1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von wiedennnur, 28. Mai 2006.

  1. wiedennnur

    wiedennnur Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    seit ich DVBT habe plagen mich vorbeifahrende und sogar stehende (!) Autos, wenn sie an einer bestimmten Stelle gegenüber unseres Hauses halten.
    Das Bild ruckelt oder steht, der Ton manchmal auch. Wenn Leute ein- und aussteigen kann das bis zu einer Minute und mehr dauern :wüt:. Erst wenn die Autos weg sind, ist wieder Alles normal.

    Ich sitze hier westlich von Duisburg, die Signalabdeckung sollte hier prima sein. Über 80% Signalqualität sagt die on-screen-Anzeige. Besonders eigentümlich: ob ich meine Verstärker-Zimmerantenne benutze, die eigens für DVBT neu ausgerichtet Dachantenne (3-Geschossiges Haus, Antenne wurde durch Fernsehtechniker in die Vertikale gedreht und ausgerichtet) oder ob ich ein simples Stückchen Draht als Antenne nehme, der Effekt ist immer gleich. :confused: Kann eigentlich nicht, ist aber so! :rolleyes:

    Auch der Austausch meines Skymaster-Reiceivers durch einen angeblich mit sehr guter Empfangsleistung getesteten Thomson hat genau Null gebracht.

    Irgenwie komisch, das alles... :eek: So macht DVBT jedenfalls keien Spaß. Vom Aufnehmen von Filmen woll'n wir mal garnicht sprechen.

    Kann irgendjemand helfen?
     
  2. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    Hi,
    schau mal im Menü des Receivers nach, ob dort eine Option zur 5V Antennenspeisung existiert. Wenn ja und eingeschaltet, dann ausschalten. Wenn ja und ausgeschaltet, dann mal einschalten und nachsehen ob es besser wird. Manche seltsamen Probleme haben mit dieser 5V Unterstützungsspannung zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2006
  3. Bender_21

    Bender_21 Silber Member

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Berlin
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    ich kann das nur für diese mini roller bestätigen..

    das war auch schon früher, zu analog zeiten, schon so.
    bild war damals verrauscht, nun stockendes bild.
     
  4. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    Da hilft eigentlich nur noch Wellenordnerspray. Kauf Dir mal ne Dose davon (nicht grad billig) im nächsten Baumarkt und sprüh die Antennen sowie den Receiver gut damit ein, auch die Kabel nicht vergessen. Das sollte helfen.
     
  5. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    Ich hab letztens DVB-T Entstörmasse im Wühltisch neben der Kasse gefunden - soll auf Nanotechnologie beruhen. Damit schmiert man, wie von FB beschrieben, alle Komponenten ein, und schon sind alle Empfangsprobleme gelöst. :D .
    Nee also zum Thema Autos - ggf. verändern die Karossen die Empfangsverhältnisse derart (Reflexionen oder weiß der Geier was), das es halt zu Störungen kommt. Da hilft dann doch eben nur eine ordentliche Antenne.

    Cheers
     
  6. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang


    Kann ich nicht nachvollziehen. Jeder weiß, dass durch dieses Zeug das Bild milchig wird und scharfe Szenen nicht mehr dargestellt werden. Aber wer´s mag... :D


    Golphi
     
  7. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    oder einfachmal vernünftig abgeschirmte koaxkabel <100db nehmen.

    hab sonst weiter keine ahnugn was das darstellen soll
     
  8. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    Ja, aber nur wenn Du vertikal sprühst, man muß natürlich horizontal sprühen, da ja DVB-T schon vertikal polarisiert ist und somit ja die vertikalen Wellen verwaschen würden.
     
  9. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    Vorsicht mit Nanopartikeln. Das Zeug darf auf keinen Fall in die Lunge. Nicht in Form von Spray benutzen. Ist gefährlicher als Asbest.
     
  10. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Stehende und fahrende Autos stören DVBT-Empfang

    Ist eine Überlegung wert! Werde es gleich mal ausprobieren.....


    Golphi
     

Diese Seite empfehlen