1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Juni 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.314
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Laut einer Analyse des Marktforschers Digital TV Research wird der Satellit bereits in den nächsten Jahren das Kabel weltweit als wichtigsten Übertragungsweg für Pay-TV überholen. Demnach dürfte das Wachstum über Satellit sogar stärker ausfallen, als die moderate Schrumpfung des Marktes über die Kabelnetze.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Ist ja auch nicht schwer das zu stidieren und Schlüsse zu ziehen, wenn Kabel rückläufig ist und Sat wächst.
    Zum anderen ist Sat kostenlos, so bleibt dann noch Geld übrig für optionales PayTV, wo hingegen im Kabel erstmal für die Infrastruktur bezahlt wird. Dass da ein Ungeleichgewicht herrscht zwischen Kabel und Sat ist selbsterklären wenn man drüber nach denkt, dann liegt es quasi in der Luft, dass Sat kundenfreundlicher und nicht so kostenintensiv ist wie die überteuerte Kabelinfrastruktur. Klar, dass man sich da lieber für den kostenlosen Sat-Empfang entscheidet.
     
  3. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Ich wage mal vorsichtig die Prognose das DVB-t in den nächsten 5 Jahren beim Pay TV keine große Rolle spielen wird :D
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Sollte es aber mMn, zumindest wenigstens in Mini- oder Midipaketen. Sonst würde DVBT² wirklich kaum Sinn machen.
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    wieso sollte DVB-T2 ohne Pay-Element keinen Sinn machen ? :confused::confused:
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    2.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Ich denke in Ländern mit verhältnissmässig wenig FreeTV Programmen wird es sicher PayTV via DVB-T geben.

    In Deutschland gibt es aber soviele FreeTV Programme, so das für PayTV via DVB-T kaum Platz ist.
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Oh, den Satz wollte ich mit 2 Worten mehr formulieren, das war mir wohl untergegangen ist beim tipseln.
    Also ich würde es jedenfalls begrüßen auch via DVB-T ein Pay-Paket buchen zu können, so als kleine Alternative zu Sat, wenn man partout keine Schüssel aufstellen kann, aber auch kein Kabel oder IPTV will. Ein Best-Of-Mini-Pay-Paket würde ich jedenfalls sehr begrüßen.
     
  8. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Wenn man problemlos auch im Ausland Pay-TV buchen könnte würde SAT noch schneller wachsen..

    Dann hätte ich schon längst TV Vlaanderen, Canal Digitaal u. ein kleines Paket von SKY UK abonniert.
     
  9. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Finde ich eine auch für mich akzeptable Idee und dass ausgerechnet ich nicht auf diese gekommen bin?! :wüt: Aber gut dass du es wenigsten auf die Agenda bringst.

    Jetzt gibt es in den Ballungszentren über 30 Sender via DVB-T, in Berlin sogar gut 40. Wenn man von den 30-40 Programmen, die es hoffe ich auch in HD via DVBT² geben wird (RTL wohl ausgenommen), dann könnte man 10 Sender von diesen 40 für ein, wie von dir genanntes, Midi-PayPaket bündeln (6-7 Sender als MiniPack), vergleichbar wie sky Welt, oder die Zubuchpakete im IPTV oder/und Kabelmarkt. Allerdings bleibt es sicher konkurrenzlos zu Sat / Kabel / IPTV Paketen. Aber als kleines Goody für jene die weder Kabel, IPTV noch Sat nutzen können oder wollen - ideal.:winken:
     
  10. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Studie: Satellit wird Kabel beim Pay-TV überholen

    Es soll mir nur einer erzählen, diese Option wäre schlecht oder nicht realisierbar, der nutzt seinen Verstand nicht.

    Mögliche DVBT² (HD) Senderbelegung:

    ÖR-TV-Paket

    1. Das Erste
    2. ZDF
    3. ÖR Drittes (Regional)
    4. ARD/ZDF Jugendsender HD
    5. KiKA
    6. zdf_neo
    7. zdfinfo
    8. tagesschau 24)
    9. einsfestival
    10.phoenix
    11.arte
    12.3sat

    PR-TV-Paket

    1. Sat.1
    2. kabel1
    3. Pro7 MAXX
    4. Disney Channel
    5. Tele5
    6. SIXX
    7. Pro7
    8. DMAX/ Galileo TV
    9. N24
    10.Sport1

    PAY-TV-Paket (Für Metropolregionen)

    1. Seriensender (z.B. TNT Serie oder FOX)
    2. Filmsender 1 (z.B. TNT Film, Kinowelt TV usw.)
    3. Filmsender 2 (z.B. Silverline)
    4. Film- & Seriensender 1 (z.B.AXN, 13th Street usw.)
    5. Eurosport
    6. Entertainment & Musik (z.B. MTV [Live], 7FUN)
    7. Kindersender 1 (z.B. Cartoon Network)
    8. Kindersender 2 (z.B. Disney Jr.)
    9. Dokusender 1 (z.B. Discovery Ch.)
    10.Dokusender 2 (z.B. Animal Planet)

    Rest-FreeTV-Paket

    1. Shoppingsender 1
    2. Shoppingsender 2
    3. Optional (ÖR-Drittes Überregional)
    4. Optional (ÖR-Drittes Überregional)
    5. Optional (PR-Sender z.B. Servus TV)


    Das wären Summa-Summarum nach Auflistung 38 Sender. Für Ballungsräume eine durchaus vorstellbare Pakettierung, wie ich finde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2013

Diese Seite empfehlen