1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Kim4, 12. November 2014.

  1. Kim4

    Kim4 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wirsuchen einen Sat-Receiver, dessen Aufnahmen von Windows-Computern wiedergegebenwerden können, möglichst ohne zeitaufwändiges Konvertieren der aufgenommenen Files.
    Welcher Receiver kann das?
    Mit unseren Computern streamen wir Filme aus dem Internet und betrachten diese (zusätzlichzum Computer Display) auf jedem beliebigen Fernseher (Clone des ComputerDisplays), der mit dem jeweiligen Computer via HDMI Kabel verbunden ist.
    Mit einem Sat-Receiver (TRIAX HQSS 1527/10) nehmen wir Sendungen auf einen externenUSB HDD (WD Elements 500 GB) auf. Diese aufgenommenen Files würden wirauch gern auf jedem beliebigen Windows-Computer (Win7 und höher) wiedergebenkönnen. Der HDD wird jedoch vom Windows Explorer nicht erkannt, weil derReceiver den HDD in einem (proprietären) Format formatiert hat, das Windowsnicht lesen kann.
    Wir suchen daher einen Sat Receiver, der auf USB HDD und wahlweise auf NAS ineinem Format aufnimmt, das Windows lesen kann. Zweckmäßig wäre, falls der SATReceiver auf Speichermedien (USB HDD oder NAS) aufnimmt, die nicht mit dem SatReceiver sondern mit dem Computer formatiert wurden; somit ist sichergestellt,dass Windows diese Datenträger auch lesen kann.
    Damit hätten wir dann bei Aufnahmen, die der SAT Receiver erstellte, dengleichen Komfort wie bei den aus dem Internet gestreamten oder runtergeladenen Filmen:Diese können wir mit jedem PC wiedergeben und auch als Clone auf jedemFernseher ansehen.
     
  2. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    163
  3. Kim4

    Kim4 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    Vielen Dank für den hilfreichen Hinweis. Das klingt gut. Bitte beantworte uns diese Fragen:
    • Mit welchem Gerät (Receiver oder Computer) wurdendie 2 Festplatten formatiert?
      Falls vom Computer formatiert (das geht ja nur bei der externen Festplatte), dann können die Files klarerweise von Windows gelesen werden.
      Falls vom Receiver formatiert, dann können die Files vom Computer nur danngelesen werden, wenn es ein Windows-kompatibles Format ist.
    • in welchem Format wurden die beiden Festplattenformatiert?
    • Wie gut ist der Support?
    • Gibt es ein spezielles Forum für diesenReceiver?
    • Mit welchem Receiver kann man wahlweise auf externe USB Disk oder auf ein NAS aufnehmen?
      Letzteres würde das Kopieren von den Disks auf den Computer ersparen.
    • WelcheMacken hat dein Receiver?
      Auffällig ist, dass der Receiver seit Mai 2012 bei amazon.de angeboten wird,der Preis günstig ist, es dennoch keine Rezensionen bei amazon.de über diesen Receiver gibt.
      http://www.amazon.de/Xtrend-ET-9200-Linux-HbbTV-Receiver/dp/B006VK4CP2/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1415911246&sr=8-3&keywords=Xtrend+ET-9200+HD+Linux+Full+HD+HDTV+Twin+Receiver
      Xtrend ET-9200 HD Linux Full HD HDTV Twin HbbTV Receiver, inkl. 500GB HDD
      229 €
    • Wie viele Favoritenlisten können auf demReceiver angelegt werden?
    • Kannst Du die Aufnahmen nur mit dem VCL Playeransehen?
      Wir nehmen an, dass Windows Media Player die Aufnahmen nicht wiedergeben kann, sondern nur der VCL Player.
    • Welche Codecs muss ich downloaden (sofern es dafür überhaupt welche gibt), damit auch der Windows Media Player (Win 7 und höher) die Aufnahmenwiedergeben kann?
    Danke Kim4
     
  4. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    Alle deine Fragen werden ich nicht beantworten können, aber ich probiere es mal.

    Die dürfen garnicht mit dem Computer formatiert werden. Die interne habe ich mit dem Receiver gekauft, war schon installiert. Die neue externe habe ich einfach nur angeschlossenen und dann hat sie funktioniert. Wenn formatiert, dann mit dem Receiver.
    Bis jetzt, gekauft Mai 2012, keinerlei Probleme.
    Vor dem Kauf und auch danach, war und ist dieses Forum mein Ansprechpartner.
    Xtrend Support
    Bevor ich diesen Receiver gekauft habe, hatte ich keinerlei Ahnung von Linux. Man muß sich ein bißchen damit beschäftigen und probieren, es ist aber keine Bastelei.
    Es ist allerdings kein Standard Receiver, den Du im MediaMarkt oder Saturn kaufen kannst. Ich würde mir immer wieder einen kaufen.
    unendlich
    Mit dem Programm Filezilla kann ich über das Netzwerk auf den Receiver zugreifen. Der Film liegt als MPEG-2 TS-Video (2h HD 8GB) auf den Festplatte und diese Datei lade ich herunter. So wie sie ist, kann ich sie mit dem Windows Media Player abspielen. Für einen Arbeitskollegen habe ich mal 4. Staffel Game of Thrones auf eine Festplatte von ihm kopiert, er hat diese an seinen Fernseher geklemmt und konnte es anschauen, ohne Probleme.
    Ich habe Win7 und habe mal das My FreeCodecPack herunter geladen. Ich kann dir aber nicht sagen, ob das wirklich nötig ist.
    kann ich nicht beantworten

    Ich hoffe es hilft.
     
  5. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    Es wird so gut wie kaum einen Receiver geben, dessen Aufnahmen direkt von der HDD (Intern/Extern) auf einem PC unter Windows wiedergegeben werden können!
    Schon gar nicht in HD!
    Dazu wäre eine HDD in NTFS formatiert notwendig, für dieses Format verlangt MS aber Lizenzgebühr!
    FAT32 ist leider mit seiner max. 4GB Dateigrößenbeschränkung bei HD Außen vor.
    Und Linuxformate kann Windows nunmal nicht direkt lesen.
    Möglich wäre es evtl. wenn ein Receiver seine Aufnahmen per DNLA übers Netzwerk zur Verfügung stellt.
    Da könnte dann wahrscheinlich direkt mit Windows drauf zugegriffen werden.
    Sofern sie nicht per DRM gegängelt sind oder ein exotisches Dateiformat haben.
    Ansonsten wäre es z.B. bei TS oder TS4 Dateiformaten kein größeres Problem diese unter Windows Abzuspielen.

    Receiver formatieren ihre HDD's egal ob Intern oder Extern gerne mit nem eigenen Format, meist einem Linux Derivat.
    Wenn man Glück hat kann man dann die Aufnahmen auf eine Windows kompatible HDD Exportieren und von dieser dann mit Windows die Aufnahmen Abspielen.

    Direkt geht zu 99% nicht und wenn, dann nur in S....teuer.
     
  6. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    extra für dich habe ich jetzt eben die 1. Folge der 5. Staffel von Walking Dead von der internen Platte heruntergeladen.

    Der Dateiname endet mit .ts, der Dateityp ist MPEG-2 TS-Video. Die Grösse ist 4,7GB vom 14.10.2014.
    Auf dem Rechner liegt eine Datei vom Typ MPEG-2 TS-Video und diese kann ich mit dem Windows Media Player und auch mit dem gerade heruntergeladenen VLC Player abspielen.
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    km player spielt meine Linux .ts Files auch mit Win7 problemlos ab
     
  8. Kim4

    Kim4 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    Hallo west263 et al
    west263, vielen Dank für deine wertvollen Tipps. Diese sind das Hilfreichste und Erfreulichste, was wir bis jetzt erhalten haben. Der von dir erwähnte Receiver erfüllt unseren wichtigsten Wunsch: seine Aufnahmen kann jeder Windows-Computer wiedergeben, möglichst ohne die Files vorher transformieren zu müssen.
    Sollte ein solcher Receiver dann auch noch auf ein NAS aufnehmen können (dessen Files ebenfalls jeder Windows Computer lesen kann, und zumindest 8 Favoritenlisten haben), dann wäre dieser Receiver für uns perfekt. Einen solchen suchen wir.
    Falls wir keinen solchen Receiver finden, werden wir – sofern keine negativen Erfahrungsberichte auftauchen – den o.a. Receiver (Xtrend ET-9200 HD…) anschaffen, weil das manuelle Kopieren von der USB Festplatte auf das NAS wahrscheinlich weniger Zeitaufwand ist als Aufnahmen zu konvertieren, damit sie von Windows gelesen werden können.
    Die Ergebnisse unserer Recherche und allfällige Fragen werde ich hier posten.
    Für uns in Frage kommt vielleicht auch dieser (ebenfalls LINUX-basierte) Receiver, weil angeblich (d.h. noch nicht überprüfte Angabe) dessen Aufnahmen (wahlweise auf USB HDD oder NAS) ebenfalls problemlos von Computern wiedergegeben werden können:
    http://www.amazon.de/Dream-Multimedia-Dreambox-7020HD-schwarz/dp/B006PHO85A/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1414242944&sr=1-3&keywords=Dreambox+7020
    Dream Multimedia Dreambox 7020HD Twin DVB-S2schwarz
    EUR 529,00
    Zu diesem Receiver raten uns einige aus unserem Bekanntenkreis. Das sind jedoch Gadgeteers, die viel Zeit mit ihren Geräten „verbringen“, weil sie deren viele Möglichkeiten „austesten“. Für so etwas Zeitaufwändiges fehlt uns die Zeit, zumal wir die umfangreichen Möglichkeiten dieses Receivers nicht benötigen: z.B. (wahrscheinlich?) rechtswidrige „Spielereien“ wie TV Bezahl-Abos gratis sehen etc.
    Der gegenüber anderen Receivern höhere Preis ist uns (nahezu) egal. Von einer Anschaffung abgehalten hat uns jedoch der anscheinend hohe Zeitaufwand, den der Betrieb dieses Receivers erfordert.
    Wir wissen jedoch nicht, ob man diesen Receiver nach Durchführung der erstmaligen Einstellung im „laufenden Betrieb“ auch nutzen kann, ohne laufend etwas „einstellen“ oder „testen“ zu müssen; d.h. ob der hohe Zeitaufwand unserer Bekannten vor allem durch deren laufende „Spielereien“ verursacht wird.
    Unsere Anforderung (Aufnahmen mit Windows-Computern wiedergeben zu können) ist vielleicht atypisch, bedingt durch unseren Medienkonsum: Wir konsumieren viel mehr Filme aus dem Internet (vor allem in English, Französisch, Spanisch) als vom Sat-Receiver (dessen fremdsprachiges Anbot beschränkter ist als das des Internets).Daher sind wir gewohnt, dass wir auf jedem Computer Filme abspielen können, die wir zugleich auch auf jedem Fernseher ansehen können, der via HDMI Kabel mit dem Computer verbunden ist.
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    Die Dreambox ist übrigens dass was ich in einem vorigen Posting mit Zitat "Direkt geht zu 99% nicht und wenn, dann nur in S....teuer." geschrieben habe.
    Von der Sorte gibt es noch mehr Geräte von VuPlus z.B.
    Aber alle eben Teuer, so ab 350-400Euronen geht's da los.
    Da muss man wirklich Überlegen ob man das Anlegen will.

    Abspielen kann ein Computer die Files eines Receivers meist immer!
    Es dreht sich nur drum diese Files auf den Computer zu bringen!
    Und da ist der Hund begraben, denn direkt geht da nicht viel.
    Und Aufnahme auf ne NAS per LAN, dass können auch nicht viele Receiver und die liegen alle in gehobener Preisklasse.
    Receivern, deren Aufnahmen ohne weiteres exportierbar sind, also deren Aufnahmen man per ext. HDD oder USB-Stick auf einen Computer bringen kann, da gibt's mehrere, aber meist auch nicht preiswert.
    Die ganzen Technisat Receiver z.B. die Aufnehmen können ,egal ob PVR per UBS oder interner HDD.
    Ein oder 2 Neueste Modelle sollen sogar per LAN auf ne NAS aufnehmen können, weis ich nicht genau, habs auch nur gelesen.
    Aber preislich sind die nicht Billig.
    Ich selber verwende einen etwas älteren DigiCorder HD S2 dieser Marke.
    Den hatte ich nach Kauf eines LED-TV über denn bis da kuckte ich per SAT-Receiver und CRT-TV.
    Der Neue TV hatte dann direkt nen SAT-Tuner drin, so dass ich da nur noch einen Anschluss brauchte.
    Ist ein Receiver mit 2 Tunern (1xSD u.1xHD) mit interner 500GB HDD, der mir zur Zeit rein als Videorecorder dient.
    Die Aufnahmen kann ich einfach mit ner ext. HDD über USB Exportieren und ohne Bearbeitung am PC ansehen, allerdings nicht mit Windows Boardmitteln, sonderm nem Extra Player (Media Player Classic Home Cinema).
    Oder wenn auf die NAS archiviert, von da direkt mit meinem TV wiedergeben, der kann nämlich TS-Files wiedergeben.

    Nachteil des ganzen USB Exports ist allerdings, dass ich nur auf FAT32 exportieren kann und Aufnahmen größer 4GB in 4 GB Stücke gestückelt werden, so dass die Aufnahme in 2, 3 od. mehr Stücke getrennt ist.
    Aber jedes TS-File kann man separat abspielen ohne was dran zu machen!
    Man könnte die Files auch wieder zu einem zusammensetzen oder sie per LAN übertragen, aber die Übertragung per LAN, die ist leider sehr, sehr langsam.
    Dauert Stunden!
    Mit nem Proggi wie z.B. TS Doctor könnte man die Stücke zusammenfügen, kostet aber.

    Dann wäre da noch die Sache mit HD+ und SKY!
    HD+, da geht z.B. mit legalen Mitteln nichts mit Aufnehmen, wenn der Anbieter das nicht will!
    Man braucht da dann schon ein anderes CI-Modul, was auch wieder Kosten verursacht.
    SKY das selbe.

    Noch ein Problem, was bei Euch evtl. auftreten könnte, wäre das SAT für jeden Tuner einen eigenen Anschluß braucht!
    Ein Einziger Anschluss und dann verteilen oder Splitten, wie bei Kabel-TV oder früher Antenne, das geht nicht oder nur mitEinschränkung!
    Also braucht man für TV und Receiver schonmal 2-3 eigenständige SAT-Anschlüsse in der Bude!
    Direkt vom LNB oder Multiswitch!
    Einmal TV und je nachdem 1 oder 2 für nen SAT-Receiver.
     
  10. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Suchen Sat Receiver, dessen Aufnahmen von PC gelesen werden können

    @ThomasH
    Das ist das Problem, Du vergleichst deine Technisat "Gängelbox" mit einem Linux "Opensource" Receiver und das geht nicht.
    Mit diesem Receiver kam ich z.B. völlig problemlos HD+ aufzeichnen und abspielen.

    @Kim4
    Die Dreambox ist der Ferrari unter den Linux Receiver, super und teuer, es geht aber auch super und etwas billiger.
    Ausgeliefert werden die Receiver voll funktionsfähig und gleich einsatzbereit. Der Clou an dem ganzen ist, das es viele verschiedene kleine Plugins von Privatleuten gibt, mit denen man die Box "tunen" kann. Am Anfang musste ich mich viel damit beschäftigen und habe ich auch viel ausprobiert. Es ist also auch was für nicht so Technik Freaks.
    Jetzt 2,5 Jahre später mache ich jedes 1/4 Jahr erstmal ein Backup und dann ein Update. Ich lese regelmäßig in dem Forum mit um auf dem laufenden zu bleiben. und wenn man wirklich mal ein Problem hat, wird einem geholfen.

    und zu Bezahl Abo, ich habe auch Sky und das ist nicht kostenlos. Die momentanen Vorteile sind, das ich nicht jedes Mal diese Jugendschutzpin eingeben muß, ich kann alles aufzeichnen kann, auch HD+ und dieses, wenn ich wollte, archivieren.

    und sie läuft und läuft und läuft
     

Diese Seite empfehlen