1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche stufenlos verstellbarer TV-Ständer (auf dem Schrank) für GQ49Q70R

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Tooobi, 27. Januar 2020.

Schlagworte:
  1. Tooobi

    Tooobi Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich suche für meinen GQ49Q70R einen stufenlos verstellbaren TV Ständer für den Schrank.
    Stufenlos deshalb, weil der untere TV Rand wirklich bis zum Boden reichen muss, damit der TV in's Regal passt. Es sollte also der untere Rand eines 49" TV nahezu direkt an den Standafuss anschließen, das ist mein Ziel.


    Leider finde ich keine STUFENLOS höhenverrstellbaren TV-Ständer.

    Habt ihr Ideen?

    Danke sehr!
     
  2. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    691
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich fühle mit dir und bin an einer Lösung auch interessiert :whistle:.

    Bei mir steht kein Regal, sondern ein riesiger Wohnzimmerschrank. Der hatte ein Fach, dass dann auch als TV-Fach genutzt wurde - nur da waren die Geräte noch 4:3.

    Was ich dann gemacht hatte, ich habe ein neues Schrankfach gebaut, mit den Außenmaßen des alten 4:3 Faches plus einem Fach daneben. Von der Größe komme ich so bis 42-47, je nach Gerät. Und wenn ich so einen Ständer hätte, vermutlich auch 49, weil dann ja der Platz vom TV-Fuß wegfällt.

    Also wenn bei dir ein Regal steht, da könnte es einfacher sein, das Regal umzubauen oder umzukonfigurieren.

    Oder natürlich es findet sich ein Fuß der das kann. TV Ständer sind ja normal die freistehenden Dinger, oft auch mit Rollen.
     
  3. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.029
    Zustimmungen:
    2.237
    Punkte für Erfolge:
    163
  4. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    691
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das ist ein TV-Fuß. Der hat 4 Einstellungen. Die Frage wäre, ob man das so anschrauben kann, dass die Unterkante des TV die Standplatte des Fußes berührt. Bei den Abbildungen ist das eher nicht der Fall.

    Der mitgelieferte Fuß meines TV ist nur ca. 7 cm und oben hätte ich nochmal ca. 5 cm. Hätte ich eine stabile Befestigung, könnte ich in meinem Möbel wohl einen bis zu 5'' größeren TV einpassen.

    Stufenlos wär schon praktisch für sowas. Am besten noch irgendwie aufklappbar. Halt so ähnlich wie für Monitore, so ein Schwenkarm. Aber die gibt es nur für bis 32''. Gäbe es das und könnte ich das wo befestigen, könnte ich wohl sogar noch größer gehen. Wer weiß. Wenn die Geräte noch leichter werden, vielleicht.

    Wenn ich mich da besser auskennen würde und Werkzeug dafür hätte, könnte man das bestimmt selber basteln. Also wenn ein TV sein Gewicht an der Unterseite aushält, mit etwas Gegengewicht einen Block zum Hinstellen. Aber würde wohl zu schmal sein. Stabiler, ein flacher Metallfuß, wo man sich die Höhe der Halterung auf die passende Höhe hinbohrt.
     
  5. samsungv200

    samsungv200 Platin Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.214
    Punkte für Erfolge:
    163
    Super, ich wusste garnicht, das es sowas gibt...:)
    So ein universaler TV-Fuß könnte mir auch mal gute Dienste leisten, wenn ich auf 65 Zoll umrüste. In meine damals umgebaute Schrankwand passt ein 65er in der Breite locker, in der Höhe kommt es auf den Fuß an. Da kommt dann der Universelle zum Einsatz, zumal viele TVs ab einer bestimmten Breite nicht mehr schwenkbar sind, der universelle Fuß kann das.
    Was die stufenweise Höhenverstellung anbelangt, kann man sich sicherlich eine bestimmte Höhe dazu basteln...
     
  6. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.029
    Zustimmungen:
    2.237
    Punkte für Erfolge:
    163
    Letztendlich kommt es, wie @simonsagt schon anklingen lies, darauf an wie handwerklich begabt man ist bzw. sich fühlt. Ich persönlich kann mich mit diesen äußeren Füßen, welche derzeit wohl der Trend sind, nicht wirklich anfreunden. Oft ist es auch so, dass die baugleichen Geräte mit Mittelfuß deutlich teurer sind, als diejenigen mit den zwei äußeren. Dahingehend sind solche Mittelfüße eine schnelle und praktikable Lösung auch schon im dafür vorgesehenen Rahmen.
    Eine Möglichkeit wäre auch, dies über eine bewegliche Wandhalterung zu lösen, welche an einer Eigenkonstruktion aus Metall oder Holz montiert wird, welche fest mit der Schrankwand verbunden ist.
     
  7. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    691
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die muß halt das Gewicht tragen. Die 20-30 kg sind ja durch Hebelwirkung noch etwas schwerer und die Eigenkonstruktion müsste den Schwerpunkt ausgleichen - womit sie symetrisch ebenso ode noch schwerer sein müsste, oder stabil mit noch schwererem Möbel verbunden sein müsste.

    Die TV-Füße lösen das, indem der Schwerpunkt unter den TV platziert wird. Am flachsten mit Metallplatte lösbar. Der verlinkte Fuß hat eine Glasplatte, die mit Gummiefüsschen auf über 1 cm kommen dürfte. Von den Produktbildern her, ist aber die Mittelsäule das Problem, die scheint zu hoch. Und wenn bei einem großen TV es knapp würde, die Einrastungen der Säule scheinen geschätzt jeweils 5 cm auseinander zu sein. Ob man das mit der Halterung, die am TV befestigt wird, ausgleichen kann, keine Ahnung.

    Im Prinzip bräuchte man sowas ähnliches wie bei einem Fahrradsattel. Das wäre stufenlos. Die Minimalhöhe müsste dann nur noch so sein, dass der TV unten berührt.
     
    rabbe gefällt das.
  8. samsungv200

    samsungv200 Platin Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.214
    Punkte für Erfolge:
    163
    An dergleichen hatte ich auch schon gedacht, aber wieder verworfen, da selbst mir mit zu viel Sackgang verbunden. Die Lösung mit dem universalen Fuß finde ich super...
     
    rabbe gefällt das.