1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stress mit PREMIERE

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von buze, 28. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. buze

    buze Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Servus zusammen;

    ich muss meinem Unmut etwas Luft machen und mich mal aus******.

    Seit März diesen Jahres bin ich Premiere-Kunde und eigentlich ganz zufrieden. Vor allem, dass Filme und Serien ohne Werbung kommen is echt geil.

    Was mich aufregt wie die Hölle: der von Premiere zur Verfügung gestellte Sat-Receiver: Philips DIS2221. Das ist ein Philips Interaktiv-Receiver und der ist echt die absolute Pest! Das Teil ist das billigste, vom Billigen. Man kann damit zwar alle Premiere- und FreeTV-Sender empfangen, aber die Bedienung ist das Letzte. Das alles wäre ja noch hinzunehmen, wenn nicht noch zwei echt üble "Störungen" wären:

    1. der Receiver ändert nach dem Ende einer Sendung und dem Beginn der nächsten selbstständig und sporadisch die Tonunterträgerfrequenz. D.h. wenn ein Film, den ich auf deutsch angesehen habe zu Ende ist und der nachfolgende Film mehr als einen Tonunterträger (z.B. Englisch, DTS, DD,...) hat, dann bleibt der Ton nicht wie beim Film zuvor auf "Deutsch Stereo" stehen, sondern ändert sich. Das is zwar egal aber ärgerlich, wenn ich live vorm TV sitze, denn da kann ich den Ton ja ändern. Wenn ich aber was per Timer auf HDD aufzeichne, dann muss ich laufend Filme auf Englisch ansehen.

    2. Der Receiver hat so ne Elektronische Programmzeitschrift, die die Sendedaten zu allen Sendern jede Nacht aktualisiert. In unregelmässigen Abständen hängt der Receiver sich bei der Aktualisierung jedoch auf. Da steht dann über Stunden eingeblendet "Die Sendedaten werden abgerufen!". Ich kann dann auch nichts machen, ausser den Netzstecker zu ziehen. Dann geht der Receiver zwar wieder, aber die Sendedaten sind nach wie vor nicht aktuell. Starte ich die Aktualisierung manuell wieder das gleiche. Die einzige Möglichkeit das zu regeln, ist das Rücksetzen des Receivers auf die Werkseinstellungen: dann muss ich jedoch alles NEU einstellen: Sendersuchlauf, aus 890 gefundenen Sendern meine Favouritenliste erstellen und alle anderen Einstellungen ebenfalls vornehmen: da sitzt man (wegen der schlechten Bedienung) schon mal ne Stunde davor - und das alle 4 Wochen wieder.

    Das ganze heule ich seit 7 Monaten dem Premiere Kundenservice vor. Der vertröstet mich seit 6 Monaten auf ein Softwareupdate für den Receiver, welches aber nicht erscheinen will. Ich war schon so weit zu kündigen, doch Premiere lässt mich aus dem Vertrag nicht raus. Als "Entschädigung" hat man mir einmal den Monatspreis erstattet, aber selbst dazu musste ich BIS ZU HERRN PREMIERE persönlich verbunden werden. Nun funtzt das Teil wieder nicht richtig und Premiere macht einfach nichts, ausser mir unaufgefordert typgleiche Austauschgeräte zuzusenden, die die gleichen Macken haben. Morgen früh will man einen kostenlosen Techniker zu mir schicken, der meine Anlage überprüfen will, weil man wohl denkt ich sei zu doof das Teil zu bedienen. Premiere gibt sogar zu, dass man weiss, das der Receiver das ein oder andere Problem hat, aber das sei hinzunehmen.

    Ich berufe mich auf die AGB. In denen steht, dass Premiere im Falle eines Mietreceivers für die kostenlose Störungsbehebung sorgen muss. Dem wird Premiere nicht gerecht, denn der Receiver funktioniert seit 7 Monaten nicht korrekt. Ein gleichwertiges Gerät hat Premiere nicht im Angebot, für das nächst bessere Gerät müsste ich mehr Miete bezahlen (was ich nicht seinsehe, denn mir steht aus den AGBs ein funktionierendes Gerät zu), und den Mietreceiver aus dem Vertrag rausnehmen will Premiere auch nicht (dann würde ich mir eben nen anständigen Receiver kaufen).... Ich könnte sowas von ******, das glaubt mir kein Mensch.

    Ist noch jemand Premiere-Kunde, hat noch wer den gleichen Receiver und auch solchen Stress? Hab ich zu überzogene Ansperüche an einen Sat-Receiver?

    buze
     
  2. Kaktusjack

    Kaktusjack Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Stress mit PREMIERE

    Das es mal Probleme mit nem Gerät geben kann is ärgerlich,kann aber passieren,das der IAR vorm SW Update ne Gurke war ist auch bekannt,aber wenn ich das richtig verstanden hab ist dir das Gerät sogar mehrfach ausgetauscht worden und jedesmal dasselbe Problem? Das ist schon arg merkwürdig!Aber wenn dir jetzt ein kostenloser Techniker zur Verfügung gestellt wird ist das doch`n anständiges Angebot von Premiere.
     
  3. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Stress mit PREMIERE

    überzogene Ansprüche an nen Sat-Receiver hast Du nicht ;) Ich finde das Teil auch nicht berausched, aber für 1€ (Kauf) hab ichs genommen und meiner Schwester zur Verfügung gestellt.

    Erzähl Dein Leiden nochmal dem Techniker, evtl. lässt sich am Receivertyp ja doch was drehen.
     
  4. AW: Stress mit PREMIERE

    hattest du denn mal das softwareupdate vor ~2-3 wochen gemacht?
     
  5. Kaktusjack

    Kaktusjack Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Stress mit PREMIERE

    Erzähl Dein Leiden nochmal dem Techniker, evtl. lässt sich am Receivertyp ja doch was drehen.[/quote]
    wohl kaum,ausser dem DIS 2221 von Philips gibts keinein Receiver den Premiere anbietet/Vermarktet in der Preisklasse,sonst gibts nur die PDR`s und HD Receiver.
     
  6. spacy76

    spacy76 Silber Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    AW: Stress mit PREMIERE

    Das Teil hat auch tierisch lange Reaktionszeiten auf die Befehle der Fernbedienung. Aber für einen Euro kann man ihn nehmen. ;)
     
  7. AW: Stress mit PREMIERE

    nö hat es nicht mehr
     
  8. Kaktusjack

    Kaktusjack Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Stress mit PREMIERE

    Das Problem mit der Aktualisierung mit den EPG Daten gabs nur bei einigen Philips IAR und der einzige Weg es zu umgehen war tatsächlich das Gerät über Nacht (insofern der Aktualisierungszeitpunkt auch dort lag) vom Strom zu trennen und seid der neuen SW sollte das auch behoben sein....
     
  9. AW: Stress mit PREMIERE

    auch das stimmt nicht jack. bei meinem samsung IAR hatte ich das problem mit der aktualisierung des EPG auch.
    gerät kurz vom strom getrennt hat aber zum gewünschten erfolg gebracht.
     
  10. Kaktusjack

    Kaktusjack Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Stress mit PREMIERE

    OK,man lernt nie aus...aber scheint auch nicht alle Modelle betroffen zu haben.Vielleicht hängt es auch mit dem Empfang zusammen das beim Download des Datenstreams kurzzeitige Aussetzer zum Abruch geführt haben.

    Hast du die Probs seid der neuen SW immernoch Dago?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen