1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sync und allgemein RGB?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von -Blockmaster-, 1. Dezember 2002.

  1. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Anzeige
    Ein Freund von mir will seine Matrox Grafikkarte per RGB ann den TV anschließen. Adapter ist so gebaut wie in der Anleitung beschrieben, aber das Bild ist alles andere als gut. Man sieht nur ein Scharz/Weiß Bild das zur rechten Seite hin dunkler wird. Zusätzlich noch vertikal verschoben.
    Also bisher sind Rot, Grün und Blau mit dem Scartstecker verbunden. Die fehlende RGB Schaltspannung haben wir uns von der d-box geholt. Das sync Signal von der Grafikkarte ist auf Pin 20 (FBAS Einganag) gelegt. Allerdings kann man das auch weglassen (macht keinen unterschied). Testweise haben wir mal das Sync auf Pin 11 (Grün) gelegt, auch nichts.

    Die einzelnen Signale (Sync und RGB) sind vorhanden. Mit Oszilloskop nachgemessen.

    Das das Bild trotz RGB S/W ist, könnte daran liegen das es im Fernseher in S-Video gewandelt wird. Snycronisieren tut er evt. auch nur über das gewandelte S-video Signal. Ist übrigens ein Grundig M70-580IDTV / CUC1835.

    Hat jemand infos wie die einzelnen Signale aussehen müssen. Also wie hoch z.B. die RGB Signale sein müssen bzw. wie das überhaupt bei RGB mit der syncronisation ist. Gibt es da überhaupt eine Norm?

    Blockmaster
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.328
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Die meisten TV Geräte brauchen bei RGB Betrieb ein zusätzliches Sync Signal was aus dem Video signal benutzt wird. Bei Beamern und Plasma TVs ist mir bekannt das sie das Sync Signal aus einem Farbträger verwenden. Aber die meisen Geräte geben es nur auf dem Videosignal aus.
    Beim PC ist das nun wieder anders da kan die Syncronisation Positiv oder Negaiv sein (hängt mit Bildauflösung und Wiederholfrequenz zusammen)
    Das kann und muss dann per Software erzwungen werden denn mit mehr als 60Hz darf ein TV nicht betrieben werden da dann der Zeilentrafo schaden nehmen kann.
    Man braucht auf jedenfall auch eine Pegelanpassung umd das VGA Signal auf das RGB Signal zu Wandeln. Umsonst sind nicht externe Wandler auch recht teuer diese haben aber auch den Vorteil das sie unabhängig von der Bildfrequenz der PC Grafikkarte arbeiten.
    Wenn Du ein Oszi hast dann schau Dir mal am besten das Signal eines Testbildes von einem Digireceiver an und dann das des VGA Anschlußes.
    Gruß Gorcon
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Natürlich ist der Ausgang der Matrox Karte speziell für TV betrieb ausgelegt (Kann per Software auf FBAS/S-video oder RGB umgeschaltet werden). FBAS und S-Video funktioniert übrigens. Aber wir wollten, wenn es schon möglich sein soll, RGB nehmen.
    Hatte auch schon mal RGB von der d-box gemessen. Bis auf höheren Gleichspannungsanteil sieht es recht gleich aus (gleichspannung wir aber im TV durch 3 Elkos gefiltert). Werde aber noch mal genauer schauen. Ist halt die Frage in wie weit es sich unterscheiden darf. Vielleicht gibt es ab einer bestimmten Spannung probleme.

    Blockmaster
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.328
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Achso, dann habe ich Dich missverstanden. sch&uuml Ich habe gedacht das Du den VGA Anschluß meinst.
    Aber ich habe eben nochmal gelesen das es sich um ein Grundig handelt und die sind für RGB meist sehr schlecht geeignet weil der RGB Anschluß vom VT schon belegt ist. entt&aum
    Gruß Gorcon
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Also im IC5110 wird zwischen den Videotext RGB Signale und den RGB Signalen aus der Featurebox umgeschaltet. Das geschieht erst direkt vor dem RGB Anschluß der Bildröhrenplatte.

    RGB mit der d-box geht ohne Probleme.

    Blockmaster
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.328
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Aha einer von ganz ganz wenigen Grundig Geräten bei den RGB geht.
    Gruß Gorcon
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Naja, also ich kenn nur wenige bei denen es nicht geht.
    Es mag Grundig Geräte geben bei denen bei RGB betrieb die Terretrischen Programmplätze durch RGB gestrört werden, aber wenn der TV nicht gerade uralt ist, unterstützt er RGB (Die 100HZ auf jeden Fall).

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen