1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Suche] Neuer Festplatten-Sat-Receiver

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von G.E.N.E., 31. Mai 2008.

  1. G.E.N.E.

    G.E.N.E. Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem neuem festplatten-Sat-Receiver. Leider trägt die extrem große Zahl an Modellen nicht gerade zur Übersicht bei. ich erkläre daher mal kurz was ich möchte uns was ich zu zahlen bereit bin und warte mal ob da der ein oder andere User eine Empfehlung hat.

    Ganz wichtig:
    • gute funktionierende TimeShift-Funktion (EDIT: siehe mein Beitrag Nr. 7 weiter unten)
    • schneller "Boot"-Vorgang und Kanalwechsel
    • Zuverlässigkeit (Zeiteinstellungen auch nach Trennung vom Stromnetz wiederfinden, ...)
    • USB-/Firewire- oder Netzwerkanschluss um Aufnahmen auf den PC zu überspielen (etwas schneller als USB 1.1 wäre nett )
    • stromsparend (auch im Standby)
    • abschaltbare Festplatte, wenn auf diese nicht zugegriffen wird (z. B. wenn nur TV läuft, ohne Aufnahme) (EDIT: siehe mein Beitrag Nr. 7 weiter unten)
    • leise Festplatte
    Interessante Features, aber kein Muss (Achtung: DIESE FEATURES SIND KEIN MUSS, WICHTIG IST DIE ERSTE LISTE)
    • Internetfähigkeit
    • HDMI-Ausgang (ich brauche keinen HD-Receiver, denke aber ein HDMI-Ausgang wäre mit Hinblick auf einen LCD ganz sicher kein Fehler)
    • Wiedergabe von alternativen Formaten, welches nicht das Aufnahmeformat ist (mpeg4, mp3, ...)
    • aufspielen alternativer Software oder erweiterter Originalsoftware (ich meine natürlich legale Sachen, also keinen Premiere-Hack :D)
    Für jeden Tipp von ca. 200 € würde ich mich freuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2008
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: [Suche] Neuer Festplatten-Sat-Receiver

    Das wiederspricht sich ja, ein permanenter Timeshift muß immer auf die HDD in den Timeshiftbuffer auf der HDD schreiben.
    AFAIK gibt es keinen Receiver (abgesehen von den Lösungen die auf PC Basis funktionieren) der fürs Timeshift nen GB RAM drinhat.

    Es gibt natürlich noch die Timeshiftart die eine Aufnahme beginnt wenn du Stop drückst. Das ist aber was anderes, dabei kann man nicht jederzeit das laufende Programm zurückspuelen.

    Was bedeutet "Internetfähigkeit"?

    Hier must du dich (wie bei allen Playern die das in Hardware machen) sehr genau auf bestimmt Formate festlegen.
    AVI ist nicht gleich AVI und MPEG4 ist nicht gleich MPEG4.

    IMHO die einzige brauchbare Lösung zum Abspielen irgendwelcher Videodateinen die man irgendwoher herbekmmt ist ein MPLAYER der auf dem Receiver läuft. Dann brauchts aber einen Receiver mit LINUX und viel Rechenpower.

    Nur wenn du ikmmer nur eine bestimmte Videodateiart (die du dann selber im passenden Format kodierst) abspielen willst lohnt IMHO ein Receiver/DVD-Player mit Support (in Hardware) von (z.B.) DivX.

    Na da fallen doch schonmal die meisten weg.


    Schau mal richtung Dreambox, Reelbox oder VDR (Receiver per LINUX auf einem wohnzimmertauglichen PC).

    Selberbauen mit, gebraucht gekaufter, PC Hardware.

    "Internetfähigkeit" (eMail, Webbrouser, usw.), die Möglichkeit die Software zu erweitern und die Wiedergabe alternativer Formate (wenns wirklich gut sein soll) machts teuer.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2008
  3. G.E.N.E.

    G.E.N.E. Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    AW: [Suche] Neuer Festplatten-Sat-Receiver

    Wieso? Ich habe doch nicht geschrieben, dass sich die HDD während der Aufnahme abschalten soll, sondern nur dann, wenn ich gar keine Aufnahme laufen hab und nur fernseh gucke.

    Internetfähig: z. B. Wetterdienste und so. Kein Brwoser oder eMail-Client. das waren doch eh nur Features die ich gerne mitnehmen würde, wenn sie denn ein Receiver bietet, wenn nicht ist as auch gut. Das aus der ersten Liste war wichtig und ich denke da sollte es doch schon Sachen in der Preisklasse bis 200 e geben. Die von dir genannten, sind alle teurer und daher uninteressant.

    Dass avi/mpeg4 nicht gleich avi/mpeg4 ist, ist mir klar. Es ging nicht um ein bestimmten Format, war nur ein Bsp. Ich glaube du denkst ich suche die eierlegende Wollmilchsau für 1,50 €, du hast dich zu sehr auf die Sachen aus der zweiten Liste gestürzt, die für mich aber kein must have darstellen.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: [Suche] Neuer Festplatten-Sat-Receiver

    Aber dann kannst du nicht spontan zurückspulen. D.h. du schaust gerade ganz normal TV und dann denkst du "Hui, das möchte ich nochmal sehen". DAS ist ja im eigendlichen Sinne ein Timeshift.

    Klar, wenn es dir reicht im Zweifel das laufende Programm anzuhalten (z.B. per Druck auf die Stop Taste der FB) um dann später weiterzuschauen kann sich die HDD natürlich abschalten.

    Stimmt, aus der ersten Liste könntest du was finden. Wobei ich da jetzt keine Vorschläge habe (ist nicht so ganz meine Wunschrichtung).
    Aber im Prinzip wilst du ja nur einen ganz normalen (in der ersten Liste ist ja nichts ungewöhnliches drin) brauchbaren PVR ohne permanenten Timeshift (oder einen abschaltbaren). Must dich bloß noch entscheiden ob Single- oder Twin-Tuner.

    Evtl. schaust du mal bei der ganz kleinen Dreambox oder den Topfield Geräten (mit ihren TAPs) nach wenn du doch einige Plugin Erweiterungen möchtest.

    Naja, die Frage ist was hilft dir ne DivX, MPEG4 Abspielfähigkeit wenn nur jedes 5. File, was du dann sehen willst, funktioniert?
    Sowas hatte ich bei meinem DVD-Player (konnte auch über USB irgendwecle Videodateinen abspielen), da war mehr Frust als Nutzen weil ausgerechnet die Dateien die ich dort abspielen wollte immer nicht brauchbar liefen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2008
  5. G.E.N.E.

    G.E.N.E. Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    AW: [Suche] Neuer Festplatten-Sat-Receiver

    Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei. Was hat Timeshift mit abschalten der Festplatte zu tun? Wenn ich normal fernseh gucke und eine Szene nochmal sehe, kann ich mit keinem receiver der Welt mal eben zurück spülen, wenn keine Aufnahme läuft. Wenn keine Aufnahme läuft nutzt auch Timeshift nichts.

    Wozu auch. Ich gucke nur Sport "live", alles andere, sei es Film, Serie, Doku wird aufgenommen.

    Nach Dreambox hab ich schon gesucht, selbst die kleineste ist zu teuer, da musst du noch die HDD zukaufen und kommst auch über 200 €, das ist es mir nicht wert. Nach Topfield werd ich mal gucken.

    Wueso nur jede 5. File? So viele Fehler beim codieren kann man doch gar nicht machen? Man bekommt ja raus, welche Files laufen und codiert dann entsprechend. Mein iPod will auch ganz bestimmte Profile haben und die bekommt er und gut ist. War ja kein Must have Feature.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: [Suche] Neuer Festplatten-Sat-Receiver

    Eben doch, wenn der Receiver Timeshift kann dann geht GENAU das. Darum gehts ja bei Timeshift ;)
    Und damit das geht muß er dauerhaft (von dir unbemerkt) immer die letzten xx Minuten auf die HDD aufzeichnen.

    Das geht sogar soweit das du einen Film schon 15 Min. schaust (ohne Aufnahme) und dir dann einfällt das du ihn gerne Aufzeichnen willst, dann drückst du Aufnahme under der Film wird von Anfang an aufgezeichnet (weil der Anfang ja noch im Timershift Buffer ist).
    Wobei DAS nicht bei allen Receivern mit Timeshift geht.

    Richtige Einstellung ;) Mein Receiver nimmt auch grundsätlich ALLES auf, daher benötige ich auch keinen Timeshift.

    Und wirst du beim Sport unterbrochen drückst du halt schnell Aufnahme um später weiterzuschauen. Nur beim Tor mal schnell spontan zurückspulen um es nochmal zu sehen geht dann nicht (wenn kein Timeshift vorhanden) wenn du nicht vorher daran gedacht hast dir Aufzeichnung zu starten.

    Naja, es geht nicht um Codierfehler sondern um Features beim Kodieren.
    Lädst du dir ein AVI runter und des ist zufällig mit packed Bitstream codiert (und dein Player kann das nicht) dann läuft das halt nicht.
    Oder ist die Tonspur zufällig in WMA und dein Player kann nur MP2, MP3 Tonspueren dann läuft es halt auch nicht.
    Und, und, und. Bei MPEG4 gibts dann ja auch noch soviele vershciedne Profiele...

    Wie gesagt, macht es dir nichts aus vorher umzucodieren dann hast du hier natürlich auch kein Problem.
    Wenn du weist was der Player abspielen kann, dann kannst du natürlich jedes File einmal vorher recodieren.

    Wobei es dann ja auch nicht dramatisch ist wenn dein Wunschreceiver das dann nicht kann, DVD-Player mit DivX und USB Support bekommt man auch schon für 20-30 EUR.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2008
  7. G.E.N.E.

    G.E.N.E. Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    AW: [Suche] Neuer Festplatten-Sat-Receiver

    Das war mir bisher unbekannt, brauch ich aber auch nicht. Erhöht eh nur den Stromverbrauch, wenn die Platte ständig läuft. Mein bisheriger Receiver konnte Aufnahmen (die ich manuell gestartet hatte) von beginn an ansehen, während die Aufnahme läuft, sowas wie diesen Buffer hatte er nicht.

    OK, hier das Problem "Timeshift" und "HDD aus" erläutert was ich suche:
    Von mir gestartete Aufnahmen sollen sich während der Aufnahme ansehen lassen. Einen Buffer der ständig die letzten xy Minuten aufnimmt benötige ich nicht.

    Daher sollte sich die HDD auch ausschalten, wenn ich keine Aufnahme mache (nochmal: Aufnahme manuell von mir gestartet).

    OK, falls jetzt jemand konkrete Gerätetipps hat, her damit :winken:

    edit:
    Da das ganze hier jetzt sehr unübersichtlich ist, habe ich hier http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=2825828#post2825828 einen neuen Thread eröffnet, nur mit den mir ganz wichtigen Features und der Erläuterung was ich mit Timeshift und HDD abschalten meine. Dieser hier kann geschlossen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2008

Diese Seite empfehlen