1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche passenden Verstärker

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Jonnysuckforce, 18. Januar 2014.

  1. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,
    heute Vormittag hat mein Werkstattradio plötzlich den Geist aufgegeben. Es handelt sich dabei um ein Uher Compact CDC. Der CD-spieler ist schon seit einiger Zeit kaputt. Da ich sowieso nur Internetradio höre oder CD über einen externen CD-Player habe ich das Gerät nur als Verstärker genutzt. Eine Reparatur ist sicherlich sinnlos. Deshalb wollte ich bei Ebay günstig einen passenden Verstärker schießen.

    Ich habe zwei Lautsprecher mit 120W Sinus Leistung und 8 Ohm. Zwei Stereo Chinch-Eingänge würden mir reichen.

    Mit dem Uher Compact habe ich höchstens mal auf halber Lautstärke gehört.

    Ist es den notwendig das der Verstärker mindestens 2x120W schafft oder würden da vieleicht auch 2x80W reichen? Oder hat die Leistung eines Lautsprechers nichts mit der Lautstärke zu tun?
     
  2. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Suche passenden Verstärker

    Hallo zusammen

    Der Verstärker darf nicht mehr Leistung haben als die LS maximal vertargen, fertig.
    Üblicherwiese sollte die Impedanz stimmen, d.h. wenn auf dne LS 4 Ohm steht muss der Verstärker auch für 4 Ohm geeignet sein.

    Alles darüber hinaus ist HiFi/Voodo gedöns und für den Betrieb in der Werkstatt unwichtig. ;)

    Du kannst Dir ruhig einen gebrauchten Markenverstärker günstig bei Ebay ersteigern.

    Gruß

    Roland
     
  3. Sebastian07

    Sebastian07 Senior Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Suche passenden Verstärker

    Bevor ich jetzt einen neuen Thread aufmache bräuchte ich auch mal Hilfe. Habe diese Boxen hier: Paar Auna 2x PW-2222 3-Wege Box Lautsprecher 30,5cm 2000W günstig kaufen

    Da mein alter Verstärker nun solangsam aber sicher in die Jahre kommt bräuchte ich einen neuen. Da ich aber leider nicht wirklich ne Ahnung habe welcher Verstärker nun der richtige ist, wollte ich mal um Hilfe bitten? :)
     
  4. athena

    athena Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche passenden Verstärker

    selbstbau!
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche passenden Verstärker

    Wer sich nichtmal damit auskennt welcher Verstärker der richtige ist wird auch mit Sicherheit nicht in der Lage sein einen solchen selbst zu bauen (das wird dann ja auch vorausgesetzt).
    Das soll jetzt keinesfalls Abfällig gegenüber dem Fragenden sein! ;)

    Ich finde nur die Antwort etwas daneben.

    Bei solchen Leistungen kann ich aber auch nicht weiterhelfen, das sind ja schon Boxen die nicht für den Normalanwender gedacht sind. Sowas dann auch selbst bauen (ich habe davon schon Ahnung ;)) ist dann schon eine eigene Hausmarke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2014
  6. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2.811
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Suche passenden Verstärker

    Erst einmal kommt es darauf an, was du mit diesen Lautsprechern anstellen willst.

    Allein von der Membranfläche und der Hornbestückung im Hoch- und Mitteltonbereich betrachtet, ist davon auszugehen, dass diese Dinger bereits mit 10 Watt einen Höllenlärm veranstalten können. Die überbordenden Wattangaben halte ich zudem für Marketinggeschwätz. Ansonsten hilft ein Blick auf das Typenschild des alten Verstärkers. Über die Klangqualität derartiger Gerätschaften würde ich mir nur sekundär Gedanken machen. Der liegt im Vergleich zum Unterschied von Lautsprechern, im unteren einstelligen prozentualen Bereich.

    Zu leistungsfähige Verstärker stellen darüber hinaus auch an kleinen Lautsprechern kein Problem dar. Das Problem ist hier der Bediener. Wer einem 200 Watt Boliden an kleinen Böxchen und gehörtechnisch merkbefreit die Sporen gibt, der braucht sich über abgerauchte Schwingspulen eben so wenig wundern, wie jener Kamerad, der sein Klangregelnetzwerk seines 20 Watt Billigheimers nebst dessen Amp voll aufdreht, diesen damit zur zehnfachen Leistung anregt und auf seine "passenden" LS loslässt.

    In aller Regel klingen große Verstärker jedoch auch an kleinen Boxen exzellent. Bei mir zu Hause spielt ein 200 Watt Amp an mit 140 Watt belastbaren LS seit über zehn Jahren bestens.
     

Diese Seite empfehlen