1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Serien wimmeln von Anwälten und Chirurgen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.645
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dass die Welt der Serien sehr wenig mit der realen Welt gemein hat, dürfte eigentlich bekannt sein. Eine Studie beweist das am Bild, das TV-Serien von der Berufwelt zeichnen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Studie: Serien wimmeln von Anwälten und Chirurgen

    Ja, wovon sollen die sonst handeln? Vom spannenden Leben eines Toilettenschrubbers?
     
  3. Anul

    Anul Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Studie: Serien wimmeln von Anwälten und Chirurgen

    Die mit ihren Studien.... :rolleyes:
     
  4. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    38
  5. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: Studie: Serien wimmeln von Anwälten und Chirurgen

    Wann hat das überhaupt mit den ganzen Arztserien angefangen, sowohl in DE als auch in US? Es dürfte ja fast mehr davon geben als Krimi-Serien.
     
  6. b-zare

    b-zare Silber Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VU+Duo²
    AW: Studie: Serien wimmeln von Anwälten und Chirurgen

    Toll, wofür man heutzutage eine Studie braucht... das Überhandnehmen dieser Berufsgruppen kann man einfach auch empirisch erkennen.
     
  7. zuhause

    zuhause Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Studie: Serien wimmeln von Anwälten und Chirurgen

    Es fing mit "Das Krankenhaus am Rande der Stadt" aus der Tschechoslowakai an, welche auch ich damals, in den 70er/80er Jahren gerne angesehen hatte.
    Bereits die Schwarzwaldklinik war jedoch nicht mehr so mein Ding. Erst vor wenigen Jahre brachte mich wieder eine Arztserie vor die Kiste: Dr. House.

    Und warum es in TV-Serien vor Ärzten und Anwälten so wimmelt? Tastenquäler (Admins) die einem mit irgendwelchen Technischen Details vollabern obwohl man doch nur die Mail vom Chef absenden will, hat man auf der Arbeit genügend um sich. Und mit der Toilettenfrau gibt man sich allenfalls im Kaufhaus ab, wenn man 50Cent auf deren Teller legt. Automechaniker müssen zwar das Auto wieder gangbar machen, aber den Kontakt hat man zu dem Herrn im Anzug, der einem immer einen Kaffee aus der Nespressomaschine zieht, wähend er dann die Papiere in der Werkstatt holt. Die Nachbarin ist Lehrerin an einem Gymnasium und weiß immer alles besser, da muß man sich so Figuren nicht auch noch im TV ansehen. Genausowenig wie ein Klempner, ein Maurer oder Landschaftsgärtner besonders interessant sind, außer man will wissen, warum der Kischlorbeer die Blätter hängen läßt.
    Ärzte und Anwälte versprechen jedoch ein nobles Auto, eine repräsentative Wohnung oder sogar Haus, Veranstaltungen die man im langen Kleid mit dem guten Schmuck besuchen kann und natürlich Kontakte zu Personen aus der besseren Gesellschaft, all das, was einem als kleiner Arbeitnehmer(in) nicht oder kaum geboten wird. Immerhin, als Mann läßt man sich auch gerne mal in die Weiten des Weltraums entführen oder sich wenigsten währen der Serie als Held fühlen, der das Böse besiegt. Genau das bieten Rosamunde Pilcher, Ltd. Stabler, Janeway und Co.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2011

Diese Seite empfehlen