1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Konkurrenz zwischen Übertragungswegen steigt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. September 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.116
    Anzeige
    Berlin - Durch das digitale Antennenfernsehen DVB-T sowie IPTV (Fernsehen über das Internet-Protokoll) hat sich der Wettbewerb der TV-Übertragungswege verschärft.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.991
    Ort:
    Hamburg
    AW: Studie: Konkurrenz zwischen Übertragungswegen steigt

    Gerade die Konkurrenz zum Kabel verschärft sich durch die fehlende Kompatiblität.
     
  3. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Studie: Konkurrenz zwischen Übertragungswegen steigt

    An dem Artikel sind einige Aspekte bemerkenswert:

    1) Sat ist die Triebfeder der Digitalisierung
    2) Die kostenlosen Verbreitungswege (DVB-T und -S) stehen bei der Digitalisierung an der Spitze
    3) Umkehrschluss: Die kostenpflichtigen (wie Kabel) können dem nichts entgegensetzen, es sei denn, es werden Zusatzangebote (Telefonie/Internet) unterbreitet.
    4) Kabel soll bis 2010 gerade mal eine Digitalisierung von 50% schaffen. Das ist erbärmlich. Sat hat das schon jetzt beinahe geschafft. Vielleicht sollte sich die Kabel-Wohnungswirtschaftsmafia mal überlegen, ob es nicht besser wäre, die Grundlosverschlüsselung aller Sender außer den ÖR abzuschaffen... KabelBW macht es ja vor.
    5) Ich finde die Wortwahl in Bezug aufs Kabel (Abonnente) wirklich witzig und treffend... Solange das so bleibt, wird sich auch nur langsam etwas bewegen
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Studie: Konkurrenz zwischen Übertragungswegen steigt

    Welche Konkurrenz? Sat ist in den Städten eben keine Konkurrenz, DVB-T in einigen Regionen, IPTV zu teuer und unausgegoren.
     

Diese Seite empfehlen