1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von pat09, 21. Juli 2010.

  1. pat09

    pat09 Guest

    Anzeige
    Unsere SAT-Anlage (Gibertini 100er Schüssel, Inverto Quattro LNBs, Spaun 9949) ist in der Planung und wird die nächsten Tage installiert. Das DVB-C Kabel wird an den terrestrischen Eingang des Multischalter angeschlossen.

    Jetzt bleibt noch die Frage welche DVB-T Dachantenne wäre am besten für ORF (Bregenz Pfänder) geeignet? Da die SAT-Schüssel momentan nur in einer Höhe von ca. 4m installiert wird, bin ich mir nicht sicher ob die Höhe ausreicht (nördliches Ostallgäu). Wie speise ich DVB-C und DVB-T gleichzeitig ein?
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.857
    Zustimmungen:
    4.138
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    Gar nicht !!! Es ist erstens nicht erlaubt und zweitens überschneiden sich die Frequenzbereiche. Die am Pfänder genutzten UHF Kanäle 21 und 24 sind heute praktisch überall im Kabel belegt.
     
  3. pat09

    pat09 Guest

    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    Danke für die Antwort! Deswegen habe ich da wohl nicht so viel Informationen gefunden. Gibt es eigentlich eine sehr gute DVB-T Antenne für Bregenz Pfänder? Würde dann nur das DVB-T-Signal einspeisen.
     
  4. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    Was meinst du denn mit DVB-C? Einen Kabelanschluss brauchst du ja mit Sat-Anlage nicht?

    Wo wohnst du denn genau? Wenn du näher am Sender wohnst, brauchst du natürlich eine andere Antenne als weiter weg.
     
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.483
    Zustimmungen:
    1.991
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    Sat ist DVB-S. Das kann man parallell zu DVB-T bzw DVB-C einspeisen.
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    in die DM 8000 kann er doch einen DVB-C -S -T Tuner stecken und dann entsprechend in den Favoriten abspeichern.
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.857
    Zustimmungen:
    4.138
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    Man kann aber über ein Kabel nicht gleichzeitig DVB-C und DVB-T übetragen. Es geht nur eines von beiden.
    DVB-S dagegen ist mit beidem kombinierbar. Das hat einfach frequenztechnische Gründe.
    DVB-C und DVB-S gleichzeitig macht aber wenig Sinn, da über beides ziemlich dasselbe zu empfangen ist.
    Welche Antenne zu einem Multischalter passt, ist der falsche Ansatz. Die Antenne muss zur Empfangssituation passen, je nachdem muss dann ein Vorverstärker vor den Multischalter gesetzt werden.
     
  8. pat09

    pat09 Guest

    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    Danke für die Antworten. :)

    Wir haben hier keine UKW-Antenne und im Haus auch kaum Empfang von mehr als 1 oder 2 UKW-Sendern. Daher wollte ich das analoge Radio-Signal im Haus verteilen und die digitalen DVB-C Sender (nur ÖR) als Backup verwenden falls die SAT-Anlage ausfallen sollte.

    Habe aber momentan das Problem dass etliche Sender (KiKa, 3sat) digital nicht zu empfangen sind (ARD HD, ZDF HD, arte HD gehen, wenn auch ganz leicht gestört), wenn ich das DVB-C Kabel am terrestrischen Eingang des Spaun anschließe und den Anschluss auf Teilnehmer A verwende. Verbinde ich die beiden Kabel (DVB-C und Kabel zur Antennendose) direkt ist der Empfang einwandfrei.

    @D-r-a-g-o-n

    Wohne ca. 90-100km von Bregenz entfernt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2010
  9. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.857
    Zustimmungen:
    4.138
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    90-100km ? Dann ist wenn überhaupt Empfang nur mit einer Hochleistungs UHF Antenne mit sauberer Verstärkung machbar.
     
  10. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Suche DVB-T Antenne (für ORF-Bregenz 1 Pfänder) für Spaun 9949/DM 8000 HD

    Warum willst du denn DVB-C und DVB-S? Solange du den Kabelanschluss benutzt, kannst du kein DVB-T einspeisen.
     

Diese Seite empfehlen