1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stereo-Boxen noch "in"?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von BlackWolf, 10. Januar 2005.

  1. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Anzeige
    Hallo,

    da mein Logitech 5.1. Soundsystem so nervig rauscht aber ich es dennoch nicht entsorgen will, da es bei Filmen u.ä. nicht stört, aber so beim Arbeiten tierisch nervt, hab ich mir überlegt zum normalen Musik hören 2 Holzboxen zu kaufen. Ganz ohne Subwoofer, aber mit integriertem Verstärker (sollte mindestens 2 Chinch Anschlüsse für die Dreambox haben).

    Nun die Frage: Taugt sowas überhaupt noch was? Und wie teuer sind die Dinger? Sollten nicht grad so Aktiv-Brüllwürfel für den PC sein, sondern schon 'etwas besseres'.

    Auf was sollte man beim Kauf da achten und was für Kosten kommen auf mich zu? Ich hab von HiFi absolut keine Ahnung und möchte nicht nocheinmal so ein Fehlkauf machen.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    Es gibt da sehr gute Geräte in ausgesuchten Fachläden
    und auch mit Röhrenverstärkern.
    In Hellersdorf (second hand)stand mal ein paar-die kamen 3000 DM und waren ca. 160cm groß.

    sowas? ;)
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    Ne, nich mehr als 200€ etwa :)

    Fragt sich halt nur, ob die mindestens genauso gut klingen wie son 5.1 System mit Subwoofer.

    Geht auch darum, dass der Subwoofer andere Leute im Haus nachst massivst stört und ich das Ding absolut nicht leiser krieg, ohne es komplett abzuschalten. Solten halt einfach gute Mittelklasseboxen sein, mit denen man einigermaßen Musik hören kann.

    Werd mich wohl beim Blödmarkt mal umschauen..
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2005
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    Jo genau an sowas dachte ich.

    Wie wichtig ist eigentlich nun die Watt-Zahl? Aus grauer Vorzeit weiss ich noch, dass je größer die Lautsrprecher sind, desto besser klingen sie und desto mehr Watt brauchen sie. Daher wundert es mich, dass man eigentlich nur noch solche Mini-Dinger in den Großmärkten zu kaufen kriegt. :rolleyes:

    Also sind so 500W schon okay, so wie das erste Angebot...
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    500 Watt sind immer ok
    auch wenn es weniger sind,ist es bei Qualitätsboxen ok
    um so mehr Leistung gebracht werden muß,um so mehr Leistung muß der Verstärker
    bringen,demzufolge braucht man auch vernünftige Netzteile,daran hapert es bei
    den Billigheimern. (da gibt es auch Formeln zu)
     
  7. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    Also ich habe zwischen den Feiertagen mal "Herr der Ringe III" per DVD angeschaut und dabei meinen alten Verstärker (CV120) samt Boxen (Bassreflex mit 60/40 W) zum Beschallen benutzt! Wahnsinn kann ich da nur sagen! Das hätte ich nicht gedacht: Bei den tiefen Bässen vibriert der Fußboden, ohne dass die Lautstärke übertrieben gewesen wäre!

    Fehlt nur noch ein Beamer - und ich kassiere Eintritt bei den Kids! :D


    BTW: Die o.g. 40W ist die Sinus-Leistung - und nur die ist wichtig! Was bei Feinkost Albrecht, Plus etc. bei 5.1 Anlagen an Leistung angegeben ist, ist meist nur diejenige, die für ultra kurze Momente zulässig ist, ohne dass die Anlage abraucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2005
  8. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    Ich habe 4 Standboxen plus Center der gleichen Serie (Quadral) am Receiver, also kein "5.1"-Lautsprechersystem.
    Ich kann Harry nur bestätigen. Insbesondere bei Ton-gewaltigen Filmen wie HdR ist der Sound überwältigend, auch ohne Sub. Mehr als "halb" darf ich gar nicht aufdrehen, sonst wackelt unser Haus. ;)
    Andererseits sind die 2 Front-Boxen eher im gehobenen Mittelklassebereich (in der Hi-Fi Sektion :D) und geben auch im Stereo-Betrieb eine erstklassige Figur ab, egal ob Jazz, Rock oder Klassik.
    Allerdings sollten sie schon von einem ordentlichen Verstärker getrieben werden (bei mir Sony DA50ES).

    Front und Rear:
    http://www.ciao.de/quadral_AURUM_7__953382
    http://www.ciao.de/quadral_AURUM_5__953380

    Base (Center):
    http://www.ciao.de/quadral_AURUM_BASE__955641
     
  9. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    @DeJe: Man gönnt sich ja sonst nix ... :eek:
     
  10. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Stereo-Boxen noch "in"?

    Stimmt. :rolleyes: War schon nicht ganz billig. Allerdings habe ich den Kauf nach verlassen der Kasse bisher keine Sekunde bereut.
    Man muß aber nicht unbedingt so teuer einkaufen. Einen guten bzw. brauchbaren Receiver bekommt man für um die 300 Euro (aktuell in der "digital home" 5 dieser Typen im Kurztest), dazu richtige Boxen für um die 100 Euro das Stück. Da ist man bei 800 Euro. Aber der Klang ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um Klassen besser als die Billig-Brüll-Würfel/Tischhupen-1000W(Musik)/2Watt(Sinus)-5.1 Systeme für 200 Euro. Und man kann solch ein System auch zum entspannten CD-Hören (Stereo-Betrieb) nutzen.
     

Diese Seite empfehlen