1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Blu-ray und HD DVD werden koexistieren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. September 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.082
    Anzeige
    London - Weil mittelfristig keines der beiden DVD-Nachfolgeformate eine Vormachtstellung erreichen kann, werden die Studios wohl 2008 einlenken und beide Formate unterstützen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    xxx
    AW: Studie: Blu-ray und HD DVD werden koexistieren

    Es steht doch außer Frage, dass beide Formate eine Zukunft haben. Beide sind runde Scheiben mit 12cm Durchmesser - der Vergleich mit dem Videoformatstreit ist damit nicht möglich. Es kommt wie bei der DVD+R und der -R. Blu-Ray hat Vorzüge und die HD-DVD.
     
  3. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.396
    AW: Studie: Blu-ray und HD DVD werden koexistieren

    ohne jetzt eine diskussion vom zaun zu brechen aber welche vorzüge hat die hd-dvd gegenüber einer bluray?

    soweit mir bekannt liegt die daseinsberechtigung PRO hd-dvd momentan nur in einem deutlich besseren menü (reines softwaregeplänkel) und niedrigeren kosten was aber, so dürfte jeder die it-welt mitlerweile kennen lediglich ein pro argument für 1- max. 2 jahre ist.

    denn ich schätze dass wir in 5 jahren alle kombiplayer haben, eben genau wie du sagst, jetzt mit DVD+/-R. und was wirst du dann später einlegen zum gucken und brutzeln? eine scheibe mit 30gb für 70cent oder eine mit 50gb für 80cent? (überspitzt formuliert) du legst dir doch nicht niedirgere kapazitäten ein wenn du mehr haben könntest? grade als speichermedium für zukünftige hd-sendungen via sat kämpfst du doch um jedes gb zusätzlicher kapazität. hinzu kommt das ne bluray widerstandsfähiger ist.

    man darf jetzt nur nicht den fehler machen wie jetzt bei doublelayer-dvds. sie wurden zu spät und viel zu teuer auf den markt gebracht.
     
  4. Enny

    Enny Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    543
    Ort:
    Köthen
    AW: Studie: Blu-ray und HD DVD werden koexistieren

    Anders
    Welche Vorteile hat Blu-Ray gegenüber HD-DVD.
    Ich sehe nur den Speicherplatz. Aber den haben beide ausreichend. HD-DVD hat 51 GB.
    Billige Produktionskosten sprechen ebenfalls für HD-DVD.
    Aber wer es richtig machen will holt sich ein sogenanntes Kombigerät was beide Formate unterstützt.
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Studie: Blu-ray und HD DVD werden koexistieren

    Tja, leider wird es wohl so kommen :(
    So schnell wird HD bei mir nicht Einzug halten. . .

    The Geek
     
  6. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    xxx
    AW: Studie: Blu-ray und HD DVD werden koexistieren

    Wie man hier schon sieht, der eine würde die Blu-Ray nehmen, der andere die HD-DVD. Selbst für die Blu-Ray würde ich etwas mehr zahlen, wenn ich später mal die 50 GB brauche, so wie ich heute auch mal eine DVD-RAM kaufe.

    Im Prinzip, wenn es Kombiplayer und -brenner gibt, kann man am Ende nur froh sein über die Konkurrenz.
     

Diese Seite empfehlen