1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Strom auf Abschirmung?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von ingo.p, 17. Juni 2011.

  1. ingo.p

    ingo.p Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, habe eine Sat-Anlage mit 8-fach LNB. Davon sind 3 Anschlüße mit Recievern belegt. Der vierte wird jetzt für `nen PC genutzt. Wenn es denn ginge. Schließe ich den Antennenstecker am PC an, schaltet der Fi ab. Mal so ziemlich sofort, mal nach `ner halben Stunde. Hab die anderen Kabel benutzt, das gleiche. Neue TV-Karte geholt, das gleiche. Durch stundenlanges ausprobieren und googeln habe ich erkannt das ein Strom über den Schirm fließt der dann über PC-Gehäuse an Schuko abfließt.(Potentialunterschied )Dadurch wird der FI ausgelöst? Ist das normal, das da Strom auf der Abschirmung ist? Wenn ich nun meine Campingschüssel im Wohnzimmer aufbaue und diese dann an den PC hänge, funktioniert alles einwandfrei. Hat das Mehrfach LNB `ne Macke? Oder können da Aufladungen entstehen, oder gar Induktionen? Muß ich das Antennenkabel extra Erden? ist ja eigentlich schon über PC mit Schukostecker geerdet.

    Bin für alle Tipp`s dankbar

    Ach so: Mantelstromfilter habe ich immer wieder gelesen. Kann das helfen?

    Ingo
     
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Bevor Du einen Mantelstromfilter in Betracht ziehst, solltest Du unbedingt die Hinweise hier im Forum zum Thema "Potentialausgleich" im Unterbereich "Digital TV über Satellit (DVB-S)" beachten und umsetzen. Bei der Gelegenheit kannst Du auch noch prüfen, ob Deine Anlage nach der geltenden Norm dem Blitzschutz unterzogen ist. Dazu habe ich Dir hier einen Link zu einem Dokument angehängt:
    http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2011
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Klares Nein.

    Erstens weist das Auslösen des FI-Schalters auf einen Gerätedefekt oder eine fehlerhafte Elektroinstallation (z.B. Einsatz eines FI-Schalters in einem TN-C-Netz) hin. Die Urschache für das Auslösen des FI-Schalters muss aus Sicherheitsgründen beseitigt werden!!

    Zweitens würde ein Mantelstromfilter zwar dann gegen das Auslösen des FI-Schalters helfen, wenn ein galvanisches Trennglied gemeint ist (Unter dem Begriff Mantelstromfilter wird alles Mögliche verkauft). Ein galvanisches Trennglied blockiert aber die Versorgungs- / Steuerspannung des Satreceivers und macht damit Satempfang unmöglich.
     
  4. ingo.p

    ingo.p Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Bin ja schon interessiert den Fehler festzustellen und vernünftig zu beheben, aber defektes Gerät? Warum fliegt der FI nicht, wenn ich die Campingschüssel am PC habe? Und warum fliegt er nicht bei den anderen Geräten? Wenn doch der PC ne Macke hat ist es doch egal welche Schüssel angeschlossen ist, oder?
     
  5. jakoebke

    jakoebke Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    div dvb-s und dvb-t empfänger standallone und pc
    t-home,muvid FM, DAB , Internet Radio
    28,2, 23,5, 19,2 13
    91 Element Astro UHF
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Hallo, versuch mal den Netzstecker vom PC entgegengesetzt einzustecken. Damit sind dann Phase und MP vertauscht, das hilft auch häufig in solchen fällen.
     
  6. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Dein PC muß durch eine Fachfirma geprüft werden und in dem Zusammenhang natürlich auch die betreffende Schukosteckdose. Der FI löst nicht aus Spaß aus !!!
    Ein Potentialausgleich, siehe globalsky, sollte nachgerüstet werden !
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.579
    Zustimmungen:
    3.777
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Selbst mit Potentialausgleich ist es nicht gesagt das der FI Schalter nicht trotzdem auslöst. Bei größeren Kabellängen baut sich schon wegen der Kabellänge eine Spannung auf (erst recht wenn die Antenne eventuell auf einem anderen Haus aufgebaut ist.
    Deutet dann allerdings auf ein defektes Gerät hin.
     
  8. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Dieses Problem tritt in "genullten" Hausnetzen auf.
    Dort sind Schutz- und Nullleiter gebrückt oder als
    ein Leiter verlegt.
    Über den Außenleiter des Antennenkabels, das schutzgeerdete
    Metallgehäuse des PCs und der TV-Karte wird Erdpotenzial
    von der ordentlich geerdeten Sat-Anlage auf den
    Nullleiter verschleppt.
    Das erzeugt im FI eine Unsymmetrie von zu- und abfließenden
    Strömen und das Teil löst aus.

    In vielen "genullten" Wohnungen wurden nachträglich wenigstens
    die Steckdosen für die großen Verbraucher in Küche und Bad
    (Waschmaschine, Mikrowelle usw.) mit einem separaten Schutzleiter nachgerüstet.

    Wenn du deine PC- und Heimelektronik mal mit einem Verlängerungskabel
    versuchsweise von so einer Steckdose versorgen würdest,
    und der Fehler dann nicht mehr auftritt,
    hättest du die Ursache schon etwas eingegrenzt.

    Guckst du auch hier:

    Nullung ? Wikipedia

    :winken:
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Bist du dir sicher, dass du die Nullung in dem wikipedia Artikel meinst?

    Was im Wikipedia Artikel beschrieben wird, ist in vielen Stromnetzen gang und gäbe. Und wird teils mit einer seperaten Erdung direkt am Hausboden verbessert. Bzw. wird normalerweise der PEN, vor dem RCD aufgetrennt, so das wieder ein N und PE Leiter entsteht und der RCD somit nicht durcheinander kommen sollte.
    Wenn das das Problem wäre, müssten viele Deutsche das Problem haben ;).


    Ich denke du meinst die Nullung, die früher statt dem PE in Steckdosen stattgefunden hat?
     
  10. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Strom auf Abschirmung?

    Der Link dient nur zum allgemeinen Verständnis der Nullung.

    Das haben sie auch.
    Was glaubst du, was ich so alles schon bei meinen HSI-Installationen
    und TV-Entstörungen bei Kunden gesehen habe.
    Nur um dieses Problem zu beseitigen.

    In Kabelfernsehanlagen helfen Potenzialtrennglieder.
    Andere Kunden hatten Schutzmaßnahmen außer Betrieb gesetzt!
    Sie hatten im PC-Netzteil den Schutzkontakt vom Metallgehäuse
    abgeklemmt.
    Das schärfste war ein Kunde, der hatte eine Plastetüte über
    seinen Schuko-Stecker gezogen, daß nur noch die zwei Steckkontakte
    raus schauten, aber die Schleifkontakte seitlich isoliert waren.
    So steckte das Ding in der Wandsteckdose.

    Heute wird leider das Geld lieber in irgend einen technischen Firlefanz
    gesteckt, als erst mal für eine zeitgemäße Elektroverkabelung im Haus
    zu sorgen.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2011

Diese Seite empfehlen