1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Marlo, 28. Juli 2004.

  1. Marlo

    Marlo Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Der wichtigste Satz steht am Ende des Artikels:

    Es wäre schlimm, wenn man bei jeder Investition erst auf die anderen gucken muß. Dann hätten wir immer immer noch Pferde und keine Autos, eierten mit Tonbandspulen, Cassettenspielern und Schellackscheiben herum anstelle mit CDs, schauten Super-8-Filme statt DVDs und hätten alle die selbe Kutsche wie der Nachbar.

    Digitalisierung fängt bei jedem einzelnen an, der sich eine Schüssel mit Digitalreceiver bzw. einen Digitalkabelanschluß mit digitaler Kabelbox zulegt und zwar JETZT!

    Danke dem Denken!

    Martin
    www.christtv.de
     
  2. htw89

    htw89 Guest

    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    Ich frag mich auch,wie sie das rausbekommen haben wollen.Bei der einen Studie heißt es,man schafft es,bei der anderen aber nicht.
     
  3. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    Soetwas ähnliches gab es doch schonmal.
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=46492

    ---

    Und was soll ich mit digtalem Kabelanschluß bitteschön anfangen? Mir die ÖR reinziehen und 6 Euro/Monat für Programme a la Fashion TV ausgeben?
    Also für mich langt das analoge Fernsehen vollkommen. Digital wird erst interessant, wenn DVB-T kommt, dann hat man wenigstens einen Mehrwert und der heißt Kabelgebühren sparen.
    Und mal ehrlich, ohne den DVB-T Vorstoß würde sich heute noch keiner für digitales Fernsehen interessieren (Premiere ausgenommen).

    Und erkläre doch mal einen 80jährigen mit Kabelanschluß/Satellitenschüssel, wieso er nun Geld ausgeben soll für einen digitalen Kabelanschluß/ digitale Satschüssel, damit er genauso fernsehen kann wie er es jetzt schon kann. Da fällt es mir ja schon schwer mich selbst zu überzeugen, und ich bin noch keine 80. :D Nimm's wie's ist. Digitales Fernsehen hat momentan absolut keinen Mehrwert :( (ausgenommen Kabel --> DVB-T).
    Und nur weil jemand meint er müsse in 6 Jahren alles analoge abzuschalten, steige ich noch lange nicht um. Ich habe Zeit ;) und wechsle erst dann, wenn ich für mich einen Vorteil sehe, oder ich gezwungen werde. Bis dahin langt mir analog vollkommen.
    Im übrigen sollen die Fußballbilder (EM) der ARD auch nicht so der Hit gewesen sein digital.
     
  4. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    Da würde ich sdl mal ganz klar zustimmen, wir gehören nämlich beide zu den Vertretern, die an Kabel Bayern hängen. Ich mangels Aufstellungsmöglichkeit einer Sat-Anlage.
    Bei dem momentanen Digital-Angebot von KabelBayern find ich auch nicht wirklich was, was attraktiv sein sollte. Die ARD und ZDF-Digitalpakete sind jetzt auch nicht gerade der Hit und teilweise ab 31.5.2005 in den bayerischen Großräumen eh über DVB-T zu empfangen.

    Deswegen kommt für mich momentan auch noch keine Umstellung in Frage.
    Klar würde ich umsteigen, aber nur bei entsprechend attraktivem Programm, so wie jetzt bei KabelBW.
    Vorher sehe ich keinen Handlungsbedarf.

    Und wenn das mit DVB-T ordentlich bei mir funktioniert, dann kündige ich Kabel ganz auf. Dann begnüge ich mich mit den DVB-T-Programmen plus den analog terrestrisch abgestrahlten Sendern der SRG und evtl von ORF, wenn es realisierbar wäre.

    Und wenn ich das Bedürfnis verspüre, ARD und ZDF digital sehen zu wollen, dann gehe ich bei uns ins Gartenhaus in einer Kleingartenanlage, da steht eine Schüssel mit Digitalreceiver.

    MfG
    Ben
     
  5. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    Ich hab mir mal das "digitale Kabel" von Primacom angeschaut. Das ist echt nicht schlecht. Alle anderen Kabelprovider kann man vergessen.
     
  6. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    Jeder von uns ist sozusagen in irgendeiner Weise gefordert die Familie, Freunde und Bekannte zu überzeugen. Sehr gutes Argument sind doch demnächst die 4 ÖR-Olympiakanäle!
     
  7. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    das mit den Olympiakanälen, da hast du ganz sicher recht, das ist attraktiv.
    Olympia ist aber irgendwann halt leider auch mal wieder vorbei.
    Ich würde es auch begrüßen, wenn ein Kanal aus dem Digital-Paket über DVB-T verbreitet werden würde. Auszüge aus dem ZDF-Bouquet werden ja in Bayern dann aufgeschaltet.
     
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    Was soll daran gut sein? Das ist der gleiche Schrott wie überall?

    KabelVision (wo ist das überhaupt verfügbar und wieso betreibt die fast-Pleite-Primacom 2 digital Plattformen? 1x primaTV und 1x KabelVision?)

    KabelVision Unterhaltung:
    13th Street, SciFi, Silverline Movie Channel, Kinowelt TV, Motors TV, erotic first
    (keine Sender mit denen man Leute zum digitalen Fernsehen lockt. Was auf den Silverline Movie Channel läuft ist kaum rauszubekommen. Preis: 6,95 EUR)

    KabelVision International:
    kaum der Rede wert - FTA-Programm zu überteuerten Preisen

    primaTV Basis:
    was bieten die zusätzlich zu ARD und ZDF? Tele 5, Leipzig Fernsehen, Bibel TV (bis vor kurzem kostet der Spaß bei der Primacom noch 1,-€/monatl.), CNN, n-tv, MTV Central, MTV 2 POP, HSE, raze.tv, VIVA, VIVA+, QVC, K1010, TV5 Europe, TW1, onyx.tv, Bahn TV (Kosten zusätzlich zum Kabelanschluss 5,95 EUR/monatl.) Das Angebot lockt auch nur eine Minderheit hinterm Ofen vor.

    primaTV Maxi (Preis 14,95 EUR/monatl.):
    13th Street, ertoic first, Kinowelt TV, Motors TV, SciFi, Silverline Movie Channel, StarBlitz, Extreme Sports Channel, fashion tv, Club, ESPN Classic Sports, Trace TV, Planet, einstein.tv, BBC World, Sailing Channel, XtraMusic, the adult channel
    (Interessante Programme aber zu teuer)

    primaTV international
    FTA zu überteuerten Preisen.

    Ich sehe also keinen Grund für den 0815-Kunden auf digitales Fernsehen zu wechseln. Anspruchsvolle Kunden sind mit Satellitenempfang besser bedient und der 0815-Kunde wird auf DVB-T umsteigen. Kabelfernsehen muss also zwangsläufig einen extremen Mehrwert bieten.
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    Digitalfernsehen macht so lange kein Sinn, bis die Sendeanstalten endlich mal in DVD-Qualität senden und keinen Screenjunk rüberbringen. Wenn ich VIVA, MTV2Pop, DSF, ARD, Eurosport und alle Dritten digital seh, wird mir immer ganz flau im Magen und manchmal muss ich mich dann sogar übergeben.
    Pixelwolken, Klötzchen, Unscharf, verwaschen, abgegriffenes Analog-Signal, widerlich.

    Es lebe der Analogreceiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2004
  10. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Studie: Vollständige Digitalisierung bis 2010 nicht erreichbar

    ich möchte mich hiermit der meinung der beiden vorredner mit ihren beiträgen anschließen. vertrete genau dieselbe meinung.


    mfg
     

Diese Seite empfehlen