1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suite Française

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 1. Juni 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.207
    Zustimmungen:
    965
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Die junge Lucille Angellier (Michelle Williams) lebt während des Zweiten Weltkriegs im besetzten Frankreich. Da ihr Ehemann in den Krieg gezogen ist, wartet sie nun gemeinsam mit ihrer dominanten Schwiegermutter (Kristin Scott Thomas) auf Nachricht von ihm. Doch ihr Leben wird gehörig durcheinander gewirbelt, als eines Tages mehrere Flüchtlinge aus Paris und wenig später auch eine Kompanie deutscher Soldaten in ihrem Dorf eintreffen. Da die Unterbringung letzterer den Einwohnern zukommt, sollen die Angelliers den deutschen Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts) bei sich beherbergen. Dies gestaltet sich nur deswegen als heikel, weil Lucille gleichzeitig den flüchtigen Bauern Benoit (Sam Riley) versteckt hält, sondern auch, da sie sich im Laufe des Aufenthalts der Deutschen mehr und mehr zum kultivierten Bruno hingezogen fühlt, mit dem sie ihre Leidenschaft für Musik und das Klavierspiel teilt.


    MEINE KRITIK: Nach dem unvollendeten Roman von Irene Nemirovsky, die 1942 in Auschwitz ums Leben kam, erzählt Regisseur Saul Dibb die behutsame Liebesgeschichte einer jungen Französin mit einem deutschen Offizier während des zweiten Weltkrieges! Das Drama, ist bis in die Nebenrollen hervorragend besetzt u.a. mit Margot Robbie, Kristin Scott Thomas, Ruth Wilson, Sam Riley, Tom Schilling, Alexandra Maria Lara und Heino Ferch!
    Getragen wird der Film vor allem durch das sensible und behutsame Schauspiel von Michelle Williams und Matthias Schoenaerts! Sau Dibb, zeigt beide Seiten eines deutschen Offiziers, die bösartige und die menschliche!
    Es ist auch ein Film über Reichtum und Armut, der zeigt wie durch den Krieg beide Seiten bäuerliche Familien und Wohlhabende in einen Gewissenskonflikt geraten, sich gegenzeitig denunzieren. Sicher kein Meisterwerk, aber ein kleiner Film über eine unmögliche Liebe in einer schweren Zeit! Hat mir gut gefallen und dafür gibt es von mir 7/10!


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen