1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von iX, 5. September 2004.

  1. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hiho,

    suche eben einen solchen Receiver, damit ich meine alte 40 GB IDE Platte verwenden kann.

    Könnt ihr mir mal ein paar auflisten? So günstig wie möglich bitte :)


    Danke, Gruß
    iX
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  3. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    AW: Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

    Zustimmung @ Frankkl ... Den will ich auch haben

    Und ich bekomme ihn auch bald, weil vorgestern bei nbc24.de bestellt. Dort kostet er 151 Euro, ist sofort verfügbar und schon auf dem Weg zu mir.
     
  4. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    AW: Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

    @ iX

    Es gibt auch noch ein ähnlich günsstiges Gerät von Finepass, daß aber wohl an vielen Kinderkrankheiten leidet wie man hört. Soweit ich weiß, sind das aber die beiden einigen günstigen Geräte in der Klasse mit Festplatte selbst einbauen.
     
  5. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

    nee den finepass würde ich heute nicht mehr kaufen,
    ist zu teuer dafür das der so wenig kann,
    für etwas das gleiche Geld bekommt man ein weit aus besseres Gerät http://www.kristal.com.au/opentel/4200pvr.html

    der finepass hat eigendlich nur zwei vorteile gegenüber
    anderen DVB-T Resievern,
    erst einmal verbraucht der sehr wenig Strom, etwas nur so viel wie ein normaler kleiner DVB-T resiever und dann HDDs bis zu 250 MB verwalten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2004
  6. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    AW: Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

    jo 150 € is ok... viel teurer sollte er auch nicht sein

    @frakkl: wie sind denn die umschaltzeiten und die bildqualität?

    @goto2: wie teuer ist der opentel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2004
  7. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

    meiner hatte mit einer 160 HDD 398 € bekostet im Geizmarkt, oder über versand müßte man diesen auch für 160 bis 260 € bekommen ohne HDD ?
    aber bei diesem ist eine 7200 upm HDD gringend notwenig,
    weil man mehere sachen mit den machen kann,
    z.b. eine Sendung aufnehmen und gleichzetig eine andere oder die gleiche kucken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2004
  8. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    AW: Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

    puh viel zu teuer, außerdem will ich ja einen haben, wo ich die platte selbst einbauen kann!
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    @struppel

    Na dann viel spass :p

    (PS:Gelesen ohne zu Üben...:eek: )

    -------------------------------------------------------------------




    Die Umschaltzeiten sind sehr schnell und die Bildqualität ist sehr gut,
    ausserdem gibt es keine qualitätsverschlechterung bei der Aufnahme !

    Nur in Randgebieten kann es evtl. zu schwierigkeiten kommen da der Tuner nicht so empfangsstark ist,aber das sind spezial Fälle
    und
    das Menü ist nicht so übersichtlich aber hat man schnell drin !

    Sonst ist der HYUNDAI HST-110 H sehr gut :D


    :winken:

    frankkl
     
  10. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    AW: Suche Festplatten DVB-T Receiver für Festplattenselbsteinbau

    wie siehts mitm epg aus? schön übersichtlich? wieviel wochen im vorraus erkennbar?

    ach und ich sehe grade du hast den sdt 702 von samsung, hab ich auch, is die bildqualität des hyundai besser oder schlechter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2004

Diese Seite empfehlen