1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 6. September 2008.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
  2. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Frank Walter Steinrapper.
    Naja, daß Projekt 18-X beginnt.
     
  3. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.185
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Kann der SPD nur gut tun. Mal sehen ob sie die Linke hinter sich lassen können! :D
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Bei der rückratlosen Umfaller Partei die sich früher mal Sozialdemokratisch nannte ist es doch mittlerweile egal wer Kanzlerkandidat ist. Naja, mal sehen was diesmal versprochen wird? Vieleicht ja eine Senkung der MwSt. die man hinterher in eine Erhöhung umwandelt. Oder man führt Hartz V ein mit 132 € Monatssatz. Auf gehts. :rolleyes:

    Auf jedenfall wohl eher nur eine Formalie. Die SPD wird den nächsten Kanzler eh nicht stellen. Mittlerweile ist wohl eher die grösste Gefahr das die grosse Koalition der Nichtstuer, Bürgerrechtsabbauer und Wahlügner weitere 4 Jahre ran darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2008
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Es wird wieder eine "große" Koalition der Reiseverkehrsfrau und ihren Statisten.

    Lebt der Glos eigentlich noch?
     
  6. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Was mir noch zur Politik in Deutschland einfällt:
    Würden Wahlen was verändern,würde man sie verbieten.
    Das immer mehr Menschen an Politik nicht mehr interessiert sind,liegt daran,das man die Bürger die letzten Jahrzehnte ordentlich ver.arscht hat und es noch tut.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Die SPD ist nur noch der Schatten einer einst großen Arbeiterpartei.

    Diesen jammervollen Haufen der Rechtsmitte werde ich jedenfalls nicht wählen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2008
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Schröder hätte nicht anfangen sollen zu versuchen das Profil seiner Partei immer mehr in die Mitte zu verlagern. Die SPD hat so ihr Profil und Gesicht verloren. Und damit auch ihre Stammklientel. Vorallem wurde so oft Umgefallen und Politik gegen den "kleinen Mann" gemacht das eigentlich der Grossteil der Ex-SPD Wähler auf Deutsch gesagt die Schn*utze voll haben.

    Was mich noch mehr schockiert hatte ist neben den offensichtlichen Lügen der SPD (MwSt Erhöhungen usw) das Sie oft Gesetzen zugestimmt hat die sie erst abgelehnt hatte. Zum Beispiel in vielen Bürgerrechtsfragen haben einige SPD Abgeordnete sogar Gesetzen mit "Bauchschmerzen" zugestimmt obwohl sie vorher angeblich dagegen waren. Das ist das lächerlichste was ich jemals erlebt habe! Das hat mich extrem wütend gemacht. Daher ist die SPD für mich eine rückratlose und machtorientierte Partei geworden. Leider.
     
  9. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Schade, Ich hätte mich gefreut, wenn dieser Beck-Wendehals auch noch Kanzlerkandidat geworden wäre.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Steinmeier ist SPD-Kanzlerkandidat

    Genau deswegen wird übrigens die Linke auch im Westen immer stärker. Weil linke Inhalte, wie soziale Gerechtigkeit, nicht mehr in der SPD stattfinden.

    Lustig finde ich, das in Hessen genau die selben Diskussionen stattfinden wie wir sie in Sachsen-Anhalt oder Mecklenburg Vorpommern längst hinter uns hatten... Nur haben wir erkannt das die Linke ganz praktische Realpolitk macht und als Partei und Ansprechpartner für jedermann den Boden dennoch nicht verliert. Selbst die CDU erkennt dies neidvoll an und fragt sich was sie falsch macht.

    Die Linke einbinden, an der Politik beteiligen. Dann wird sich herausstellen wie fähig die jeweiligen Landespolitiker sind. Im Westen sind es meist eh Ex-SPDler die sich nicht mehr in der SPD wiederfinden können.
    Ein weiteres Hadern der SPD mit der Linke macht Oskar Lafontain im Saarland nur noch stärker. Ich freue mich schon wenn er knapp vor der SPD dort liegt...

    Die SPD ist in Ihren Reihen zerstritten und bietet ein Armutszeugniss.
    Die Gründer der SPD würden sich im Grabe herumdrehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2008

Diese Seite empfehlen