1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche DVB-T-Empfänger mit ganz spezifischen Eigenschaften

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von lhmcfield, 29. Dezember 2004.

  1. lhmcfield

    lhmcfield Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr - Ortsteil Saarn
    Anzeige
    Sorry, aber mit "Suchen" kann ich meine Frage nicht knacken:

    Suche für einen Portablen TV alter Bauart, 50Hz, ohne Fernbedienung
    (SANYO, color2000, 38cm)
    einen DVB-T-Receiver mit folgenden Eigenschaften:

    - mit HF-Modulator
    - mit eigenem Videotext-Generator, incl. Seitenspeicher
    - mit Fernbedienung
    - mit eigener Lautstärkeregelung, so dass der Ton des TV über die Fernbedienung des DVB-T-Receivers geregelt wird
    - mit sehr kompakten Abmessungen, max. Tiefe = 20cm
    - mit guten Empfangseigenschaften
    - ohne Datenverlust bei Trennung vom Netz

    Bis jetzt habe ich den Digipal 1 von Technisat ins Auge gefasst, weiß aber nicht, ob er die Lautstärke geregelt ausgibt und seine Einstellungen behält, wenn er stromlos ist.

    DANKE vorab an alle, die etwas wissen!
     
  2. gerwien

    gerwien Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Suche DVB-T-Empfänger mit ganz spezifischen Eigenschaften

    Hallo Ihmcfield,

    habe den DigiPal 1 in meinem BMW "verbaut" als Umrüstung auf DVB-T.
    Er hat den Modulator und schleift darüber auch das analoge Antennensignal durch, sofern noch eins vorhanden ist; eben wie die Videorecorder auch.
    Videotext ist OK aber kleiner als wenn er über den Empfänger genutzt wird.

    Lautstärke kann man über die Fernbedienung ebenfalls regeln, bleibt auch nach Standby im Wert erhalten.

    Mein Gerät zeigt aber einen anderen Fehler:
    wenn man mal den Ton auf stumm schaltet, wird er hinterher nicht mehr richtig wiedergegeben. Dann hilft nur einmal zurück auf Standby und wieder Programm.

    Gruß
    Gerwien
     
  3. Expert

    Expert Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Suche DVB-T-Empfänger mit ganz spezifischen Eigenschaften

    Wenn du einen Videorecorder unter dem Fernseher hast, könntest du auch desses HF Modulator benutzen und bräuchtest keinen Receiver mit HF-Mod..

    Kann man eigentlich auch den Modulator ausbauen ? Hab hier noch einen alten Videorecorder.
     
  4. pigga

    pigga Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    247
    AW: Suche DVB-T-Empfänger mit ganz spezifischen Eigenschaften

    Yo, son Modulator ist meist nen in sich geschlossenes Modul mit 5 (?) anSchlüssen:
    -Masse
    -Dauerbetriebsspannung (speist den integrierten Durchgangsverstärker
    -Betriebsspannung "Modulator ein"
    -FBAS (Also Videosignal)
    -Audio
    Man konnte so nen 08/15 Modulator mitsamt nem schicken gehäuse mal bei Conrad kaufen. Immer mehr neue Geräte sparen sich den Modulator ja inzwischen...
    Pigga
     
  5. König

    König Guest

    AW: Suche DVB-T-Empfänger mit ganz spezifischen Eigenschaften

    Hallo lhmcfield,
    auch wenn hier meist nur etwas "gehobenere" Geräte angepriesen werden, könnte ich den RADIX 2010 T empfehlen, da ich das Modell 2000T (2 Scart statt HF-Mod) besitze, und der einzige von mir festgestellte Mangel an diesem Gerät eben diese 2.te SCART-Buchse betrifft.

    Ausser den angeführten Eigenschaften hat dieser noch einen für ein Zweitgerät (?) attraktiven Preis von unter 100.-€ und ist in silber und schwarz erhältlich.

    Was die Empfangseigenschaften angeht, kann ich allerdings aufgrund einer zumindest im UHF-Bereich nicht optimal ausgerichteten Dachantenne nur eingeschränkt Auskunft geben, an den Prog. auf Kanal 8 ist nichts zu beanstanden.

    Alle anderen Eigenschaften kann ich uneingeschränkt bestätigen. Man sollte allerdings ggf. die neueste Software (1.1.9) einspielen.

    Mehr Infos unter

    http://www.radix-sat.de

    König
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Januar 2005

Diese Seite empfehlen