1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Junges Publikum tendiert wieder mehr zum TV

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juli 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.162
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Einfach nur berieseln lassen - das ist im Fernsehen möglich, nicht aber unbedingt im Netz. Dort muss man sich zwischen einer Vielzahl an Angeboten erstmal entscheiden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    884
    Punkte für Erfolge:
    123
    War irgendwie klar, dass dieser Streaming-Nutzer Hype nur von kurzer Dauer sein wird!
     
  3. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.278
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    "Zwar wächst die Zahl der Streaming-Nutzer konstant an, ..."

    Ich denke, angesichts der Zahlen kann man auch nicht von einem Hype sprechen, sondern von einer sich zunehmend etablierenden Konkurrenz.

    Video-Streaming in Deutschland: Der Boom geht auch 2017 weiter › Macerkopf
     
    Insomnium, Redheat21, emtewe und 2 anderen gefällt das.
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.433
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Das wüsste ich aber. Wieder mal so ne Studie?! Von wegen nur ein "Hype". Wenn, dann ist das lineare "Berieselungs-Fernsehen" für die Jungen ein Hype, um einfach mal zu schauen. Aber letzendlich über ein bis zwei Generationen ist Fernsehen wie Radio obsolet. Dafür braucht es keine Studie. Man muss doch nur sich in seinem näheren und breiteren Umfeld umschauen, nach den TV- & Radio-Nutzungsgewohnheiten. Und man sollte auch die Gewohnheiten seiner Kinder im Blick haben, dann weiß man schon so grob wo die Reise hingehen wird. Also nicht nur seine starren altbackenen Eigenheiten im Blick haben, sondern auch mal sein Umfeld sondieren, dann weiß man bescheid - ganz ohne Studie, die sicher von Bertelsmann oder RTL Group in Auftrag gegeben wurde, um die Werbebranche zu besänftigen. Denn die geht auch mehr ins Netz...
     
    chab12345 gefällt das.
  5. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    73
    Es gab kein Hype, allerdings gab es einen TV-Hype und der ist wirklich nun mal endlich.
     
    UltimaT!V gefällt das.
  6. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    2.515
    Punkte für Erfolge:
    213
    wieso ich das nicht selber entscheiden darf, wohin ich tendiere. Wenns mir nicht mehr passt, les ich ein Buch. Dann schauen die in die Röhre :D
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.763
    Zustimmungen:
    2.958
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das Bilderbuch soll eine Studie sein?
    Ach nein, ist ja eine Kurzstudie.

    Egal, wenn man sich die Studie anschaut kann man fast alles daraus lesen, nur diese Überschrift hebt einen völlig untypischen Teilaspekt daraus hervor. Wer das auch noch kommentiert, zeigt dass er sich das Bilderbuch nicht angeschaut hat. Die Tendenz ist eindeutig, das Streaming nimmt von Jahr zu Jahr unaufhaltsam zu, eine Trendewende ist nirgends zu sehen. Ausser bei einer kleinen Teilmenge mit eng begrenzter Altersgruppe wo man mit viel Fantasie mal einen Ausreisser ausmachen konnte. Wer sich realiststisch mit Statistik beschäftigt der eliminiert oder ignoriert solche Ausreisser, man kann sie natürlich auch zu einer "Tendenz" aufbauschen.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.763
    Zustimmungen:
    2.958
    Punkte für Erfolge:
    213
    Schau dir die Studie doch erst einmal an, keine Angst, sind nur bunte Bilder, wenig Text. Voll kompatibel für Werbefernsehzuschauer mit begrenzter Aufmerksamkeit.
    Und dann überlege dir noch einmal, ob dein Spruch auch nur irgendeinen Sinn ergibt.
     
  9. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das tut man dann, wenn man Fake News streuen will oder aber wirtschaftlich abhängig von den TV-Sendern ist oder aber krankhaft gesteuert ist bzw. einfach Schaubilder nicht lesen kann. In der Infosat würde soetwas nicht lesen.
     
  10. Senso

    Senso Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nur halt blöd für die Fakenews-Streuer von DF, wenn dieser ganze Internet-Hype dann auch demnächst wieder vorbei ist, denn dann werden sie arbeitslos. :(

    :D
     

Diese Seite empfehlen