1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Streit um "Tatort"-Vorspann

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Im Rechtsstreit um den Vorspann der ARD-Krimiserie "Tatort" wollen der Bayerische und der Westdeutsche Rundfunk möglicherweise in die nächste Instanz gehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Streit um "Tatort"-Vorspann

    ... müssen unsere Gerichte wirklich mit so etwas weiter belastet werden?
    Da der Vorspann sicherlich nicht vom Himmel gefallen ist muss den ja jemand erstellt haben; und da ist es bestimmt nicht zu viel verlangt auch mit dem Namen erwähnt zu werden. Auf der anderen Seite geht es ja auch noch ums Geld. aber bitte, ein kleines "update" zu den paar tausend Mark die es damals für die Arbeit gegeben hat macht die Sender nicht arm. Was wär der Tatort ohne den Vorspann ... ein 911er ist ja auch nicht ohne Boxer-Motor vorstellbar.
     
  3. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Streit um "Tatort"-Vorspann

    [Ironiemodus]
    Und wovon sollen die ganzen armen Rechtsanwälte, Richter (und im Strafprozess) Staatsanwälte denn leben?
    Normalerweise geht das so aus:
    Der Kläger erhält € 2000; Prozesskosten € 10000
    [/Ironiemodus]
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.888
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Streit um "Tatort"-Vorspann

    Was ist eigentlich, wenn der Name zwar im Abspann vorkommt, aber die Ausstrahlung vorher abgebrochen wird?
     
  5. steku77

    steku77 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Streit um "Tatort"-Vorspann

    Es macht echt kein Spaß mehr.
    Die Frau hat doch 30 Jahre Zeit gehabt zu klagen.
    Jetzt fällt es ihr ein.
    Aber nicht nur das der Name drin steht sondern auch nebenbei Geld abfällt.
    :wüt:
    Man hat ja sonst keine Probleme.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Streit um "Tatort"-Vorspann

    @steku77: Nicht 30, sondern sogar schon 40 Jahre. So lange gibts den TATORT schon.
    Klaus Doldinger hats damals, wenn man Gerüchten glauben darf, richtig gemacht und sich für jede Ausstrahlung 50 DM ausbedungen.
    Jetzt warte ich nur noch drauf, dass Heinz Lettenmeyer, dessen Augen, Hände, Beine usw. im Vorspann zu sehen sind, auch noch nachträglich Geld will.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen