1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stromverbrauch zu hoch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von thom82, 23. November 2012.

  1. Rownosci

    Rownosci Senior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    AW: Stromverbrauch zu hoch

    Du hast definitiv ein Problem. :D
     
  2. Martyn

    Martyn Institution

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    5.567
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Stromverbrauch zu hoch

    Eigentlich ist das mit Werten immer so ne Sache, die sehr schwierig ist.

    Die Art der Heizung ist die eine Sache. Ein komplettes Einfamilienhaus mit Strom zu beheizen ist aber in der Tat sicher ein teures Vergnügen.

    Und zum Beispiel ist ein 3-Personen Haushalt nicht gleich 3-Personenhaushalt.

    Eine WG mit 3 Personen, die überwiegend in der Kantine oder Mensa speisen und ihre Wäsche in den Waschsalon oder zu den Eltern bringen kann durchaus mit 1000 KWh gut auskommen auskommen.

    Bei ner Familie mit Kleinkind, und einem der beiden Partner als Hausfrau / Hausmann können es schnell mal 3000 KWh werden.
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    14.648
    Zustimmungen:
    3.919
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    65 Zoll 4K TV - Samsung Q80T
    AV Receiver -Denon X2500H
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Sky Q Box / Fire TV 2. Generation / Chrome Ultra
    AW: Stromverbrauch zu hoch

    Eigentlich nicht. Heizkosten werden aber eh immer separat betrachtet und statistisch nicht dazu gerechnet.

    Wir heizen hier zum Beispiel (noch) mit Nachtspeichern. Eine top moderne Anlage mit modernen Geräten und liegen absolut im unteren Kostenbereich bei sehr angenehmer Wärme.

    Leider wird uns diese Art der Heizung ja zukünftig verboten und aktuell herrscht hier relative Ratlosigkeit. Hier haben die verschiedenen Lobbies ganze Arbeit geleistet, denn es gibt tatsächlich keinen Vernünftigen Grund nicht mit Strom zu heizen, diese praktisch sogar zu unterbinden und dann im Heizbereich eher fossile Brennstoffe zu fördern, während beim normalen Strom das genaue Gegenteil gemacht wird. Das ist tatsächlich Verbraucherverarschung hoch Zehn und wäre viel eher ein Fall für den Verbraucherschutz.

    Leider hat man es geschafft den Ruf von Nachtspeicherheizungen total zu ruinieren und es geschafft das selbst die normale Bevölkerung bei Nachtspeicher immer nur an Asbestverseuchte Uraltheizungen aus den 60er Jahren denkt. Das die Technik sich hier in den letzten 50 Jahren natürlich auch massiv weiter entwickelt hat, wird total ignoriert. :mad:

    Für mich steht fest. Egal was wie hier machen, wenn die Nachtspeicher weg müssen. Es wird teurer, auf keinen Fall besser und umweltfreundlicher erst recht nicht.
     
  4. Schnellfuß

    Schnellfuß Talk-König

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5.377
    Zustimmungen:
    16.301
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Stromverbrauch zu hoch

    Der Beitragszahler der AL-Versicherungen ist in den "Steuerzahlern" inkludiert?

    Nun, nach den hier gelernten Lehren der sozialen Marktwirtschaft muss doch die Leistung des ALG2-Empfängers belohnt werden.
    Also der Konsumverzicht infolge von Geldverzicht durch (zwangsläufigen) Verzicht auf Erwerbsarbeit.
    Das setzt man auf anderen Geschäftsebenen ja stillschweigend voraus.
    Da gibt's doch praktisch keinen Unterschied mehr zu denen, die für ihre Belohnung arbeiten dürfen oder müssen.
    :)

    Richtig. Und der oft bemühte Steuerzahler übrigens auch.
    Weit über tatsächliche Lieferkosten, nötige und unnötige Steuern hinaus.
    Nach seltsamen Verteilungs- bzw. Befreiungsschlüsseln.
     
  5. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Stromverbrauch zu hoch

    Sind deine Nachbarn vielleicht Stromdiebe?
     
  6. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Stromverbrauch zu hoch

    Ich wusste, dass so etwas kommt. Wir haben in der Tat auch ein kleines Gewächshaus. Allerdings sind die dort angebauten Pflanzen alle legal. Ansonsten wird mein Gärtner gefeuert.
     
  7. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Stromverbrauch zu hoch

    Hartz IV hat nichts mit der AV zu tun. Das Alg2 wird aus Steuermitteln bezahlt.

    Was leistet ein Alg2-Empfänger denn?


    Dann musst du aber genau schauen. Kriegt ein Unternehmen mehr aus Steuermitteln als es selbst an Steuern zahlt, hast du Recht. Solange der Konzern mehr abführt als erhält, zahlt der Steuerzahler demnach nichts. Er verzichtet auf Einnahmen, aber das sind keine Kosten.

    So seltsam sind sie nicht. Es war politischer Wille, dass sie so sind wie sie sind. Man kann über den poilitischen Willen streiten. Je nach Sichtweise macht es entweder Sinn oder nicht. Es kommt immer darauf an worauf man mit der Entscheidung hinaus wollte.