1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Receiver für DVB-T2 und TNT HD (Frankreich)

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von stevi2312, 9. April 2017.

  1. stevi2312

    stevi2312 Gold Member

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 (Sky V13 und CanalSat 018, TNTSAT und Numericable)
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    eine Frage zur Kompabilität der Receiver:
    Die Franzosen haben vor einiger Zeit den terrestrischen Empfang umgestellt (auf H.264).
    Die deutschen Sender haben ebenfalls umgestellt, aber sind hier mit H.265 schon weiter.

    Weiß jemand sicher, ob die DVB-T2 / H.265 Receiver abwärtskompatibel sind, d.h. dass ich die (unverschlüsselten) französischen TNT HD und deutschen DVB-T2 Sender mit einem Gerät sehen kann?

    Danke!
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ja, die für das deutsche DVB-T2 HD HEVC/H.265 geeigneten Receiver können auch DVB-T2 H.264 codiert empfangen und wiedergeben. Mir ist jedenfalls noch kein Receiver untergekommen, der das nicht kann.
     
    stevi2312 gefällt das.
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.387
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die neuen DVB-T2 HEVC / H.265 Receiver sind abwärtskompatibel zu DVB-T u. H.264,
    können also auch für DVB-T H.264 aus Frankreich genutzt werden (incl. DD+ Audio).

    Jetzt bestehen aber noch folgende Fragen, soll auch das freenet Pay-TV genutzt werden
    und wird ein Mehrfachtuner Receiver gewünscht, z.B. 3 x DVB-T2 / DVB-S2 u. DVB-T2?
    Sollen auch Pay-TV Aufzeichnungen frei auf dem PC konvertierbar sein, restriktionsfreie
    Technik? Nach der Beantwortung dieser Fragen könnten geeignete PVR-Receiver im
    Preisbereich von ab 36 € bis über 500 € genannt werden.
    Upps: ich hatte noch nach DD+ Audio gesucht, DVB-T2 HD war schneller. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2017
    stevi2312 gefällt das.

Diese Seite empfehlen