1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche: HDD-DVB-S Receiver ala Siemens Gigaset 740 AV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von s-elch, 4. Oktober 2005.

  1. s-elch

    s-elch Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    im Bereich DVB-T gibt es ja die o.g. Gigaset-Box. Sowas in der Art interessiert mich - allerdings mit DVB-S.

    Nun habe ich bisher keine Erfahrungen mit Festplattenreceivern sammeln können ... und versuche hier mal meine Fragen loszuwerden. Vielleicht springt ja eine Geräteempfehlung dabei heraus :)

    -Twin-Receiver ist Grundvoraussetzung. Aufnehmen und TV-Gucken sollte damit ja gehen. Aber kann man auch zwei Programme gleichzeitig aufnehmen?
    -Kann man in eine getimerte Aufnahme später "reinspringen" und diese quasi nachträglich mit timeshift-Funktion zu Ende führen?
    -Kann man timeshift-Aufnahmen "sichern" und später dann am PC nachbearbeiten/brennen?
    -Die Lösung des Gigaset-Gerätes gefällt mir nicht schlecht. USB-Festplatten müssen nicht immer laufen (nur bei den Aufnahmen) sind vielseitig verwendbar, werden extern u.U. besser gekühlt und die Ergebnisse des Aufnehmens lassen sich problemloser und schneller am PC weiterverarbeiten als es mit alternariven Lan/Wlan/USB oder firewire-Schnittstellen möglich wäre, oder?

    Gibt es sonst noch großartig was zu beachten, was ich bisher vergessen habe?

    Schonmal danke für weiterführende Hinweise - ist ja mächtig Futter hier im Forum. Wäre schön, wenn ich nacher wüsste, welche Threads ich mir mal ausführlich zu gemüte führen muss.

    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen