1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 2. August 2012.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Von den Machern der Bettenst*ähm*Kulturförderabgabe ist nun eine Fortsetzung im Kuriositätenkabinett der Geldeinnahmen geplant: Die Steuer auf Warteschlangen. Aber lest selbst: http://www.ksta.de/koeln/ratsvorlage-warteschlangen-bald-kostenpflichtig-,15187530,16779744.html

    Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Aber irgendwo muss das verplante Geld aus der weitestgehend gekippten Bettensteuer ja herkommen.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

    Finde ich irgendwie richtig.
     
  3. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

    Ich auch.
     
  4. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

    Ich fordere das auch für Supermärkte! ;)
    Bei Lidl und Netto kann die noch so lang sein, die füllen lieber die Regale auf statt von den 6 vorhandenen Kassen mehr als 2 zu besetzen.
    Gut, wenn die Schlangen dann so lang sind das sie beim einräumen stören auch eine mehr.
    Netto hat eh nur 2 Kassen wo man schwer jemand an die zweite bekommt. :eek:
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

    Ne gewisse Bestrafung ist auch angemessen. Behindere bitte nicht die Null-Bock-Movitation der Mitarbeiter. Die fühlen sich ja schon mehr als belästigt genug, dass die arbeiten müssen, anstatt nur 1x monatlich den Gehaltscheck abzuholen. ;)
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

    Der überforderte Filialeleiter muss da auch schon mitspielen.
    Einerseits gut das die den Kassiererinnen nicht nach und vor der Arbeitszeit ohne Bezahlung die Regale befüllen lassen wie man das aus verschiedenen Berichten vom Aldi und Lidl kennt, aber beim REWE get's auch die nicht besetzten Kassen zu besetzen wenn sich Schlangen bei den offenen bilden. ;)
     
  7. Theo.Lingen

    Theo.Lingen Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

    Das Herr Roters mal Aktivität zeigt, hat mich wirklich überrascht. So einen farblosen OBM hatte Köln schon lange nicht mehr - und ich habe den auch noch gewählt *MitDerHandVorDieStirnSchlag*

    Schön fand ich gestern abend den Herrn Kilp - Leiter des Ordnungsamts Köln, in der Lokalzeit, wie er die Warteschlangensteuer rechtfertigte. Die Aufnahmen waren ja vor Herr Roters entschiedenem Eingreifen entstanden.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant

    Warum sollte ein Straßencafé-Betreiber für die Nutzung zahlen müssen, wer seine (wartenden) Gäste auf dem Gehweg "parkt" jedoch nicht?

    Und wer einen Straßenverkauf hat, der nutzt die Straße de facto als Verkaufsraum.

    Auch für die Raucher-Trauben vor den Lokalen würde ich die Betreiber zur Kasse bitten. Schon allein deshalb, weil es meistens drumherum wie Sau aussieht.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.261
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Steuern auf Warteschlangen in Köln geplant


    Man kann nur noch mit dem Kopf schütteln in diesem Land.

    Wenn sie klamm sind werden Steuern erfunden.
    Es gibt ja auch die Luftsteuer für Werbeschilder...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2012

Diese Seite empfehlen