1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Oktober 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Jeder zweite deutsche Haushalt wird 2014 mit einem elektronischen Programmführer (EPG) ausgestattet sein, der durch das audiovisuelle TV-Programm navigiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.973
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

    Wird das ein anderer EPG sein als heutzutage?
    Wenn ja, dürfte die Prognose zu hoch gegriffen sein.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

    Dann verliert er als Informationsmedium.
    Sollte es nicht eher heißen:"Wichtigste Voraussetzung für EPG-Navigation seien zudem qualitativ hochwertige Programme"?
    Na wie auch immer, das angeführte Modell läßt sich so nicht einfach mal so nach Deutschland portieren.
     
  4. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

    Elektronischer Programmführer wird beliebter...

    Dumm nur, wenn es ohne Brille nicht lesbar ist.
    Was mir bei vielen Kurzsichtigen auffällt, ferngesehen wird zuhause entspannt und ohne Brille. Möglicherweise erklärt dies auch, dass zwischen Digitalem Bild und analogem Griesbild kaum ein unterschied auszumachen ist, ausser den evtl. vorkommenden Klötzchen.
    Richtig auffällig wird es, wenn man auf die Vorzüge des EPGs (anstelle des TV-Programms aus der Tageszeitung) hinweist. Es stellt sich heraus, dass kaum einer in der Lage ist, die kleine Schrift der EPGs zu lesen.
    Nebenbei sei auch zu erwähnen, dass nicht wenige ein versehentlich aufgerufenes EPG oder VT nur durch PowerOff-PowerOn an der RC wieder loswerden.

    Die grössten Vorzüge des EPGs sehe ich jedoch bei einem PVR und der damit echt bequemen Programmierung von Einzelbeiträgen oder Serien.
    Nur so, um zu sehen was gerade läuft oder wann eine bestimmte Sendung beginnt, nutze ich es eigentlich eher selten.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

    Wie bitte? Das ist doch nur Sache wie groß Dein TV ist und wie weit Du weg sitzt. Optimal 5x Bild höhe. Dann kannst Du den EPG auch lesen. Der ist ja etwa in der Größe des VTs.
     
  6. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

    also ohne epg wäre ich hoffnungslos verloren. eine zeitschrift kaufe ich seit jahren nicht mehr denn die wirklich interessanten kleinen nebenprogramme tauchen dort, wenn überhaupt, nur rudimentär auf. ich muss aber gestehen dass ich mir was epg angeht doch noch professionelle hilfe am pc via tv-browser hole. als tablet pc steht der pc neben dem sofa.
     
  7. radio bino

    radio bino Guest

    AW: Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

    Also ich bin Kurzsichtig, aber ohne Brille könnte ich nicht fernsehen, geschweige diese Zeilen hier schreiben, weil ich kaum was sehen würde, sondern alles verschwommen währe .
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.973
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Studie: Elektronischer Programmführer wird beliebter

    Es gibt immer noch zahlreiche Programme ohne EPG, und dann sind da noch die Anbieter, die zwar einen EPG mitbringen, aber statt Inhaltsangaben nur nichtssagende Floskeln liefern.
     

Diese Seite empfehlen