1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche demnächst neuen Philips TV - Zwei 3D Verfahren-Welches ist besser?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Hoffi67, 7. Juli 2011.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Ich will mir im Herbst einen neuen Philips LCD TV zulegen so um die 42 Zoll.Nun gibt es zwei 3D Verfahren,daß mit Shutterbrille bei der 8000/9000 Reihe oder mit EASY 3D mit Polarisationsbrille bei der 7000 Reihe und beim 50PFL7956k [21:9 TV] und bei diesem geilen TV

    Philips: Weitere Informationen zur DesignLine (Update 4) | Toengel's Philips 58PFL9955 Blog


    Easy 3D – 3D-Fernseher mit Polarisationsbrille


    3D-Fernseher mit Shutterbrille

    Konnte jemand TVs mit Passiv 3D schonmal bestaunen /testen?
    Was ist Eure Meinung.
    Hab mal 2 Links zum Lesen,wo nicht unbedingt das Verfahren mt den teuren Shutterbrillen besser abschneidet.Meine Frage an die 3D Experten ist,was meint Ihr,bei welchem Verfahren hat man mehr Spaß bzw. kann mann 3D auch genießen?

    Philips Easy 3D vs 3D Max - Polarisationsbrille vs. Shutterbrille | 3D-Fernseher | 3D-Filme & Test Magazin

    3D-Fernseher mit Polarisationsbrille besser als mit Shutterbrille? (Vergleich) | 3D-Fernseher | 3D-Filme & Test Magazin
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2011
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Suche demnächst neuen Philips TV - Zwei 3D Verfahren-Welches ist besser?

    Ich habe hier etwas dazu geschrieben. Um es kurz zusammen zu fassen:

    Ab einem bestimmten Sitzabstand (bei dem 47" waren es ungefähr 2,5m) hast du ein sehr gutes und plastisches Bild, absolut flimmerfrei, und schaust mit Brillen für 2-3 Euro mit soviel Leuten wie ins Zimmer passen. Die halbe Auflösung fällt praktisch nicht mehr auf, das Gehirn setzt die stereoskopischen Halbbilder wohl gut zu einem hochaufgelösten Bild zusammen.
    Wenn du näher herangehst siehst du aber die Zeilen, das erinnert dann leicht an die alten Röhrengeräte, hat schon fast so eine Art Retro Effekt. Das habe ich aber nur bei PS3 Spielen bemerkt, wo ich gerne noch etwas näher als 2,5m an den 47 Zöller herangerückt wäre.

    Man sollte auch ungefähr in der Höhe des Fernsehers sitzen. Wenn ich mich stelle (PS3 Move zB.) dann passt der Blickwinkel nicht mehr perfekt und es entstehen Geisterbilder. Ich würde den Winkel in der vertikalen Achse ab dem es Probleme gibt auf 20-30° schätzen. Horizontal gibt es überhaupt keine Probleme, da bleibt das Bild auch von der Seite noch sehr gut.

    Dafür ist das ganze auch absolut tageslichttauglich, und die Umgebung flimmert nicht.

    Bei 2D Anwendung sieht man keinerlei Einschränkung, wenn du die Brille abnimmst hast du einen völlig normalen Fernseher.

    Gruß
    emtewe
     
  3. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Suche demnächst neuen Philips TV - Zwei 3D Verfahren-Welches ist besser?

    Mal ne Frage dazu.
    Was ist, wenn der TV an der Wand hängt? Ca. 1,5 - 2,0 m hoch (Unterkante des TVs).
    Dann hat man im Sitzen eine Schräge nach oben. Beeinflußt das das Sehverhalten bei 3D?
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Suche demnächst neuen Philips TV - Zwei 3D Verfahren-Welches ist besser?

    Wie gesagt, so bis 20° ist absolut in Ordnung. Ich bekam die Probleme erst als ich mit Move Controller von der PS3 rund 1,5 m vor dem Fernseher stand und darauf hinabblickte.
    Wenn du eine feste Sitzposition unterhalb des Fernsehers hast, dann kannst du den an der Wand ja zur Not leicht anwinkeln, die meisten Wandbefestigungen unterstützen das. Wenn der Fernseher aber 1,5 bis 2m hoch hängt, und du 2-3 m weit weg sitzt, ca. 50cm tiefer, dann sind das gerade mal 10°, sollte also problemlos funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen