1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Januar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.839
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    London - Das herkömmliche Fernsehen wird auch in den nächsten Jahren neuen Technologien wie Video on Demand oder IPTV trotzen. Das ist das Ergebnis einer britischen Studie.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. smskai

    smskai Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    Dem kann man nur zustimmen; Allerdings:

    1. Werden die tatsächlichen Zuschauerzahlen immer weniger den Zuschauerzahlen entsprechen, die auch die Werbung sehen, da sich bei HDTV Receivern mit USB-Buchse für unter € 100,- das wohl nur noch ein Bruchteil antun wird.
    2. Sollte man auch mal den extremen Energieverbrauch des Internets und damit von IPTV berücksichtigen, bevor man weiter Glühbirnen in Toiletten und Abstellräumen verbietet, da ja jeder Benutzer praktisch von einem eigenen Server versorgt werden muss, der soviel Energie schluckt wie ein Satellitentransponder für die Versorgung von tausenden von Zuschauern:winken:
     
  3. bembelkipper

    bembelkipper Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    Bitte erst mal die Begriffe Unicast / Multicast nachlesen und dann nochmal nachdenken.
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.388
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    .... das herkömmliche Fernsehen wird IPTV genau so trotzen, wie die herkömmliche Telefonie auch VoIP trotzt :rolleyes:.

    IPTV wird gerne mit TV über Internet verwechselt, wie auch VoIP mit Telefonie über das Internet verwechselt wird. VoIP wird inzwischen von allen Telefonieanbietern genutzt inkl. der Telekom.
    Ähnlich wird es auch mit IPTV aussehen, auf das zumindest die Kabelnetzbetreiber künftig setzen werden, denn IPTV ist resourcenschonender und flexibler als DVB-C. Außerdem kann man mit IPTV den Ansprüchen der Programmanbieter einfacher gerecht werden und die Verwendung von Smartcards und der damit verbundene administrative Aufwand wird entfallen.

    Das herkömmliche Fernsehen wird davon unberührt bleiben, denn das herkömmliche Fernsehen kann auch via IPTV verbreitet werden ...
     
  5. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    Wer sich heutzutage noch von der Programmzeitschrift dektieren läßt, wann er seine Lieblingsserie sieht und dann noch brav die Werbeblöcke durchlaufen läßt, der ist selber schuld.
    Aber gut, dass sich nur wenige umstellen. Dadurch können sich die werbefinanzierten Sender über Wasser halten und ich habe ein größeres Angebot an Sender. Ich jedenfalls zeichne vorher alles auf, was ich sehen will und Werbeblöcke überspringe ich alle.
     
  6. beleboe

    beleboe Silber Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Humax HD Fox, Smart MX 04 CI, 80 cm Schüssel mit Octo-LNB.
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    Die Mehrheit wird sich sicherlich nicht von einer TV-Zeitschrift sagen lassen wann ihr etwas zu schauen hat. Wenn der Zeitpunkt passt wird geschaut. Sicher, es gibt Menschen die sich den Zeitpunkt vorschreiben lassen. Dies sind aber die, die nichts zu tun haben und TV-Süchtig sind.

    Ich nehme kaum noch etwas für mich auf und schaue recht wenig TV. Ich nutze die Zeit für´s Arbeiten. Für den Rest habe ich in 6 Jahren extrem viel Zeit.
     
  7. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    3.325
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    Kostenfrage

    Abgesehen von den Nischenangeboten von Alice und Arcor/VF ist das lineare TV über die Telekom recht teuer
    selbst das einfachste Angebot kostet 28€ plus Mietkosten der Hardware.

    Ein analoger Kabelanschluss mit freien digitalen ÖR ist schon ab 8€ zu haben.

    Ein TV Zugang über die "Schüssel" kostet nix,außer einmaliger Kosten die sich aber schnell amotisieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2010
  8. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    analog ist sowieso noch am besten.
    Einfach kabel in tv stecken einschalten-fertig.
    gibt soviele standarts heutzutage das man aus trotz am besten beim analogen kabelfernsehen bleibt.
    Habe zwar selber unity-digital tv aber analog ist fiind ich das non plus ultra
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.862
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    Bis vor 3 Wochen konnte ich weder über Sat noch Kabel einen großartigen Bildqualitätsunterschied zwischen Analogempfang und Digitalempfang über einen der letzten großen (sehr teueren) Röhren FS feststellen. Die älteren Flachmänner waren immer unterlegen.

    Bei den Flachmännern der neuesten Generation ist das aber völlig anders.
    Meiner hat 4 Tuner. (Analog/DVB-C digital/DVB-T/DVB-S2)

    Die neuen Flachmänner sind nun beim Analogempfang in Bezug auf die Bildqualität den Röhren FS nicht mehr unterlegen und beim Digitalempfang deutlich überlegen. Möglicherweise eher nicht, wenn der 40er Flachmann ganze 600 Euro kostet oder gesendetes Quellmaterial und Bitrate grausam miserabel ist.

    Beim Analogempfang nehmen sich Röhre und mein neuer Flachmann so gut wie nix. Beide standen 3 Tage in Reihe nebeneinander.

    Wer aber die Gelegenheit hat in diesen Tagen natives HD über Eurosport HD von den Australien Open anzuschauen, wird/muss erkennen, dass das die Zukunft ist und die beginnt erst so richtig, wenn die ÖR demnächst HD senden.

    Wer dann auf analoges TV von Eurosport umschaltet, muss sich in die TV Steinzeit versetzt fühlen oder er muss zum Augenarzt.;)

    Machste nix dran.
     
  10. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Studie: Herkömmliches TV wird weiter dominieren

    Eine schöne Grabrede.
     

Diese Seite empfehlen