm
    3,) so Bios/Netzwerk einstellen wie es der Hersteller vorschreibt.

    Hat zwar überhaupt nix mit einer TV Karte zu tun,
    aber die Option VGA-PCI Palette im Bios
    VGA Bios Cache an, kann ware Wunder bewirken,
    bei Analogen/Digitalen TV Karten.
    wenn man diese im Bios einschaltet.
    muss man aber von PC zu PC ausprobieren ?

    Dann gibt es noch ein paar kleine Tricks
    bei einer Digital DVB T/S Karte:
    z.b. einfach eine Feste IP Adresse vergeben für die Karte vergeben und diese, wenn vorhaden in einen blauen PCI Slot stecken, statt in einem anderem!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2004
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    Die Software-Version 2.17 läuft nur unter WindowsXP
    fehlerfrei.

    Ich habe hier W2k am Laufen mit der Software 2.16,
    da gibt es keinerlei Abstürze oder Aufhänger!:)

    Solltest du die alte Softw. ausprobieren, vergiss nicht,
    vorher auch die neueren Treiber "ordentlich" zu
    deinstallieren mit dem Hauppauge-Tool.

    Die Frage mit der alten TV-Karte kannst du dir ja
    selber beantworten, indem du sie einfach mal
    rausziehst! :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2004
  5. tevaudodal

    tevaudodal Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wuppertal
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    da hab ich ja noch mal glück gehabt es deiner meinung nur etwas quatsch ist .....

    ..... hätte ja auch totaler quatsch sein können .......

    na ja du schreibst es ja selber was man alles für verrenkungen anstellen muss um das teil unter wdoof befriedigend ans laufen zu kriegen. unter fernsehgenuss stelle ich mir was anderes vor......

    klaus
     
  6. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    mit analogen karten hat man auch das ein oder andere Problem, VGA platte mußte ich dabei immer aktiveren,
    bei der DVB aber aus schalten.
    so lange die System Leistung nicht negativ beeinflust wird, ist das nicht weiter tragisch.
     
  7. ForrestGump-3

    ForrestGump-3 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    Danke für die zahlreiche Hilfe! Ich habe gestern die Karte in einen anderen PCI-Slot (weiter weg von der Graka - mögliche Wärmeabstrahlung des Grafikprozessors) gesteckt und die Software nochmal komplett neu installiert (V 2.16). Jetzt scheint sie problemlos zu laufen. Schaun mer mal
     
  8. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    324
    Ort:
    HH
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    ein wärmeproblem kann es sehr wohl sein. ohne vernüftige luftzirkulation werden die karten ganz schön heiß und dafür sind sie auch bekannt. seitdem ich meine dvb-karten unter linux betreibe, kann man auch vernüftige fern sehen. ich mag meinen vdr ....

    gruß
     
  9. tevaudodal

    tevaudodal Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wuppertal
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    mein reden: die dinger werden so heiss da kann man bald eier drauf braten. ich mag meinen vdr auch sehr .......

    :D

    klaus
     
  10. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    324
    Ort:
    HH
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: Systemabsturz mit TechnoTrend Budget

    ich finde es irgendwie gruselig, da wird auf der einen seite (vom hersteller in auftrag gegeben) richtig offiziell an einem windowstreiber/programm gearbeitet und es läuft nicht sonderlich stabil ... und dann schaut man sich die guru-seite an, die nur aus spaß an der freude dran arbeitet und es läuft und läuft und läuft. ich hab einiges an lehrgeld gezahlt, um ein htpc-all-in-one-dingens zu bauen, der auch wirklich so läuft wie ich es möchte. ich hab mit komischen zur-karte-mitgeb-programmen angefangen, hab versucht das mit ein htpc-oberfläche zu versehen (zb.showshifter und myhtpc),bin dann zu freevo und myth-tv gekommen, wo dann der tv-out der gra-kas nicht unterstützt wurde und wurde dann zum glück auf das vdr-project aufmerksam, welches zwar eine ff-karte voraussetz, aber dadurch wesentlich komfortabler zu bedienen ist .... ich mag meinen vdr
     

Diese Seite empfehlen