1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Michael050481, 2. Februar 2006.

  1. Michael050481

    Michael050481 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    69
    Anzeige
    Hallo!

    Ich suche einen guten DVB-S Receiver mit eingebauter Festplatte.
    Er sollte zwei Tuner haben, so dass man ein Programm aufnehmen kann und ein anderes anschauen kann.
    Ebenso sollte er eine Schnittstelle haben damit man die Aufnahmen auf den PC überspielen kann.
    Timeshift sollte er natürlich auch haben. Aber das ist ja wohl klar, wenn er eine Festplatte hat. :)

    Gibt es so ein Modell?
    Danke für eure Hilfe.
     
  2. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2006
  3. Michael050481

    Michael050481 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    69
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    Danke für die Links. Ich werd es mir mal anschaun.
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    TECHNISAT DIGICORDER S 2 mit 80 GB HDD zz für etwa 320 € zu haben.
     
  5. Michael050481

    Michael050481 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    69
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    Weiß jemand ob man auf dem Technisat Digicorder S 2 auch Divx oder MPEG Filme abspielen kann?

    In der Bedienungsanleitung vom Digicorder S 2 steht folgendes:"Um alle Aufnahmemöglichkeiten Ihres Receivers nutzen zu
    können sollten Sie diesen unbedingt mit zwei getrennten Antennenzuleitungen verbinden."

    Bei mir kommt von der Sat-Anlage ein Kabel an. Würde es ausreichen wenn ich an das Kabel einen SAT-Abzweiger anschließe wo dann zwei Kabel in den Receiver gehen?
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    dann solltest du dir einen DIGICORDER S 1 kaufen. das kabel zu splitten brächte nichts, weil das der S 2 in seinen einstellungen selbst machen könnte. du könntest bei einem kabel etwas aufnehmen und ein 2. programm der selben ebene aufnehmen. also auf horizontal aufnehmen und auch horizontal anschauen.
     
  7. Michael050481

    Michael050481 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    69
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    Aber der Digicorder S 1 hat keine USB Schnittstelle. Oder?

    Das wär aber nicht so gut, wenn man nur was mit der selben Polarisation schauen und aufnehmen kann. Da könnte man ja z. B. RTL und Sat.1 nicht gleichzeitig schauen und aufnehmen.

    Hier im Zimmer kommt von der Sat-Anlage noch ein Fernsehkabel an, was weiter in das Wohnzimmer geht.
    Wenn man da nen SAT-Abzweiger dran machen würde und das eine Kabel dann auch zum Receiver legen würde, müsste es doch gehen, dass man nen vertikalen Sender schauen kann und nen horizontalen aufnehmen kann. Oder andersrum. Oder?
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    N E I N das geht nicht. du kannst das so nicht splitten. wenn das ein kabel von der schüssel ist, kannst du es nutzen. dann kann aber im wohnzimmer nur sat geschaut werden, wenn dein DIGICORDER aus ist.
    du musst uns auch mal etwas glauben.
    PS es gibt sehr teure möglichkeiten, die aber für einen einzelnutzer in keinem verhältnis zum aufwand stehen.
    USB hat der S 1 nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2006
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    Das Problem ist, daß man mit einem 0815 Koaxkabel nicht das volle Frequenzspektrum eines Satelliten gleichzeitig übertragen kann.

    Deshalb wurde das ganze in vier Empfangsebenen aufgeteilt, die jeweils einzeln problemlos mit einem Kabel übertragen werden können.

    Damit ein Receiver alle vier Ebenen empfangen kann, muss dieser entsprechende Steuersignale an den LNB, oder den Multischalter senden.
    Dieser schaltet dem Receiver dann die entsprechende Ebene durch.

    Im Kabel selber wird somit zur gleichen Zeit immer nur eine Ebene übertragen.
    Aus diesem Grund lässt sich ein Satkabel auch nicht einfach aufsplitten.

    Es könnten dann zwar beide angeschlossenen Receiver etwas empfangen, aber immer nur auf der selben Ebene, da der LNB/Multischalter garnicht erst dazu in der Lage wäre zwei Ebenen auf den selben Ausgang aufzuschalten.

    Es gibt heutzutage zwar auch Mittel und Wege um zwei Ebenen über ein Kabel zu übertragen, aber dabei ist mit erheblichen Signalverlusten zu rechnen.
    Ein normales Satkabel ist nämlich nur für die Übertragung im Bereich von 0-2.150 Mhz ausgelegt.
    Der Bereich von 0-850 Mhz ist dabei für Terrestrik und Kabel reserviert.
    Ab 950 Mhz fangen die Satübertragungen an.
    Lowband wird im Bereich von 950-1.950 Mhz übertragen und das Highband zwischen 1.100-2.100 Mhz.

    Wenn man zwei Ebenen (mit je 1.000 Mhz) gleichzeitig übertragen wollte, müsste man die zweite Ebene frequenztechnisch hinter die erste legen.
    Also in den Bereich von 2.150-3.150 Mhz.

    In diesem Frequenzbereich haben die meisten Satkabel allerdings eine Dämpfung jenseits von Gut und Böse.
    Das heisst, wenn man es wirklich machen wollte, müsste man extrem hochwertiges Satkabel verwenden, und die Leitungslängen so kurz wie möglich halten.
    Im Endeffekt handelt es sich allerdings um ein rein physikalisches Problem, was auch mit dem besten Kabel nicht wirklich behebbar ist, sondern nur minimiert werden kann.

    Um das Problem wirklich zu lösen, müsste man die ganze Sattechnik grundlegend neu konstruieren.
    Andere Materialien, andere Übertragungsstandarts etc. etc.
    Ich glaube allerdings nicht, daß Irgendjemand auf die Idee kommen würde, an dem ansich sehr gut funktionierenden Übertragungssystem etwas zu verändern, nur weil ein paar Leute zu faul sind ein zusätzliches Kabel zu verlegen ;)

    Gruß Indymal
     
  10. Michael050481

    Michael050481 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    69
    AW: Suche besonderen DVB-S Festplattenreceiver

    Würde es gehen wenn man ein neues LNB mit vier Anschlüssen einbaut und dann zwei Kabel hierher verlegt?
     

Diese Seite empfehlen