1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suffragette - Taten statt Worte

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 9. Juni 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.898
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Maud Watts (Carey Mulligan) arbeitet seit ihrem siebten Lebensjahr im Londoner East End in einer Wäscherei. Inzwischen ist sie mit ihrem Kollegen Sonny (Ben Whishaw) verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Über die Qualität ihres Lebens stellt sich Maud nur wenige Fragen, bis sie eines Tages bei einem Botengang für ihren Boss Taylor (Geoff Bell) in einen Aufstand der Suffragetten gerät. Unter den Steinewerferinnen ist auch Mauds Kollegin Violet (Anne-Marie Duff), die mit Herzblut für das Frauenwahlrecht kämpft. Zunächst will Maud nichts von dieser Gruppierung wissen, lässt sich dann aber von Violet und ihren Freundinnen überreden, an einem geheimen Treffen der Bewegung teilzunehmen. Vom Kampfgeist ihrer Mitstreiterinnen angesteckt und einer Rede der Suffragetten-Anführerin Emmeline Pankhurst (Meryl Streep) angestachelt, ist Maud bald bereit, immer militanter für die Frauenrechte einzutreten. Dabei setzt sie nicht nur Job und Familie, sondern auch ihr Lebens auf Spiel…

    MEINE KRITIK: Historische Filme über Ungerechtigkeiten dieser Welt, standen gerade beim Thema Sklavenhandel oft auf der Tagesordnung! Nun bringt Sarah Gavron endlich auch das Thema Frauenwahlrecht und die Geschichte der Suffragetten Bewegung auf die große Leinwand! Das aufwühlende Drama, besticht vor allem durch seine historischen Kulissen und dem starken Schauspiel von Carey Mulligan. In weiteren Rollen auch überzeugend Anne Marie Duff, Helena Bonham Carter und Brendan Gleeson als Inspektor ! Auch die Grande Dame Meryl Streep hat einen Kurzauftritt als Emmeline Pankhurst! Der Film zeigt mit ganzer emotionalen Wucht den Kampf der vorerst ohnmächtigen Frauen, die von den Männern diskriminiert und eingeschüchtert werden und dadurch zu drastischeren Mitteln greifen mussten um Ihre Rechte durchzusetzen! Ein Thema was mich heute noch wütend und spachlos macht , ein erschütterndes Zeitdokument und ein Plädoyer für Mut und Willenskraft.
    Das emotional, kraftvolle Historiendrama bekommt von mir 7,5/10 verdiente und anerkennende Suffragetten!


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen