1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Surroundsound mit Sony DAV D150E

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von blauerhamster, 24. März 2006.

  1. blauerhamster

    blauerhamster Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo!
    Ich, blutiger Laie, habe mir ein DVD/VHS Surround System von Sony gekauft und dachte: endlich toller Kino-Sound im Wohnzimmer! Anlage angeschlossen, alles funzt, erste Musik CD akzeptabel, VHS Video o.k., und dann erste DVD... :eek: Schreck mit Shrek2!!!:eek: Der Vorspann noch ganz gut, der Hauptfilm klingt aber wie eine Blechbüchse, kein Surroundfeeling, aus den hinteren Lautsprechern nur leises Wispern!!! Das SoundField steht die ganze Zeit auf Bypass und kann auch nicht verstellt werden (sonst geht auch Matrix, ProLogic, Movie, Musik...) Auch bei anderen Filmen mit Dolby 5.1 das gleiche Phänomen. IST DAS NORMAL??? MACHE ICH ETWAS FALSCH???

    Habe mir das Gerät bei Neckermann für 200 Eur zum Schnäppchenpreis gekauft, weil ich DVD-Heimkino, Musik CD, VHS Filme, Radio und Verstärker in einem haben wollte (Platz sparen); gibt es vielleicht noch andere Systeme, die auch DVD und VHS spielen können, einen Verstärker haben, Platz sparen und EINFACH zu bedienen sind (Frau und Kinder:) )

    Vielen Dank fürs Lesen, Antwort wäre nett!!!:love:

    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2006
  2. FoxMulder1970

    FoxMulder1970 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    irgendwas mit steckern
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Wunder darfst Du von einer "Billig" Anlage nicht erwarten.

    Aber was verstehts Du unter "kein Surroundfeeling, aus den hinteren Lautsprechern nur leises Wispern!!! "

    Die hinteren Lautsprecher sind Effektlautsprecher. Das Gequatsche der Schauspieler kommt im Normalfall aus dem Centerspeaker. Von hinten kommen dann die Effekte. Due wirst also nicht die ganze Zeit die volle Dröhnung aus den hinteren Speakern bekommen, sondern halt "nur" Effekte

    Gruss
    Fox
     
  3. blauerhamster

    blauerhamster Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    5
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Hallo!
    Mit Surroundfeeling meine ich einen vollen Klang besonders wenn z.B. Musik im Film gespielt wird; dass klappt z.B. bei Shrek 2 noch im Vorspann, im Hauptfilm sind aber gerade diese Szenen sehr enttäuschend, eben blechern von vorn; dabei bietet gerade dieser Film einige mitreißende musikalische Sequenzen. Der Effekt, den Fox angesprochen hat, ist schon bemerkbar, z.B. bei "Zwei Brüder" sitzt man direkt im Dschungel, der Pfeil flitzt auch von hinten rechts nach vorne links... Aber für diese (wenigen) Effekte extra eine Doly-Surround Anlage kaufen???
    Ich will ja eigentlich hauptsächlich die Geräteanzahl im Wohnzimmer reduzieren, einen guten Klang bei Musik und Film haben und dabei nicht auf ein VHS Videogerät verzichten... Gibt es vielleicht noch einen guten Tipp, welches Alternativgerät für mich in Frage kommt???

    Gruß Thomas
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Wenn Du DD nutzt sind logischerweise die SoundField Effkteinstellungen von Prologic abgeschaltet, denn da haben die nichts zu suchen.
    Das der Klang so bescheiden ist wird sicher an den Lautsprechern liegen die keinen gleichmäßigen Frequenzgang über den gesammten Frequenzbereich bieten. Ein "Eimerklang" kommt immer dann zustande wenn die Mittleren Frequenzen zu stark gegenüber den höhen und tiefen (nicht die Subbässe!)kommen. Vor allem bei sehr kleinen Lautsprecherboxen ist es von der Konstruktion nicht möglich einen gutn Klang zu gewärleisten.
    Bei billigboxen liegts auch oft nur daran das die Herstgeller nichtmal eine Dämmung im Gehäuse der Box vorsehen, dann hat man die sogenannten "Brüllwürfel".

    Gruß Gorcon
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Kann ich Gorcon nur Recht geben. Du solltest mal versuchen die "Nigth"-Funktion zu aktivieren (Falls vorhanden). Dann werden die mittleren Frequenzen etwas gesenkt.

    Es gibt von Sony eine Virtualanlage (DAV X-1). Die habe ich neulich, ich hatte erhebliche Bedenken, bei einem Kumpel installiert. Hier wird der DD 5.1 in 2.1 umgewandelt und die hinteren Effekte sind nur virtual vorhanden.

    Ich war absolut erstaunt wie gut der Kinosound rüber kommt insbesondere wenn Premiere 1 DD5.1 über die Anlage wiedergegeben wird. Die Ortung habe ich absolut nicht "virtual" empfunden. Auch die CD im Steromodus hatten ein ausgezeichnet Klangbild für eine Anlage dieser Klasse. Die Nennleistung der Anlage war 50W/50W/100W. Das reicht für kleinere bis mittlere Räume sehr gut aus.

    Allerdings, als Billiganlage würde ich die DAV X-1 nicht bezeichnen, immherhin 900,- €
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2006
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Eigentlich wird bei dieser Funktion "nur" die Dynamik begrenzt, am Klang sollte sich da nichts ändern.

    Die obengenannte Anlage ist wohl aber nicht mit einer 900€ Anlage vergleichbar denn die kostet gerade mal 200€ (was man den Lautsprechern auch irgendwie ansieht.):rolleyes:
    [​IMG]

    Gruß Gorcon
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Doch das ist dieselbe, da ein Auslaufmodel sicherlich schon für kleines Geld zu haben. --> Klick

    Ich find aber nirgends ein - Manual -, das man mal nachschauen könnte.
    Das der Sound bei DVD-Wiedergabe so zusammenbricht ist egentlich nicht normal.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Nö, ist eine ganz andere.
    Klick.

    Gruß Gorcon
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Ich hatte jetzt nicht den Vergleich zu Sony DAV-X1 gemeint, sondern was die Sony DAV D150E ursprünglich mal kostete.

    Sorry ... ein Mißverständniss !
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Surroundsound mit Sony DAV D150E

    Und ich meinte mehr das ein Kompaktanlage nicht unbedingt schlecht sein muß.
     

Diese Seite empfehlen