1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von SliderXB, 18. Juni 2009.

  1. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - geht das?



    Irgendwie kann ich bei der Fernseher Suche nichts findes, das meinen Geschmack trifft.

    Gerne hätte ich einen kleinen Plasma Fernseher. Panasonic bietet sowas zwar an, aber nicht mit DVB-C Empfangsteil.



    Da kam mir die Idee, statt eines Fernsehers mit Empfangsteil, einen guten (Plasma) Monitor (32 -37") und einen DVB-C Receiver zu kaufen.

    Geht das überhaupt, und macht das Sinn?

    Gibt es evtl. sogar DVB-C Receiver die gleichzeitig das Standard-PAL Signal auf HD scalen?





    Grüße SliderXB :)
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.215
    Zustimmungen:
    3.626
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???

    Doch tun sie, aber erst ab 42".
    Also Monitor sind mir Plasmas nicht bekannt.
    Jeder HD Receiver kann das.
     
  3. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???

    Die Bildqualität von Monitoren ist in der Regel schlechter, als bei Fernsehern. Monitore mit überlegener Bildqualität verstehen sich als Highend-Geräte für Grafiker und liegen preislich sehr hoch. Es lohnt sich kaum.
    Letzendlich braucht man jedoch keinen Receiver, weil es ein alter PC mit TV-Karte auch tut. Man könnte da z.B. bei eBay einen gebrauchten Mac Mini + Cinergy-Stick + Kartenleser kaufen und als kleine Box neben den Fernseher stellen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.215
    Zustimmungen:
    3.626
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???

    Das ist zwar richtig, aber der Stromverbrauch ist um ein vielfaches höher die Störungen die auftreten können ebenso. Desweiteren sollte man bedenken das so ein PC deutlich lauter ist wie jdeder Receiver.
     
  5. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???


    Dachte weniger an einen großen Computer Monitor sondern eher an sowas hier:

    Professionelle Plasma Displays - Plasma Displays - TH-42PF11 - Übersicht - Deutschland & Österreich


    Billiger ist das allerdings auch nicht - und eigentlich zu groß.

    Wenn es sowas jedoch in 32 -37" gäbe ...
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.343
    Zustimmungen:
    4.040
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???

    Hallo,

    mir erschliesst sich der Hintergrund deiner Anfrage nicht ?
    Du willst keinen grossen Computer-Monitor, aber statt eines TVs möchtest Du ein grosses Display....

    Wo ist für dich der Unterschied ? Und was bezweckst du damit ?

    Jedenfalls, FullHD-Plasmas-TVs gibt es erst ab 42", HD-Ready auch in 37" und einen einzigen von LG mit 32"
     
  7. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???

    Hallo, so ganz logisch kann ich das auch nicht begründen:

    Erstens gefällt mir der Klavierlack-Look der allermeisten LCD/Plasma Geräte nicht, auch sind mir die Rahmen zu breit.

    Dann meine ich, daß ein Plasma ein etwas besseres PAL-Bild hat - kann mich täuschen, aber kam mir so vor.

    Also habe ich nach kleinen Plasmas gesucht. Der 32" LG ist mir bekannt, hat aber - ich weiß nicht mehr wo - ganz schlechte Kritiken erhalten.

    Panasonic sagt man nach, gute Plasmas zu bauen - ein 37" Panasonic täte auch noch passen.
    Nur haben die Panasonic keinen DVB-C Tuner drin, so daß ich zusätzlich einen DVB-C Receiver benötige. (Habe Kabel und will das normale TV-Programm natürlich auch digital empfangen)
    Und da dachte ich, warum nicht gleich einen reinen Monitor ohne Empfangsteil?
    (Evtl. ist auch T-Home Entertain mal angedacht.)


    Gut, so wirklich logisch und sinnvoll ist das nicht, zumal auch der Ton irgendwo herkommen muß.


    Wollte nur mal geklärt haben, ob das Technisch (qualitativ) geht, oder ob am Ende, wegen schlechter Kompatibiltät, das gute Bild auch auf der Strecke bleibt.
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.343
    Zustimmungen:
    4.040
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Statt eines Fernsehers, ein reines Display + externes Empfangsgerät (DVB-C) - ???

    Hi nochmal,

    was willst Du mit dem TV machen ?

    Nur TV oder auch als PC-Monitor nutzen ?

    Wie ist dein Sitzabstand ? Budget ?
     

Diese Seite empfehlen