1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie zeigt: Der Nachwuchs ist offline

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Februar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Sender Turner Deutschland führte eine Marktforschungs-Studie durch, die das Medien-Nutzungsverhalten von Kindern unter die Lupe nahm. Das Ergebnis: 41 Prozent sind offline.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.975
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Bezeichnungen irritieren irgendwie.
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Also die koplette Altersgruppe von 6-12 in einem Topf zu werfen finde ich nicht sinnvoll. Den in dem Alter ist das schon ein extremer unterschied.

    Einem 6-7 jährigen Kind das noch nichtmal richtig lesen und schreiben kann, würde ich jetzt kein Smartphone anvertrauen wollen, und auch einen eigenen Fernseher würde ich in dem Alter für kontraproduktiv halten.

    Aber denke so zu zur Kommunion (also so mit 8/9 Jahren) ist dan schon das erste eigene Smartphone incl. entsprechenden Tarif und heimischen WLAN Zugang angebracht. Zum Übertritt an die weiterführende Schule (also so mit 10 Jahren) dann der eigene Laptop und ab der siebten Klasse (also so mit 12 Jahren) dann der eigene Fernseher finde ich Standard. So als Richtwert. Zum Teil hängt es natürlich auch vom Kind ab, wie verantwortungsbewusst es ist.
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.

Diese Seite empfehlen