1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SWR setzt auf Regionalität und neue Gesichter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Stuttgart - Auf wachsende Konkurrenz durch Internet und Handy-TV reagiert der Südwestrundfunk (SWR) mit neuen Moderatoren und Sendungen. Das Südwestfernsehen soll einen noch stärkeren regionalen Zuschnitt erhalten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.991
    Ort:
    Hamburg
    AW: SWR setzt auf Regionalität und neue Gesichter

    Als Außenstehender weiß man doch schon jetzt nicht mehr, was Haupt- und was Nebensache ist. Da sollte die Entwicklung besser in die andere Richtung gehen.
     
  3. StTom

    StTom Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    86
    AW: SWR setzt auf Regionalität und neue Gesichter

    Dass ich nicht lache.

    Wenn ich mir nur mal den Radiosender SWR3 anschaue.

    Konzerte für 200 Hörer,
    Reisen in alle Ecken der Erde (auf denen fast mehr "Redakteure dabei sind wie Hörer)...

    Was bitte schön hat das alles noch mit der "Grundversorgung" zu tun ?
     
  4. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    3.150
    Ort:
    Heidelberg
    AW: SWR setzt auf Regionalität und neue Gesichter

    Wer bitte hört noch SWR3?? Die haben doch ein Archiv von vielleicht höchstens 100 Songs. Die haben doch IMMER die GLEICHEN Songs gespielt!

    Und dann die Pseudokomiker Zeus und Wirbitzky. Die halten sich wohl für ganz lustig!

    Ich kann NUR eines sagen: NIE WIEDER SWR3! Alles kleine Wichtigtuer am Mikrofon und die Hörer halten sich auch alle für ganz dolle :D
     
  5. columbo

    columbo Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Westerwald
    AW: SWR setzt auf Regionalität und neue Gesichter

    Das mit den Reisen und Konzerten, die ja vermutlich zum größten Teil auf Kosten der Gebührenzahlen stattfinden, ärgert mich auch maßlos. Und noch mehr ärgert mich die Eigenwerbung, die so ungefähr alle 10 bis 15 Minuten das laufenden Programm stört ("Elch und weg" kann ich schon nicht mehr hören!!!).
    Ansonsten ist ja gegen mehr Regionalberichterstattung nichts einzuwenden. Nur leider ist beim SWR kaum bekannt, dass auch die Region nördlich von Koblenz noch zum Sendegebiet gehört.
     
  6. Loreley

    Loreley Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    57
    AW: SWR setzt auf Regionalität und neue Gesichter

    SWR3 nennt sich das meistgehörte Radio in Deutschland. Aber auch nur, weil der SWR dieses Programm auf x Satelliten geschaltet hat und in anderen Sendegebieten ins Kabel eingespeist wird. Zum eigentlichen Sendegebiet gehören Rheinland-Pfalz und Baden-Würtemberg. In RLP liegt SWR3 bedeutungslos hinter dem Privatsender RPR1 zurück. Hätte BW ein landesweites Privatprogramm, so würde es dann dort ähnlich aussehen. Es gibt wohl in D kaum ein Radioprogramm, das seine Hörer bzw. die Öffentlichkeit so verballhornt wie dieser Möchtegern-Sender. Mit Gebührengeldern selbst produzierte Konzerte werden im SWR-Fernsehen verstümmelt gesendet, SWR3 Konzerte werden gekürzt übertragen und mit albernen Selbstdarstellungsmoderationen auf cool getrimmt, während andere Rundfunkanstalten Wochen später diese Konzerte komplett und ohne Gequatsche ihren Hörern und Zuschauern präsentieren. Das ist SWR !!!
     

Diese Seite empfehlen