1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Syrien...Warum wird nicht geholfen?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Tranquilizer, 4. Februar 2012.

  1. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.970
    Zustimmungen:
    2.152
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Ich würde die Kurden jetzt nicht unbedingt als rebellisch gegenüber Assad ansehen. Da arbeiten die teilweise zu gut zusammen, egal ob es nun den Kampf gegen den IS und andere islamistische Gruppen betrifft. Sicherlich an zweiter Stelle liegt die syrische Armee.
    Aktuell sieht man ja auch deutlich, was für ein Haufen die FSA ist, welche zusammen mit ihren sunnitischen Glaubensbrüdern aus der Türkei das Gebiet bei Afrin von Kurden ethnisch gesäubert haben und dieses nun kontrollieren. Türkischer Angriff auf Afrin: Der Abstieg der syrischen Super-Rebellen - WELT

    Prorussische Separatisten.
     
    ApollonDC gefällt das.
  2. ApollonDC

    ApollonDC Board Ikone

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    3.324
    Zustimmungen:
    2.009
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wie nennen sich denn deine Rebellen in deiner gemischten Truppe?
    Nationale Befreiungsfront, die aber in Wirklichkeit Al-Qaida ist?
    Vor Idlib-Operation: Von Ankara gestütztes Bündnis gegründet
    Und was will deine gemischte Truppe in Idlib?
    Wo haben die die vielen schweren Waffen her?
    Warum verstecken die sich in idlib und benutzen die dort lebende Bevölkerung als menschliche Schutzschilde?
    Am besten wäre es doch Herr Steinmeier lässt sie alle ausfliegen und holt sie nach Deutschland...
    ...wie die Weisshelme
    Refugees welcome!
    Ist doch sicher auch deine Meinung?
    Separatisten, die den vom Westen "organisierten" faschistischen Putsch in der Ukraine nicht mit machen wollten.
    Deine Halsabschneiderrebellen, Al Qaida, Al-Nusra, IS, Hamas und Taliban und wie sie alle heissen sind alles Produkte verfehlter USA-Politik, die zum Umsturz unliebsamer Regierungen installiert wurden.
    Kosovo war doch für dich auch in Ordnung? Oder?
    Nichts anderes geschieht in der Ostukraine.
    Diese Ukrainer wollen ihre Unabhängigkeit von der, durch die USA unterstützten, faschistischen Putschistenregierung in Kiew. Die ultrarechten Bataillone, unter dem Befehl Poroschenkos, wollen für den Fall eines "Sieges" eine "Säuberung" im Osten der Ukraine durchführen und die etwa 6 Millionen dort lebenden Russen vertreiben. Dass selbe gilt für die Krim.
    Sind das deine "guten Nazis"?
    Ansonsten erzählst du uns hier im Forum doch immer etwas anderes.
     
    +los, grummelzack und Schnellfuß gefällt das.
  3. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    3.956
    Punkte für Erfolge:
    213
    ANF News. Wo Du Dich nicht alles rumtreibst...
    Ganz einfach. Die wollen von Assad nicht gekillt werden, genau wie die anderen 3 Millionen Menschen, die innerhalb Syriens vor Assad und seinen Mordgesellen geflüchtet sind.

    Umgekehrt wird ein Schuh draus. Angriffe auf Ildib werden eine neue Flüchtlingswelle auslösen.

    Hier mal die objektive Lage ohne Deinen russischen Schaum vorm Mund:

    Bürgerkrieg in Syrien: Die letzte große Schlacht


    Es gibt keine faschistische Putschregierung, die Rechten haben bei der letzten Wahl in der Ukraine kaum Stimmen bekommen. Anders als in Russland, wo rechtsextreme Parteien breiten Einfluss haben.

    Aber Du hast ja auch geglaubt, der antifaschistische Schutzwall hätte die DDR vor Faschisten geschützt. Daher ist ja automatisch jeder Gegner Russlands seit den 40er Jahren ein Faschist.

    In der Ukraine haben demokratische Wahlen stattgefunden, insofern kämpfen in der Ost-Ukraine von Russland gesteuerte, finazierte und mit Personal unterstützte Terroristen gegen eine demokratisch gewählte Regierung.
     
  4. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    3.464
    Punkte für Erfolge:
    213
    Na dann schicken wir unsere Soldaten nach Idlib und übergehen den Bundestag und das Verfassungsrecht einfach.

    Einem Bericht der Bild zufolge denkt Deutschland über eine aktive Beteiligung am Syrienkonflikt nach.
    Sollte Syriens Machthaber Assad erneut Giftgas einsetzen, stünden Optionen von Aufklärungsflügen bis zur Teilnahme an Kampfeinsätzen im Raum.
    Der Bundestag würde in diesem Fall wohl erst nachträglich befragt.
    Die Bundesregierung lässt offen, wie konkret die Pläne einer militärischen Option sind.

    Bundesregierung hält sich Militäreinsatz offen
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2018
    +los und Schnellfuß gefällt das.
  5. Schnellfuß

    Schnellfuß Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    13.143
    Punkte für Erfolge:
    273
    Was wäre das Dümmste, was Assad tun könnte, um einen Angriff des Westens auf sein Land zu provozieren?

    Was wäre das Allerdümmste, was er tun könnte, um seine Verbündeten, Russland und Iran, in einen internationalen Krieg zu verwickeln, an dessen Ende zumindest von Syrien nichts übrig bliebe als nackter, uranverseuchter Wüstensand?

    Überhaupt auf die Idee zu kommen, ist unbegreiflich.
     
    +los gefällt das.
  6. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    3.464
    Punkte für Erfolge:
    213
    Giftgas einsetzen. Das regierungsfeindliche Rebellen einen solchen vorbereiten, darüber wurde vor wenigen Wochen berichtet.
     
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    3.956
    Punkte für Erfolge:
    213
    Und kurz nach diesen „Berichten“ öffnet dann jedesmal Assad sein Arsenal und schiebt es den Rebellen in die Schuhe.

    Du fällst aber auch auf jede dämliche Finte rein.
     
  8. Cro Cop

    Cro Cop Talk-König

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.747
    Zustimmungen:
    1.733
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky SHD 3
    Hier muss ich dir ausnahmsweise zustimmen mit einer Ausnahme: Kosovo. Hier haben die Serben zu Recht Kosovo verloren. Die Serben haben dort seit jeher die albanische Mehrheit unterdrückt und bevormundet. Am Ende wollten sie in ihrer bekannter Manier von Kriegen aus Kroatien und Bosnien alle Albaner vertreiben bzw. vernichten. Der Schuss ist am Ende nach hinten gegangen.
     
  9. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    3.956
    Punkte für Erfolge:
    213
    Du glaubst deinem Verschwörungstheoretiker Egon aber auch alles. Sofern du es nicht selbst bist.

    Assad hat sich noch nie davon abhalten lassen, Giftgas einzusetzen. Die Idee war schon immer unbegreiflich, er macht es trotzdem immer wieder. Und man hat ja auch vorgebeugt: man lässt verbreiten, die Rebellen wollen Giftgas einsetzen. Lawrows Lügenbande arbeitet schon an den Nebelkerzen.

    Im Übrigen hat er nichts zu verlieren, da er früher oder später eh als Kriegsverbrecher angeklagt wird. Nur wegen des Giftgases ist er überhaupt noch an der Macht.
     
  10. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.100
    Zustimmungen:
    4.880
    Punkte für Erfolge:
    213
    So...Krieg ist also beschlossen jetzt noch schnell ne Giftgaslüge basteln und fertig ist die Rechtfertigung der nächsten Flüchtlingswelle.

    Und die Grünen sind vorne mit dabei.
     
    Schnellfuß gefällt das.