1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Englisch leichter lernen mit Untertiteln

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2019.

  1. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.609
    Zustimmungen:
    2.847
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Anzeige
    Aehem...sagte ich doch. Auch deutsche Schauspieler sprechen nicht deutlicher...

    Erm..in einem Film, den heutzutage keine Sau mehr kennt

    Kriegste halt nicht mit Synchro...da kriegste 'ne nachempfundene im Studio erzeugte Atmosphaere. Ist halt so.
     
  2. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    103
    Noch mal für mich ist Synchronisation einfach grundsätzlich Pflicht. Es gibt Ausnahmen. Ich würde nie in einen Kinofilm gehen, wenn er nicht synchronisiert ist. Im Fernsehen habe ich ja nix dagegen, wenn man Originalton einschalten kann, aber keine Synchronisation kommt für mich nicht in Frage. Ich finde es, es ist einfach fehlender Respekt vor der Sprache und Kultur eines Landes, wenn man englischsprachige Filme oder Serien nicht synchronisiert.
     
  3. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    103
    Ich würde es begrüßen, wenn man das in Deutschland grundsätzlich machen würde. Wie in den USA, dort ist jede Sendung mit Untertitel für Gehörlose versehen. Dafür gibt es sogar eigene Senderversionen. Ich hoffe das es bald selbstverständlich ist.
     
    Coolman gefällt das.
  4. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    103
    Ich würde es begrüßen, wenn man das in Deutschland grundsätzlich machen würde. Wie in den USA, dort ist jede Sendung mit Untertitel für Gehörlose versehen. Dafür gibt es sogar eigene Senderversionen. Ich hoffe das es bald selbstverständlich ist.
     
  5. Uwe.Mai

    Uwe.Mai Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich muss gestehen das ich mir kaum einen nur dt. untertitelten Film anschauen würde.Das müsste schon etwas banz besondereres sein,damit ich für mich diesen "Aufwand" in Kauf nehmen würde.Und ich denke das das im dt.Sprachraum viele auch so sehen und es untertitelte Filme/Serien auch auf längere Sicht in hier sehr schwer haben werden.
    Sah man ja auch an dem nicht ganz so erfolgreichen Experiment von ProSieben Maxx vor einiger Zeit.
     
  6. Loci

    Loci Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65NU8009
    Pioneer VSX-LX302 + Teufel 7.1 LS
    Sky+ Pro/Netflix/Amazon
    PC/PS4PRO/XB1X
    Telekom VDSL 100 Mbit/s
    Diese Diskussion...das ist letztlich eine Geschmacksfrage und mehr nicht. Ich finde jeder sollte Unterhaltung so sehen (und spielen) können, wie er/sie es für am besten hält. Grundsätzlich wird es in Deutschland noch sehr lange Synchronisationen geben, aus dem Grund, weil das Volk einfach daran gewohnt ist. In skandinavischen Ländern sind die Leute für Jahrzehnte auch daran gewohnt, dass der Originalton geschaut wird, zur Not mit Untertiteln (in der Landessprache). Hier wird schon seit den braunen Jahren übersetzt. Warum sollte sich das ändern? Es ist nicht möglich und auch nicht richtig, die Leute zu etwas in der Unterhaltungsbranche zu zwingen. Außerdem leisten die meisten Synchronstudios hier wirklich gute Arbeit. Nicht immer gelingt alles, gibt auch einige schlechte Synchronisationen...und wenn ein Sprecher entweder stirbt, nicht mehr will oder es andere Probleme gibt, dann wechselt leider die Stimme. Das ist wieder einer der Vorteile des Originaltons.

    Ich persönlich schaue mir gern oft beide Varianten an. Manchmal aber auch aus "Zwang" den Originalton, da ich nicht auf die deutsche Synchro warten will. Gibt einige Serien aus den USA die ich immer gleich schaue, wenn die dort rauskommen und bei uns erst teilweise 6-48(!) Monate später...

    Meine Sprachkenntnisse wurden durch Filme, Serien und Games auch viel besser. Es ist unbestreitbar, dass man eine Sprache in der Praxis und bei Dingen die einen interessieren viel einfacher lernt. Mein Schul-Englisch war gut, aber gesprochenes Englisch ist in der Praxis viel einfacher und schneller gelernt als das stoische auswendig lernen in der Schule...
     
  7. Loci

    Loci Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65NU8009
    Pioneer VSX-LX302 + Teufel 7.1 LS
    Sky+ Pro/Netflix/Amazon
    PC/PS4PRO/XB1X
    Telekom VDSL 100 Mbit/s
    Nun ja, für die Filmstudios ist es sowieso "Pflicht" ihren Content zu übersetzen. Sonst würden sich das einfach nicht viele Leute hierzulande ansehen und der Markt wäre nicht voll ausgeschöpft. So gesehen brauchst du keine Angst haben...auch in den nächsten Jahren wird alles übersetzt werden. Keine Sorge.

    Allerdings würde ich hier nicht von "fehlenden Respekt" sprechen. Fehlender Respekt wäre eher, einem Zuseher nicht die Möglichkeit zu geben "die Wahl" zu haben. Letztlich wird ein Hollywood-Film nun mal in Englisch produziert, nicht in Deutsch...zumal Deutsch leider keine "Weltsprache" ist. Einfach froh darüber sein, dass hier überhaupt so gut synchronisiert wird. Es wurde halt irgendwann eingeführt und man ist damit aufgewachsen. So wie heute viele aufwachsen mit der Möglichkeit auch die Originalversion zu schauen. Daher: jedem das Seine. Leben und leben lassen. (y)
     
  8. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    103
    Im Gegensatz zu anderen will ich den Leuten diese Möglichkeit gar nicht nehmen, sich Filme im Original anzusehen. Aber man wird ja schon komisch angeschaut wenn man nicht auf Synchronisation verzichten will.
     
  9. Olligator

    Olligator Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, auch ich muss gestehen, dass ich es mal versucht habe, amerikanische Filme mit deutschen Untertiteln zu schauen. Dank der DVD war das ab Ende der 1990er Jahre ohne Probleme möglich. Nur als mir dann leidlich auffiel, dass die dt. Untertitel ja sowas von gar nicht zu dem Gesprochenen im Film passte (da wurde aus einer gesprochenen Großmutter ein geschriebener großer Bruder - nur so zum Beispiel und soviel des Englischen bin ich mächtig da einen Unterschied zu verstehen) hab ich das auch ganz schnell wieder gelassen.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.899
    Zustimmungen:
    4.320
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Das stimmt zwar - nur muss man unbedingt so gut Englisch können?

    Mit höherem Bildungsgrad werden zwar die Sprachkentnisse besser, aber ich würde sagen das selbst Abituriennten die nicht gerade Englisch als Leistungskurs hatten, sondern es vielleicht sogar in der Oberstufe ganz abgewählt haben, ihre Mühe haben einem Film im Englischen Orginalton zu folgen.
     

Diese Seite empfehlen